22.05.2019
Publiziert in Videos

Hier folgt die Fragerunde zum Vortrag von Stefan Jordan: Gaias 2. Sternkatalog - Vermessung der Milchstraße, der in Rosenheim aufgezeichnet wurde.

22.05.2019
Publiziert in Videos

Seit 2014 vermisst der Gaia-Satellit der ESA die Sterne der Milchstrasse genauer als je zuvor. Das Hauptziel der Mission ist es, eine riesige Zahl von Sternen der Milchstrasse hochpräzise zu vermessen. In diesem Vortrag geht Stefan Jordan nach einer kurzen Einführung auf den 2. Sternkatalog von Gaia ein und nennt Beispiele.

Direkt zum Thema DR2: https://youtu.be/UvTNUiyvLyU?t=2701

01.01.2019
Publiziert in Videos

Gelang der Nachweis eines neuen Exoplaneten mit dem Treburer 1-Meter Teleskop?

Bei der Suche nach Planeten in anderen Sonnensystemen werden unterschiedliche Messmethoden eingesetzt. Unter anderem wird neben der Radialgeschwindigkeits- und Transitmethode auch die Transit-Zeit-Variationsmethode (TTV) angewandt, um Exoplaneten aufzuspüren. Dabei wird nach Unregelmäßigkeiten der Transitzeiten in bereits bekannten Exoplanetensystemen gesucht.

Die Astronomie Stiftung Trebur ist mit ihrem 1-Meter-Teleskop T1T seit Jahren an internationalen Messkampagnen beteiligt. Über erfolgversprechende Messungen zum Nachweis eines möglichen Exoplaneten wird Johannes M. Ohlert berichten. Er erläutert in seinem Vortrag die TTV-Methode und die experimentellen Herausforderungen, die bei derartigen Präzisionsmessungen bewältigt werden müssen.

01.01.2019
Publiziert in Videos

Gelang der Nachweis eines neuen Exoplaneten mit dem Treburer 1-Meter Teleskop?

Bei der Suche nach Planeten in anderen Sonnensystemen werden unterschiedliche Messmethoden eingesetzt. Unter anderem wird neben der Radialgeschwindigkeits- und Transitmethode auch die Transit-Zeit-Variationsmethode (TTV) angewandt, um Exoplaneten aufzuspüren. Dabei wird nach Unregelmäßigkeiten der Transitzeiten in bereits bekannten Exoplanetensystemen gesucht.

Die Astronomie Stiftung Trebur ist mit ihrem 1-Meter-Teleskop T1T seit Jahren an internationalen Messkampagnen beteiligt. Über erfolgversprechende Messungen zum Nachweis eines möglichen Exoplaneten wird Johannes M. Ohlert berichten. Er erläutert in seinem Vortrag die TTV-Methode und die experimentellen Herausforderungen, die bei derartigen Präzisionsmessungen bewältigt werden müssen.

Seite 1 von 2