08.11.2018
Publiziert in Videos

Andreas Meyer ist Direktor des Instituts für Materialphysik im Weltraum, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Köln und Ordinarius der Fakultät für Physik und Astronomie an der Ruhr Universität Bochum. In seinem Vortrag wird er über den wissenschaftlichen Nutzen von Experimenten in Schwerelosigkeit für die (Weiter-)entwicklung von erdgebundenen Messverfahren einerseits und für experimentelle Ergebnisse unter gut definierten Versuchsbedingungen ohne störende Einflüsse der Gravition anderseits berichten. Die zugehörigen Experimente werden auf Großanlagen wie dem Parabelflugzeug Zero-G, dem ZARM Fallturm, Höhenforschungsraketen und der Internationalen Raumstation ISS durchgeführt.