Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Urknall Hypothese Stand2015 und Tausend Fragen

Urknall Hypothese Stand2015 und Tausend Fragen 19 Feb 2016 15:43 #2892

  • ck.Pinhead
  • ck.Pinheads Avatar
  • Besucher
  • Besucher

Heidi schrieb:

ck.Pinhead schrieb: Na dann erklär mal bitte das Weg-Zeit-Gesetz, das ich real andauernd anwende.

Die Zeit ist einfach nur eine mathematische Grösse also eine Zahl. Dadurch ändert sich an dem Weg-Zeit-Gesetz nichts, egal wie wir die Zeit interpretieren.

LoL, aber ohne diese "Zahl" funktioniert das Gesetz nicht, also ändert sich das Weg-Zeit-Gesetz. Oder wo kommt diese "Zahl" her? Das Weg-Zeit-Gesetz funktioniert auch außerhalb der Mathematik im realen Universum.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von ck.Pinhead. (Notfallmeldung) an den Administrator

Urknall Hypothese Stand2015 und Tausend Fragen 19 Feb 2016 15:52 #2893

  • ck.Pinhead
  • ck.Pinheads Avatar
  • Besucher
  • Besucher

Heidi schrieb: Das ist meine Hypothese und ganz neu.
Im subatomaren Bereich gibt es bekanntlich keine Gravitation also entsteht Gravitation erst mit dem kompletten Atom. Ein Atom hat Elektronen die sich um den Atomkern (subatomare Teilchen) drehen also müssen, logischerweise diese Elektronen die sich um den Atomkern drehen, diesen Effekt der Anziehung erzeugen. Es ist meine logische Folgerung und mit Sicherheit wird das auch in Zukunft von der Forschung bestätigt. Allerdings ist der gleiche Effekt bei Reibung der Atome unter einander, vielfach verstärkt bemerkbar.

...und darauf fußt das Kartenhaus? Wie bewegen sich denn die Elektronen ohne Zeit?

Ach ja, Zeit wird später erklärt: 7 zu 1 gegen die Fakten und weiter zu Video Nr. 8...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von ck.Pinhead. (Notfallmeldung) an den Administrator

Urknall Hypothese Stand2015 und Tausend Fragen 19 Feb 2016 15:57 #2894

  • Heidi
  • Heidis Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 102
  • Dank erhalten: 5
Woher die Zahl kommt erklären wir sowieso bei dem angesprochen Thema, dass zu gegeben Zeit noch kommen wird.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Urknall Hypothese Stand2015 und Tausend Fragen 19 Feb 2016 16:01 #2895

  • ck.Pinhead
  • ck.Pinheads Avatar
  • Besucher
  • Besucher

Heidi schrieb: Woher die Zahl kommt erklären wir sowieso bei dem angesprochen Thema, dass zu gegeben Zeit noch kommen wird.

Ich bin gespannt. Na merkst du schon was? Das erste Gedankenspiel (Video 1) außen vor lassend, haben sich 6 von 6 Videos in Luft aufgelöst. Video 8, 9 und 10 kommen ja noch...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von ck.Pinhead. (Notfallmeldung) an den Administrator

Urknall Hypothese Stand2015 und Tausend Fragen 19 Feb 2016 16:07 #2896

  • Heidi
  • Heidis Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 102
  • Dank erhalten: 5
In Luft aufgelöst würde ich nicht sagen aber reden wir doch darüber später noch einmal wenn alle Themen veröffentlicht wurden...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Urknall Hypothese Stand2015 und Tausend Fragen 19 Feb 2016 16:17 #2897

  • ck.Pinhead
  • ck.Pinheads Avatar
  • Besucher
  • Besucher

Heidi schrieb: In Luft aufgelöst würde ich nicht sagen aber reden wir doch darüber später noch einmal wenn alle Themen veröffentlicht wurden...

Vielleicht solltet ihr erst einmal die Basics klären, bevor ihr ein Kartenhaus errichtet, selbst da kann man nicht von oben anfangen: "Gravitation ensteht durch die Drehung der Elektronen um den Atomkern" und keine Erklärung für Zeit ;-) Aber wenn man erstmal einen YT-Channel hat kommt der Rest von alleine, da gibt es ja genug Experten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von ck.Pinhead. (Notfallmeldung) an den Administrator

Urknall Hypothese Stand2015 und Tausend Fragen 19 Feb 2016 16:22 #2898

  • Heidi
  • Heidis Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 102
  • Dank erhalten: 5
8, 9 und 10 haben wir ja heute morgen schon besprochen...

Was wir ja auf YT von Anfang an versprochen haben ist, dass wir uns bemühen das Universum so zu erklären, dass jeder Mensch es begreifen kann, nicht nur Mathematiker und Physiker. Also müssen wir langsam an die Sache rangehen. Es braucht zwar seine Zeit aber am Ende wird alles klar sein.

LG
Heidi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Urknall Hypothese Stand2015 und Tausend Fragen 19 Feb 2016 16:50 #2900

  • ck.Pinhead
  • ck.Pinheads Avatar
  • Besucher
  • Besucher

Heidi schrieb: 8, 9 und 10 haben wir ja heute morgen schon besprochen...

Ich kann mich nur an 9 erinnern, die anderen habe ich noch nicht gesehen bzw. gelesen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Urknall Hypothese Stand2015 und Tausend Fragen 19 Feb 2016 17:16 #2901

  • ck.Pinhead
  • ck.Pinheads Avatar
  • Besucher
  • Besucher

Heidi schrieb: Was wir ja auf YT von Anfang an versprochen haben ist, dass wir uns bemühen das Universum so zu erklären, dass jeder Mensch es begreifen kann, nicht nur Mathematiker und Physiker.

...nützt aber nix, wenn das nichts mit Wissenschaft zu tun hat. Das Flying Spaghetti Monster erklärt das Universum dann besser.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von ck.Pinhead. (Notfallmeldung) an den Administrator

Urknall Hypothese Stand2015 und Tausend Fragen 19 Feb 2016 17:26 #2903

  • Heidi
  • Heidis Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 102
  • Dank erhalten: 5
Ok wenn Du meinst...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Urknall Hypothese Stand2015 und Tausend Fragen 19 Feb 2016 17:29 #2904

wenn ich mal kurz bremsen darf, ihr verrennt euch gerade, lasst es sein, eure debatte führt zu nichts.
wir sollten dann eher in neuen ideen aufblühen.

das ganze hier führt nur zur diffamierung und zu beleidigungen.

live must be a preperation for the transition to another dimension.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

live must be a preperation for the transition to another dimension.

Urknall Hypothese Stand2015 und Tausend Fragen 19 Feb 2016 17:37 #2906

  • ck.Pinhead
  • ck.Pinheads Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Okay, wieder sachlich zu Video 7: "Gravitation ensteht durch die Drehung der Elektronen um den Atomkern."

Kann man ja drüber diskutieren. Hast du eine Idee dazu, Ferdi?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Urknall Hypothese Stand2015 und Tausend Fragen 19 Feb 2016 17:43 #2908

ck.Pinhead schrieb: Okay, wieder sachlich zu Video 7: "Gravitation ensteht durch die Drehung der Elektronen um den Atomkern."

Kann man ja drüber diskutieren. Hast du eine Idee dazu, Ferdi?


Wieso üben dann beispielsweise Neutronensterne gravitative Wirkungen aus?

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Urknall Hypothese Stand2015 und Tausend Fragen 19 Feb 2016 17:52 #2909

  • ck.Pinhead
  • ck.Pinheads Avatar
  • Besucher
  • Besucher

ClausS schrieb: Wieso üben dann beispielsweise Neutronensterne gravitative Wirkungen aus?

Guter Ansatz, fällt mir auch nix zu ein.

Drehen sich Elektronen überhaupt um den Atomkern? Das wären dann bewegte Ladungen mit einem Magnetfeld. Wie sieht denn das aktuelle Bild vom Elektron aus? Ich kenne es als leichtes, negativ geladenes Elementarteilchen, das "auf" oder "in Energiepotenzialen" sitzt. Nach der Quantentheorie ist es ein Fermion, hat also einen Spin (halbzahlig?) und damit ein magnetisches Moment, ist aber weiterhin elementar, also nicht weiter teilbar. Dadurch bin ich aber auch nicht schlauer ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von ck.Pinhead. (Notfallmeldung) an den Administrator

Urknall Hypothese Stand2015 und Tausend Fragen 19 Feb 2016 18:01 #2910

Kann man ja drüber diskutieren. Hast du eine Idee dazu, Ferdi?

o.k. gehen wir da mit sarkasmus ran, guter plan!
go f yourself, ich bin es nur leid, dass hier solchen schwachsinnsthemen eine plattform erhalten und nicht mal einer durchgreift und es ihr erklärt, dass wir keine verschwörungstheoretiker sind und uns von müdem licht und "die amis waren nie auf dem mond" distanzieren.
in der wissenschaft ist immer klartext angesagt, nicht streicheln!

herr gaßner macht das genau richtig, er tilgt diese seite in seinen vorträgen immer sachlich und diskret nieder, ohne das thema zu beeinflussen.
das konnte herr lesch damals auch noch, doch er hat halt zu viel mitbekommen in der zeit :)

live must be a preperation for the transition to another dimension.
Folgende Benutzer bedankten sich: ck.Pinhead, Emanrov

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

live must be a preperation for the transition to another dimension.

Urknall Hypothese Stand2015 und Tausend Fragen 19 Feb 2016 18:03 #2911

Hallo zusammen,
ich finde es prima, dass mein ursprüngliches Thema so viel Diskussionsstoff bietet. Im Eigentlichen wollte ich ja die Urknall Theorie nicht in Frage stellen, sondern vielmehr diese besser verstehen.
Vielleicht können wir ja auch dazu nochmal zurückfinden?

Und dazu ist für mich immer noch eine elementare Frage offen. Kann in einer Quantenfluktuation (Planckschen Wirkungsquantum 6,626E-34 Js) so viel Energie entstehen (1,50644091E+74 Joule) wenn denn dazu nur 4,39844667E-108 Sekunden Zeit waren und den Start unseres Universum zu geben?
Ich habe mir den Vortrag gefühlte 10x verinnerlicht und konnte für mich keine Klarheit schaffen. :unsure:

Ich weiß, dass es für diesen Zeitraum < 380.000 Jahre keine wissenschaftlichen Erkenntnisse gibt. Ist halt ´ne Theorie, dennoch möchte ich dies hinterfragen und auch verstehen!
Viele Grüße Torsten

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Urknall Hypothese Stand2015 und Tausend Fragen 19 Feb 2016 18:10 #2912

  • ck.Pinhead
  • ck.Pinheads Avatar
  • Besucher
  • Besucher

Torsten Hähnel schrieb: Hallo zusammen,
ich finde es prima, dass mein ursprüngliches Thema so viel Diskussionsstoff bietet. Im Eigentlichen wollte ich ja die Urknall Theorie nicht in Frage stellen, sondern vielmehr diese besser verstehen.
Vielleicht können wir ja auch dazu nochmal zurückfinden?

Und dazu ist für mich immer noch eine elementare Frage offen. Kann in einer Quantenfluktuation (Planckschen Wirkungsquantum 6,626E-34 Js) so viel Energie entstehen (1,50644091E+74 Joule) wenn denn dazu nur 4,39844667E-108 Sekunden Zeit waren und den Start unseres Universum zu geben?
Ich habe mir den Vortrag gefühlte 10x verinnerlicht und konnte für mich keine Klarheit schaffen. :unsure:

Ich weiß, dass es für diesen Zeitraum < 380.000 Jahre keine wissenschaftlichen Erkenntnisse gibt. Ist halt ´ne Theorie, dennoch möchte ich dies hinterfragen und auch verstehen!
Viele Grüße Torsten

Hallo, das geht etwas in diese Richtung: www.urknall-weltall-leben.de/kunena/gaes...-spektrum-fuer-laien

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von ck.Pinhead. (Notfallmeldung) an den Administrator

Urknall Hypothese Stand2015 und Tausend Fragen 19 Feb 2016 18:14 #2913

Und dazu ist für mich immer noch eine elementare Frage offen. Kann in einer Quantenfluktuation (Planckschen Wirkungsquantum 6,626E-34 Js) so viel Energie entstehen (1,50644091E+74 Joule) wenn denn dazu nur 4,39844667E-108 Sekunden Zeit waren und den Start unseres Universum zu geben?

das wüssten wir alle gern ;>

Ich weiß, dass es für diesen Zeitraum < 380.000 Jahre keine wissenschaftlichen Erkenntnisse gibt. Ist halt ´ne Theorie, dennoch möchte ich dies hinterfragen und auch verstehen!

wir haben erkenntnisse bis 1s nach dem urknall.
damit kommen wir derzeit klar, alles andere wird CERN und co erforschen...

live must be a preperation for the transition to another dimension.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

live must be a preperation for the transition to another dimension.
Letzte Änderung: von Ferdi Runge. Begründung: fataler schreibfehler! (Notfallmeldung) an den Administrator

Urknall Hypothese Stand2015 und Tausend Fragen 19 Feb 2016 18:18 #2914

Torsten Hähnel schrieb: Und dazu ist für mich immer noch eine elementare Frage offen. Kann in einer Quantenfluktuation (Planckschen Wirkungsquantum 6,626E-34 Js) so viel Energie entstehen (1,50644091E+74 Joule) wenn denn dazu nur 4,39844667E-108 Sekunden Zeit waren und den Start unseres Universum zu geben?
Ich habe mir den Vortrag gefühlte 10x verinnerlicht und konnte für mich keine Klarheit schaffen. :unsure:


Nach Aussagen von Herrn Gaßner ist die Gesamtenergie des Universums immer 0. Die entsprechenden Energien sind durch Phasenübergängen innerhalb des Universums freigesetzt worden.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Urknall Hypothese Stand2015 und Tausend Fragen 19 Feb 2016 18:20 #2915

Ferdi Runge schrieb: damit kommen wir derzeit klar, alles andere wird CERN und co erforschen...


CERN & Co sind bezüglich ihrer Maximalenergie leider limitiert und werden die Urknall Energien bei weitem nicht erreichen können.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Urknall Hypothese Stand2015 und Tausend Fragen 19 Feb 2016 18:29 #2917

@ClausS
denkst du, das wir einen teilchenbeschleuniger im all bauen können?

live must be a preperation for the transition to another dimension.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

live must be a preperation for the transition to another dimension.

Urknall Hypothese Stand2015 und Tausend Fragen 19 Feb 2016 18:59 #2919

Ferdi Runge schrieb: @ClausS
denkst du, das wir einen teilchenbeschleuniger im all bauen können?


Sehr interessante Idee. Das Hauptproblem dürfte sein, die einzelnen Beschleuniger-Komponeten (z.B Magnete) stabil zu halten. Überall im All wirken die verschiedensten Gravitationskräfte, die einen sehr großen Teilchenbeschleuniger permanent verformen würden.

In ferner Zukunft könnte ich mir daher eher einen Beschleuniger einmal um den Mond herum vorstellen.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Urknall Hypothese Stand2015 und Tausend Fragen 19 Feb 2016 20:31 #2920

Im All würde man keinen Ringbeschleuniger bauen, sondern einen Linearbeschleuniger. Außerdem solltet ihr mal dran denken, dass man mit einem Beschleuniger das Ziel verfolgt, möglichst viel Energie an einen Ort zu bringen, um aus den Kollisionsprodukten Erkenntnisse über die Mikrowelt zu gewinnen. Erreicht diese Energiedichte einen bestimmten Wert, so landet man am Ende bei einem Schwarzen Mikroloch. Naja, und da endet dann der Erkenntniszuwachs.
Warum? Mal nachdenken!
Grüße
Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Urknall Hypothese Stand2015 und Tausend Fragen 19 Feb 2016 20:52 #2921

Heidi:
Ich hab gerade die heutige Diskussion überflogen. Oje, das ist genau das, was ich befürchtet habe. Keine Grundkenntnisse, aufgeschnappte Fachbegriffe, keine Ahnung über die Teilchenwelt, geschweige denn, die vermittelnden Kräfte, kein Wissen über die Gesetze der Natur. Wenn man das Alles zusammen rührt, dann kommt eben eine Schweinebratentorte mit Müslieissorbet heraus.
Jetzt macht ihr euch erst mal an die Hausaufgaben und dann kannst du dich gerne wieder melden. Ach ja, lies bitte unsere neuen Teilnahmenormen, die wir an den Anfang des Forums gestellt haben. Bei zuviel Unsinn steht am Ende der Ausschluss vom Forum. Das meine ich ernst!
Wir wollen uns hier mit naturwissenschaftlichen Themen beschäftigen und nicht mit allerlei Gedankensalat. Entschuldige das harte Wort, aber es erschien mir angebracht.
Grüße
Thomas
Folgende Benutzer bedankten sich: Emanrov

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Urknall Hypothese Stand2015 und Tausend Fragen 19 Feb 2016 20:55 #2922

Ist denn eigentlich ein schwarzes Loch umkehrbar? Expansion?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Urknall Hypothese Stand2015 und Tausend Fragen 19 Feb 2016 22:03 #2924

Thomas schrieb: Im All würde man keinen Ringbeschleuniger bauen, sondern einen Linearbeschleuniger. Außerdem solltet ihr mal dran denken, dass man mit einem Beschleuniger das Ziel verfolgt, möglichst viel Energie an einen Ort zu bringen, um aus den Kollisionsprodukten Erkenntnisse über die Mikrowelt zu gewinnen. Erreicht diese Energiedichte einen bestimmten Wert, so landet man am Ende bei einem Schwarzen Mikroloch. Naja, und da endet dann der Erkenntniszuwachs.
Warum? Mal nachdenken!


Auch bei einem riesigen Linearbeschleuniger hätte man im All das Problem, die Beschleuniger-Komponenten stabil zu halten.

Wenn wir in einem Linearbeschleuniger ein Teilchen so stark beschleunigen könnten, dass es in unserem Bezugssystem zu einem schwarzen Loch würde, wäre das in meinen Augen extrem spannend. Dies gäbe uns die Möglichkeit, Experimente mit Schwarzen Mikrolöchern zu machen.

Würde das Mikroloch sofort zerstrahlen (Hawking-Strahlung)? Wenn ja, was wären die Zerfallsprodukte? Wir wissen ja, an welchem Punkt das Mikroloch entstehen würde und könnten dort Detektoren aufbauen.

Wenn nein, könnten wir messen, wie sich ein geladenes Mikroloch in einem Magnetfeld verhält. Wir könnten messen, was bei der Kollision von zwei Mikrolöchern entstünde.

Wir könnten die Beschleunigung in genau dem Moment beenden, in dem das Teilchen zu einem Mikroloch wird. Dann wäre das Teilchen in unserem Ruhesystem ein Mikroloch, im Ruhesystem des dann unbeschleunigten Teilches aber ein normales Teilchen. Was wäre die Konsequenz davon?

Nachtrag: Wenn das Mikroloch nicht sofort zerstahlt und nach wie vor auf elektromagnetische Wechselwirkung reagiert, könnten wir es wieder abbremsen und schauen, ob sich das Teilchen durch die Mikroloch-Phase geändert hat.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Urknall Hypothese Stand2015 und Tausend Fragen 19 Feb 2016 22:06 #2925

Torsten Hähnel schrieb: Ist denn eigentlich ein schwarzes Loch umkehrbar? Expansion?


Wie meinst Du diese Frage?

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Urknall Hypothese Stand2015 und Tausend Fragen 19 Feb 2016 22:17 #2926

  • Heidi
  • Heidis Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 102
  • Dank erhalten: 5

Thomas schrieb: Heidi:
Ich hab gerade die heutige Diskussion überflogen. Oje, das ist genau das, was ich befürchtet habe. Keine Grundkenntnisse, aufgeschnappte Fachbegriffe, keine Ahnung über die Teilchenwelt, geschweige denn, die vermittelnden Kräfte, kein Wissen über die Gesetze der Natur. Wenn man das Alles zusammen rührt, dann kommt eben eine Schweinebratentorte mit Müslieissorbet heraus.
Jetzt macht ihr euch erst mal an die Hausaufgaben und dann kannst du dich gerne wieder melden. Ach ja, lies bitte unsere neuen Teilnahmenormen, die wir an den Anfang des Forums gestellt haben. Bei zuviel Unsinn steht am Ende der Ausschluss vom Forum. Das meine ich ernst!
Wir wollen uns hier mit naturwissenschaftlichen Themen beschäftigen und nicht mit allerlei Gedankensalat. Entschuldige das harte Wort, aber es erschien mir angebracht.
Grüße
Thomas

Lieber Thomas,
Es wundert mich jetzt aber doch ein bisschen das Du die Sache so siehst aber natürlich nehme ich Deine Warnung ernst.
Allerdings muss ich da noch was dazu sagen.
Viellicht solltest Du auch noch einmal die Netiquette durchlesen:
-„Netiquette in unserem Forum - nützliche Hinweise zur Teilnahme
Dieses Forum wurde gegründet, um die Faszination Wissenschaft mit Gleichgesinnten zu teilen und gemeinsam die Rätsel dieser Welt zu bestaunen. Gerne blicken wir dabei auch über den Tellerrand hinaus. -
Denn wirklich über den Tellerrand hinaus zu blicken scheint Ihr nicht bereit zu sein.
Ich habe nie Beiträge gemacht die auch nur im geringsten etwas mit Konspirationen zu tun haben!
Ich habe nie jemanden angegriffen oder beleidigt! (Im Gegensatz zu anderen Teilnehmern!!!)
Und ich frage mich ernsthaft ob irgendeiner von Euch an den Theorien, die ich WAGE anzuzweifeln, in irgendeiner Form mitgewirkt hat.
Diese Theorien wurden, meines Wissens nach, nicht von Euch und auch nicht von Herr Gassner weder von Herr Lesch veröffentlicht (Sie geben sie auch nur wieder!)
Also verstehe ich beim besten Willen nicht warum Ihr Euch dermaßen aufregt als hätte ich Euch persönlich beleidigt.
Ich wollte nur frischen Wind in die Diskussionen bringen aber anscheinend seit Ihr dazu nicht bereit.
Bannen brauchst Du mich nicht, keine Sorge ich ziehe mich freiwillig zurück.

Danke
Heidi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Urknall Hypothese Stand2015 und Tausend Fragen 19 Feb 2016 23:38 #2927

Heidi,
Du hast niemand beleidigt, niemand verunglimpft, warst immer freundlich. Aber die Inhalte deiner Thesen passen nicht zu unserem Forum. Das sind Spintisiereien, die mit Naturwissenschaft nicht vereinbar sind. Guter Rat, such dir dafür ein passenderes Forum. Gibt es bestimmt im Netz.
Und entschuldige bitte meine Strenge Haltung, aber wir wollen uns hier vor allem mit unserer naturwissenschaftlichen Welt beschäftigen. Deshalb muss ich einfach darauf achten, dass das Forum sich auf naturwissenschaftliche Inhalte konzentriert und nicht zu sehr ins Beliebige abgleitet.

Grüße Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Urknall Hypothese Stand2015 und Tausend Fragen 20 Feb 2016 10:34 #2930

Ja, wie meine ich diese Frage?

Ich stelle mir bei einem Schwarzem Loch das so vor, dass die Elektronen in den Atomkern gepresst werden. (bitte berichtigen wenn meine Vorstellungen dazu falsch sind) :unsure:
Und mit dem "Umkehren" meinte ich, dass man diesen Vorgang durch externe Masse /Energie so beeinflusst, dass die Kräfte in der Materie wieder "Normalzustand" erreichen.
Was wäre, wenn im LHC ein "Micro Schwarzes Loch" entsteht. Würde man es wieder "losbekommen"? Was würde passieren, wenn man zwei dieser miteinander kollidieren lassen könnte? Würden diese durch die Energie des Aufpralls zerstört?

Schönes WE

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum