Wir werden trotz Covid-19 weiter Bücher versenden - damit´s zu Hause niemand langweilig wird.
Seien Sie bitte vorsichtig und bleiben Sie gesund! Auch diese Krise wird zu Ende gehen. Kopf hoch und viel Glück!
Ihr UWudL-Team
Toggle Bar
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Doppelspalt & Wechselwirkung?

Doppelspalt & Wechselwirkung? 28 07. 2019 12:45 #54502

Liebe AzS-Freunde,

schaue gerade das Video #28 wo Dr. Gaßner erklärt, dass jede Wechselwirkung (=Messung) die Wellenfunktion kollabieren lässt, also zu Dekohärenz führt und man deshalb das Doppelspalt-Experiment aufwändig im Vakuum etc. durchführen muss.

Was ich mich dabei gerade frage ist, ob ganz einfach die "Wände", die den Doppelspalt ja bilden, nicht auch zum Wellenkollaps führen? Da braucht es doch gar keine Streuung mit Luftmolekülen oder Messgeräten etc. ... die Streuung an den "Wänden" müsste das ganze Experiment doch schon zunichte machen?

Viele Grüße ins Forum,
Uli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasDatum des letzten Beitrages
Verschränkung und WechselwirkungMittwoch, 08 November 2017
Wellen-Interferenz keine WechselwirkungMontag, 21 Januar 2019
Materie-Wechselwirkung: Neutrinos vs PhotonenDonnerstag, 19 Oktober 2017
Wechselwirkung zw Scharzen Löchern und Dunkler MaterieFreitag, 30 November 2018
Wechselwirkung Dunkler Materie mit schwarzen LöchernDonnerstag, 27 August 2015

Doppelspalt & Wechselwirkung? 28 07. 2019 13:05 #54504

Moin guellichs-erbe
ja also in der tat die vernichten sich, derart das sie weg sind, und zerstören sogar die Dekohärenz wehrend sie absorbiert werden, denn die Sache ist einfach: sind die an die Wand gekommen werden sie am Detektor nie ankommen, und schon ist Problem gelöst, denn grade die wo nicht verschluckt werden vollenden die Messung, und ja viele anderen müssen einfach so vergehen indem sie keine Information uns geben, sondern einfach von etwas anderem zuvor verschluckt werden. Also ich hoffe es verdeutlicht dir das die Objekte wo an die Wände prallen, an der Messung nicht mehr Teilnehmen, und man muss mit einem weiteren sich vergnügen.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum