Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Zeit und Zukunft?

Zeit und Zukunft? 28 Aug 2019 13:58 #56376

Die Zeit beschreibt die Abfolge von Ereignissen, hat also im Gegensatz zu anderen physikalischen Größen eine eindeutige, unumkehrbare Richtung. Mit Hilfe der physikalischen Prinzipien der Thermodynamik kann diese Richtung als Zunahme der Entropie, d. h. der Unordnung in einem abgeschlossenen System bestimmt werden. Aus einer philosophischen Perspektive beschreibt die Zeit das Fortschreiten der Gegenwart von der Vergangenheit kommend und zur Zukunft hinführend. Nach der Relativitätstheorie bildet die Zeit mit dem Raum eine vierdimensionale Raumzeit, in der die Zeit die Rolle einer Dimension einnimmt. Dabei ist der Begriff der Gegenwart nur in einem einzigen Punkt definierbar, während andere Punkte der Raumzeit, die weder in der Vergangenheit noch der Zukunft dieses Punkts liegen, als „raumartig getrennt“ von diesem Punkt bezeichnet werden.

so steht es in Wikipedia.


Eine unumkehrbare Richtung.
Wenn wir uns nun die neuste Forschung bzw. Thesen von Forschern ansehen, stimmt dies nur bedingt.
Quantenverschränkungen und Quantenüberlagerungen können Einfluss auf die Zeit nehmen, genauso wie die
Gravitation.Quanten können die Zeit unvorhersehbar machen oder sogar ändern.

Da frage ich mich, warum die Zeit nach den Naturgesetzen nun unumkehrbar ist, wenn auf der anderen Seite Quantenveschränkungen und Quantenüberlagerungen darauf Einfluss nehmen könnten. Ich schreibe ich von könnten.

Zeit ist verbunden mit Gravitation, Geschwindigkeit, und Masse. Es gilt daher daran zu forschen, was sie verbindet und warum.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Zeit und Zukunft? 28 Aug 2019 16:01 #56379

Sehr interessante Gedanken!

Gravitation ändert eindeutig die Zeit bzw. hat Auswirkungen darauf. Stichwort: Gravitative Zeitdilatation

Die Masse verursacht ja die Gravitation. Daher Klar der eigentliche Grund der Zeitänderung.

Das mit Geschwindigkeit verstehe nicht so ganz. Diese Größe besteht ja aus einer Strecke und einer Zeiteinheit und ändert sich zwangsläufig...?

Bei der Quanterverschränkung -überlagerung lautet die Erklärung ja, daß die Teilchen räumlich ja eigentlich nicht getrennt sind. Geschickt gelöst ;)

Beim Rest bin ich bei dir. Der Zusammenhang zwischen Zeit, Masse, Gravitation wurde noch nicht in ausreichendem Maße erklärt und Bedarf weiterer Forschung. Quanten Klammer ich aus, da ich noch zu wenig davon verstehe..

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Zeit und Zukunft? 28 Aug 2019 19:45 #56392

Je höher die Geschwindigkeit, umso mehr dehnt sich die Zeit. Bei Lichtgeschwindigkeit gehen die Uhren langsamer als auf der Erde. Das meinte ich. Wir reisen 10 Jahre lang und auf der Erde vergehen 70.
oder so---
Mein Bruder ist dann schon viel älter als ich.

Ich habe mal selbst erlebt, als ein Geisterfahrer mich erwischte, dass ich alles in Zeitlupe sah. Ob dies nun mein Gehirn war, oder eben
die Dehung der Zeit, weis ich nicht.

Auch die Astronauten waren 1,25 sec. jünger als sie vom Mond kamen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Zeit und Zukunft? 28 Aug 2019 19:56 #56396

Zeitdilataion durch Bewegung halte ich persönlich für ein Mythos. Wenn man schnell unterwegs ist überquert man lediglich das Zeitgitternetz schneller. Wenn man anhält, gilt am neuen Ort lediglich eine andere Zeit als da von wo man gestartet ist...

Daher kann (will) ich dir bei diesem Beispiel nicht folgen.

LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Zeit und Zukunft? 28 Aug 2019 22:12 #56405

@pascar-schuette

Du hast doch Recht! Insofern, als daß Gravitation ja auch über die Beschleunigung definiert ist!
Mit dieser Gleichsetzung kam Einstein wahrscheinlich auch auf seine geniale Idee der Äquivalenz.

LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Zeit und Zukunft? 28 Aug 2019 23:54 #56417

Falsifikator schrieb: Zeitdilataion durch Bewegung halte ich persönlich für ein Mythos.


Interessanterweise hat man diesen Mythos mit Flugzeugen und Atomuhren genau vermessen. Ebenso würden die GPS Satelliten ohne Berücksichtigung dieses Mythos nicht so genau funktionieren.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Zeit und Zukunft? 29 Aug 2019 00:41 #56423

@KlausS

Danke für den Hinweis.
Es gibt viel Kritik am Hafele-Keating Experiment. Ich halte die Kritik für fundiert und glaubwürdig. (Z.B. Das Buch Physikirrungen, von Jan Peter Habel)
Die Satelliten werden gerne als Totschlag Argument genannt, aber da hab ich noch nirgends gelesen welche Dilatation da genau hereingerechnet wird. Nur, daß eine Korrektur vorgenommen werden muss.
Hat vielleicht jemand einen Link zur genauen Berechnung dieser Dilatation bei bewegten Satelliten?

An die Zeitdilatation in Abhängigkeit von der Höhe glaube ich ja.
Die andere Dilatation bei Bewegung hat sich für mich noch nicht als nachhaltig genug bewiesen erwiesen, als daß man sie als Unabdingbare Wahrheit annehmen müsste.
Bisher zumindest nicht. Bin aber jederzeit bereit meine Meinung zu ändern...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Zeit und Zukunft? 29 Aug 2019 02:03 #56426

  • Cosma
  • Cosmas Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 162
  • Dank erhalten: 45

Falsifikator schrieb: Hat vielleicht jemand einen Link zur genauen Berechnung dieser Dilatation bei bewegten Satelliten?
An die Zeitdilatation in Abhängigkeit von der Höhe glaube ich ja.
Die andere Dilatation bei Bewegung hat sich für mich noch nicht als nachhaltig genug bewiesen erwiesen, als daß man sie als Unabdingbare Wahrheit annehmen müsste.
Bisher zumindest nicht. Bin aber jederzeit bereit meine Meinung zu ändern...


Na, dann schau mal hier ins Protokoll des Maryland Experimentes:
www.oberstufenphysik.de/relativitaet/maryland.html

„Freiheit ist auch immer die Freiheit der Andersdenkenden“ [Rosa Luxemburg]

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

„Freiheit ist auch immer die Freiheit der Andersdenkenden“ [Rosa Luxemburg]

Zeit und Zukunft? 29 Aug 2019 06:27 #56431

@cosma

Das kenne ich schon. Will nicht als Sturkopf gelten, aber überzeugt mich immer noch nicht vollends.
Dieser Test war übrigens ein Versuch die gravitative ZD zu bestätigen... guck mal hier:
www.relativitätsprinzip.info/experimente...land-experiment.html

Eine andere Seite die eine sehr gute Kritik übt hier:

www.mahag.com/srt/hafele.php

Ich will keinen von meiner derzeitigen Meinung überzeugen! Mein Gefühl zeigt mir kein aha Effekt an bei der RT. Iwo ist da der Wurm drin, nur wo? :whistle:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Zeit und Zukunft? 30 Aug 2019 13:02 #56521

  • Cosma
  • Cosmas Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 162
  • Dank erhalten: 45

Falsifikator schrieb: @cosma
Das kenne ich schon. Will nicht als Sturkopf gelten, aber überzeugt mich immer noch nicht vollends.
Dieser Test war übrigens ein Versuch die gravitative ZD zu bestätigen... guck mal hier:
www.relativitätsprinzip.info/experimente...land-experiment.html
Eine andere Seite die eine sehr gute Kritik übt hier:
www.mahag.com/srt/hafele.php
Ich will keinen von meiner derzeitigen Meinung überzeugen! Mein Gefühl zeigt mir kein aha Effekt an bei der RT. Iwo ist da der Wurm drin, nur wo? :whistle:

Ja, der gute Harald Maurer,
seine TAO-Theorie hat schon was, scheint nur nicht so gut anzukommen!

„Freiheit ist auch immer die Freiheit der Andersdenkenden“ [Rosa Luxemburg]

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

„Freiheit ist auch immer die Freiheit der Andersdenkenden“ [Rosa Luxemburg]
  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum