Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Fanden Forscher 3,7 Milliarden Jahre altes Leben auf der Erde?

Fanden Forscher 3,7 Milliarden Jahre altes Leben auf der Erde? 01 Sep 2016 19:46 #8057

Gestern habe ich folgenden Artikel gesehen: www.spiegel.de/wissenschaft/natur/forsch...puren-a-1110227.html

Ein paar Auszüge:
"Wann begann das Leben auf unserem Planeten? In Grönland finden sich einige der ältesten Gesteine der Erde - und selbst darin fanden Forscher nun biologische Spuren. Vermutlich jedenfalls."

"Das Alter der Erde wird auf 4,6 Milliarden Jahre taxiert - und in den ersten paar Hundert Millionen Jahren hätte man da keinen Urlaub machen wollen: Anfänglich ein Ball aus flüssigem Gestein blieb der Planet heiß, von einer hochgradig giftigen Atmosphäre umwabert und unter dem Dauerfeuer unzähliger Gesteinsbrocken aus dem All.
Leben konnte in den ersten 500 Millionen Jahren nicht entstehen. Die Frage, wie lang es danach dauerte, treibt Wissenschaftler seit Jahrzehnten um. Die Genetik lieferte darauf zuletzt eine ziemlich unglaubliche Antwort: Demnach lebten unsere ersten DNA-tragenden Vorfahren schon vor vier Milliarden Jahren.
Das würde bedeuten: Bakterien hätten schon bei der ersten sich ergebenden Gelegenheit begonnen, den Planeten zu besiedeln. Lebensentstehung wäre dann weder besonders schwierig noch langwierig - selbst wenn die Umweltbedingungen dafür ungünstig scheinen.
3,7 Milliarden Jahre alte Fossilspuren wären ein Hinweis auf einen spektakulären Frühstart unter widrigsten Bedingungen."

"Die Funde, die das Team um Allen P. Nutman nun im Fachblatt "Nature" präsentiert, werden die Fachwelt lange beschäftigen. Sie sind Indizien - aber keine hundertprozentigen Beweise. Die Forscher glauben, Spuren sogenannter Stromatolithen zu sehen. Das sind Felsformen, die man auf organische Ursprünge zurückführt."

Auch wenn wir wieder mal nichts genaues wissen, finde ich das sehr interessant.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Fanden Forscher 3,7 Milliarden Jahre altes Leben auf der Erde? 01 Sep 2016 20:15 #8058

  • Ralf
  • Ralfs Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Kann ja sein dass sich das Leben auch über andere Himmelskörper im Universum ausbreitet. Das leben als schlussfolgerung der struktur unseres Universums?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fanden Forscher 3,7 Milliarden Jahre altes Leben auf der Erde? 02 Sep 2016 01:50 #8062

  • Chris
  • Chriss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1494
  • Dank erhalten: 204
Das in der tat sehr interessant aber da es sich um Metamorphes Gestein proben handelt ist es fragwürdig und somit scheinbar selbe wie zum Beispiel diese:
www.bild.de/news/ausland/ausserirdische/...t-32483852.bild.html
www.spektrum.de/rezension/stardust-super...ules-of-life/1165476

Und das was vor Pangaea es gab am Metamorphen Gestein , ist denke ich schon lange in die Magma eingetaucht, also schwer Stromatolith noch raus zu holen, das sich nicht als solche bemerkbar machet, wie beispielsweise Cyanobakterien.

Jedoch es wird viel Spekuliert das Aminosäuren auf die Erde zusammen mit Wasser hier angekommen sind und sich hier weiter entwickelt haben, also das in beide Richtungen geforscht wird ist denke ich die beste Lösung.

Gruß Chris

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Fanden Forscher 3,7 Milliarden Jahre altes Leben auf der Erde? 03 Sep 2016 15:01 #8072

Zitat: "Und das was vor Pangaea es gab am Metamorphen Gestein"
Wir reden hier nicht von Pangaea, das ist gerade mal 275-250 Mio Jahre her. Für die zeitlich längste geologische Zeitskala halten Geologen 200 Mio Jahre, dass heißt, alle 200 Mio Jahre bildet sich ein Superkontinent und dann wieder zurück. Bei im Artikel beschriebenen 3,7 Milliarden Jahren wären das 18 mal Pangäa. Die längste beobachtete Zeitskala ist der Umlauf unseres Sonnensystems um das Zentrum der Milchstraße, 225 Mio Jahre dauert ein Umlauf. Die größte Struktur im Universum " www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/quas...ersums-a-877052.html "

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fanden Forscher 3,7 Milliarden Jahre altes Leben auf der Erde? 03 Sep 2016 17:11 #8073

  • Chris
  • Chriss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1494
  • Dank erhalten: 204
Richtig Diethard ich rede von denen davor, es gab einige mehr, wenn nicht schon 30 wenn man bedenke es gab bisschen stärkeren Vulkanismus; Rotation, was so alles die Gravitation Kräfte des jungen Mondes an der Oberfläche für eine variable da noch spielen kann man nur vermuten,.... Und was dein restlicher Post da soll... :D .... bisschen komplett Fehlplatziert.

Gruß Chris

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Fanden Forscher 3,7 Milliarden Jahre altes Leben auf der Erde? 04 Sep 2016 19:35 #8075

"Richtig Diethard ich rede von denen davor, es gab einige mehr, wenn nicht schon 30 wenn man bedenke es gab bisschen stärkeren Vulkanismus; Rotation, was so alles die Gravitation Kräfte des jungen Mondes an der Oberfläche für eine variable da noch spielen kann man nur vermuten,.... Und was dein restlicher Post da soll... :D .... bisschen komplett Fehlplatziert."

Jaa, entschuldigung, ein wenig Klugscheißen kann jeder, ich auch.

Meine Frage ist: Stromatolithen sollen 3,5 Mrd Jahre alt sein, und lt. Wiki die "ersten erkennbar durch Organismen aufgebauten Gebilde". Sind Wissenschaftler der Meinung, das daß der Zeitpunkt für die Entstehung des Lebens auf der Erde ist?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fanden Forscher 3,7 Milliarden Jahre altes Leben auf der Erde? 05 Sep 2016 21:13 #8080

Ich denke eine Antwort auf Deine Frage findet sich im Ausgangspost:

"Leben konnte in den ersten 500 Millionen Jahren nicht entstehen. Die Frage, wie lang es danach dauerte, treibt Wissenschaftler seit Jahrzehnten um. Die Genetik lieferte darauf zuletzt eine ziemlich unglaubliche Antwort: Demnach lebten unsere ersten DNA-tragenden Vorfahren schon vor vier Milliarden Jahren."

Wann genau das erste Leben wirklich entstanden ist, ist offen. Genetische Indizien scheinen auf einen sehr frühen Beginn zu deuten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Fanden Forscher 3,7 Milliarden Jahre altes Leben auf der Erde? 05 Sep 2016 23:28 #8081

  • Chris
  • Chriss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1494
  • Dank erhalten: 204
Ja die Ansichten werden dann da auf eine Saat schnell interpretiert, daher es ist nicht leicht das leben drauf zu definieren, denn so gesehen kommen dann die weiteren lebensbausteine abgesehen der Atome nun auch aus den Molekülwolken, oder wo sonst kann es dazu draußen kommen?... und so gesehen ist es da nicht ausgeschlossen. Das auch solche Art der Säuren dort entstehen.
Und was komplexe Bausteine betrifft kommt dann ein andere mal.
Gruß Chris.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Fanden Forscher 3,7 Milliarden Jahre altes Leben auf der Erde? 06 Sep 2016 13:00 #8084

  • Chris
  • Chriss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1494
  • Dank erhalten: 204
Nun wenn es schon vor der Erde war. Also es wird davon berichtet das bei der Kollabierenden Wolke aus der sich unser Sonnensystem gebildet hat eine Supernova mit geholfen hat. Nun um diese Gewaltige Sonne gab es wohl ein Planet auf dem sich komplexere Verbindungen entwickelt haben die unbeschadet ausfrieren konnten, als die Sonne da explodierte zerlegte es ihm auch. Da er weit außen sein musste ist dem viel entgegen gekommen und naja sehr wahrscheinlich ordentlich pulverisiert ist der. Und dann naja ist hier alles voll davon, daher ist auch meine bitte auf Europa Mond keine Radioaktiv funktionierende Sonden zu senden, also wenn Mensch auch im Weltraum auf der suche nach anderen Bausteinen so unvernünftig vor zu gehen versucht, wissend das diese Strahlung es ändert, ...bitte sterben schnell aus, das dachte ich mir, als ich erfahren hab wie man da plante vor zu gehen.
Denn wenn sich das bestätigen soll das es schon länger diese Komplexeren Bausteine gibt, dann ist dort die nähest Quelle wo man es untersuchen kann, jedoch bin ich mir auch recht sicher das es nichts fisch artiges dort gibt.

Gruß Chris

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Fanden Forscher 3,7 Milliarden Jahre altes Leben auf der Erde? 06 Sep 2016 14:55 #8087

  • Ralf
  • Ralfs Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Man muss sich in diesem Fall auch einmal die Zeiträume versuchen vorzustellen. Was bedeutet 1 Million Jahre? Nur 1 Million Jahre ist für unsere Vorstellungen kaum zu erfassen, schon gar nicht 1 Mrd Jahre. Was ich damit sagen möchte: Die Natur hatte viel Zeit zum experimentieren. Und alles was möglich ist, wurde auch "getestet".
Ich bin der Meinung, dass auf der frühen Erde sehr zeitig die ersten "Versuche" begannen. Und hatte die Natur erst mal einen Weg gefunden der sich etablierte, konnte der nächste Schritt versucht werden.
Überall im Universum gibt es Zonen (sicher zumeist auf Planeten in der habitablen Zone), wo ähnliches oder gleiches passiert ist, passiert und passieren wird.
Mich überrascht es nicht, dass man 3,7 Mrd Jahre altes Leben gefunden hat, wenn sich das bewahrheiten sollte.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum