Helmut Preisinger 09.02.2017
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Die Welt in 100 Jahren • Stefan Weinfurter

Wie könnte die Welt in 100 Jahren aussehen? Wie wir aus den Erfahrungen der Vergangenheit die Zukunft sehen. Der Historiker Stefan Weinfurter entwickelt für die fortschreitende Globalisierung die Struktur des Wirtschaftslebens. Damit verbunden sind die Transkulturalität und der Umgang mit Veränderungen. Welche Bedeutung haben hierbei die Regionen und unser höchster menschlicher Wert - die Humanität?

Video ansehen

Weitere Informationen

  • Schwierigkeitsgrad: - Leicht
  • Dauer (min.): 22
  • Format/Stil: Gastbeitrag
  • Serien: Die Welt in 100 Jahren
Kommentar hinzufügen

Personen in dieser Konversation

  • Ich hoffe das Video feinsinnig angesehen zu haben. Ab ca. 16:00 min. kann ich anhand der kleinen "Übersprungbewegungen" von Herrn Weinfurter erkennen, dass die Frage einen argen inneren Konflikt ausgelöst hat. Er hat zwar im Verlauf dann das positive hervorgehoben, aber anscheinend hatte er große Bedenken und stand mit sich selbst im Konflikt. Fand ich interessant zu sehen. Gut das die Kameraführung hier mal mehr als nur den Kopf gezeigt hat. Danke an die Kameraführung! Vielleicht sollte man bei solchen Interviews zukünfitg ruhig mehr die gesamte Person (oder zumindest mehr als nur den Kopf) filmen, so bekommt man doch viel mehr vom Menschen mit als nur seine Worte.