• Home

Kann man Leben thermodynamisch (Entropie) definieren? • Astrobiologie (2) | Aleksandar Janjic

Video ansehen

Infos

Auf der Suche nach einer Definition für das Phänomen Leben wandert Aleksandar Janjic in der Reihe Astrobiologie auf den Spuren von Erwin Schrödinger. Kann die Thermodynamik dazu beitragen, das Leben zu beschreiben? Statt - wie im vorletzten Jahrhundert üblich - einzelne Merkmale des Lebens aufzuzählen, stützte sich Schrödinger auf die Entropie als maßgebliche Größe zur Definition des Phänomens Leben. Ausgehend hiervon werden die Begriffe der Selbstordnung und Selbstorganisation herangezogen, was zu den Fragen führt, ob Leben tatsächlich eine eigene komplexe Qualität darstellt und ob es möglich ist, diese synthetisch nachzuempfinden.

Urknall, Weltall und das Leben (www.urknall-weltall-leben.de)
Wissenschaftler erklären Wissenschaft

Vielen Dank an alle, die unser Projekt unterstützen!


Copyright © Josef M. Gaßner

Design by It Prisma | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

 

Spenden - jpanel modulinhalt

Hier können Sie Urknall-Weltall und das Leben unterstützen. Danke!

Jetzt spenden