Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Doppelspalt & Wechselwirkung? 28 07. 2019 12:45 #54502

Liebe AzS-Freunde,

schaue gerade das Video #28 wo Dr. Gaßner erklärt, dass jede Wechselwirkung (=Messung) die Wellenfunktion kollabieren lässt, also zu Dekohärenz führt und man deshalb das Doppelspalt-Experiment aufwändig im Vakuum etc. durchführen muss.

Was ich mich dabei gerade frage ist, ob ganz einfach die "Wände", die den Doppelspalt ja bilden, nicht auch zum Wellenkollaps führen? Da braucht es doch gar keine Streuung mit Luftmolekülen oder Messgeräten etc. ... die Streuung an den "Wänden" müsste das ganze Experiment doch schon zunichte machen?

Viele Grüße ins Forum,
Uli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasDatum des letzten Beitrages
Verschränkung und WechselwirkungMittwoch, 08 November 2017
Wellen-Interferenz keine WechselwirkungMontag, 21 Januar 2019
Materie-Wechselwirkung: Neutrinos vs PhotonenDonnerstag, 19 Oktober 2017
Wechselwirkung zw Scharzen Löchern und Dunkler MaterieFreitag, 30 November 2018
Wechselwirkung Dunkler Materie mit schwarzen LöchernDonnerstag, 27 August 2015

Doppelspalt & Wechselwirkung? 28 07. 2019 13:05 #54504

Moin guellichs-erbe
ja also in der tat die vernichten sich, derart das sie weg sind, und zerstören sogar die Dekohärenz wehrend sie absorbiert werden, denn die Sache ist einfach: sind die an die Wand gekommen werden sie am Detektor nie ankommen, und schon ist Problem gelöst, denn grade die wo nicht verschluckt werden vollenden die Messung, und ja viele anderen müssen einfach so vergehen indem sie keine Information uns geben, sondern einfach von etwas anderem zuvor verschluckt werden. Also ich hoffe es verdeutlicht dir das die Objekte wo an die Wände prallen, an der Messung nicht mehr Teilnehmen, und man muss mit einem weiteren sich vergnügen.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Doppelspalt & Wechselwirkung? 15 04. 2020 12:23 #67423

Hallo zusammen,

meine Frage geht in eine ähnliche Richtung. Ich habe verstanden, dass die Wellenfunktion bei einer Wechselwirkung kollabiert, also ihre Kohärenz verliert, und das Teilchen, ihm Rahmen der Unbestimmtheit, zu 100% Wahrscheinlichkeit an einem Ort zu finden ist. Nun frage ich mich, wie diese Theorie mit dem Doppelspaltexperiment vereinbar ist. Dort kollabiert die Wellenfunktion ja anscheinend an zwei Orten, nämlich den Spaltöffnungen, mit jeweils 50% Aufenthaltswahrscheinlichkeit und bildet danach wieder eine Kohärenz aus, die zu einem Interferenzbild führt. Warum unterscheidet sich die Wechselwirkung mit dem Spalt von der zuerst genannten Wechselwirkung? Gibt es also Wechselwirkungen, die die Wellenfunktion an vielen unterschiedlichen Orten mit geringen Aufenthaltswahrscheinlichkeiten kollabieren lassen, sodass die erste obige Beschreibung unvollständig ist?
Ich freue mich auf eure Ideen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Doppelspalt & Wechselwirkung? 15 04. 2020 15:03 #67431

Cordula schrieb: Dort kollabiert die Wellenfunktion ja anscheinend an zwei Orten, nämlich den Spaltöffnungen, mit jeweils 50% Aufenthaltswahrscheinlichkeit und bildet danach wieder eine Kohärenz aus, die zu einem Interferenzbild führt.

Sofern das Photon durch den Spalt hindurchgeht, kollabiert die Wellenfunktion nicht, sie konzentriert sich lediglich auf die Wege, die durch den Spalt hindurchführen. Alle anderen Photonen nehmen an diesem Rennen nicht mehr teil.
Folgende Benutzer bedankten sich: Cordula

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Doppelspalt & Wechselwirkung? 15 04. 2020 18:29 #67446

Vielen Dank für die schnelle Antwort! Dennoch verändert sich die Wellenfunktion durch die Anwesenheit des Doppelspaltes. Wird das nicht als Wechselwirkung interpretiert?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Doppelspalt & Wechselwirkung? 16 04. 2020 01:26 #67470

Wenn Licht auf das Hindernis trifft, ist dieses aus dem Rennen, das interessiert aber im Versuch gar nicht. Auch das Licht der Sonne nimmt hier nicht Teil....

Man untersucht nur das Licht, das durch die Schlitze hindurchgeht. Der Witz ist ja, dass es durch beide geht. Licht das gar nicht durchgeht interessiert dabei nicht.
Folgende Benutzer bedankten sich: Cordula

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Doppelspalt & Wechselwirkung? 16 04. 2020 11:21 #67480

Könnte man somit den Doppelspalt als eine Art Filter ansehen, der die Wellenfunktion nicht verändert, sondern einfach nur die durchlässt, die passt?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Doppelspalt & Wechselwirkung? 16 04. 2020 11:36 #67482

Cordula schrieb: Könnte man somit den Doppelspalt als eine Art Filter ansehen, der die Wellenfunktion nicht verändert, sondern einfach nur die durchlässt, die passt?

Ja kann man, klar. Bringt uns das weiter?
Folgende Benutzer bedankten sich: Cordula

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Doppelspalt & Wechselwirkung? 16 04. 2020 11:48 #67487

Super, Danke! Mir hat das geholfen, meine Vorstellung zu korrigieren!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum