Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: DM/DE feat. Paralleluniversen - ein Gedankengang.

DM/DE feat. Paralleluniversen - ein Gedankengang. 22 Feb 2017 14:43 #12184

Als ich mir Sendung von Herrn Lesch und Kollegen zur DM und DM (die ja als Ursache für die Ausdehnung/Beschleunigung von unserem Universum gesehen werden) angesehen habe, dachte ich mir, könnten nicht Paralleluniversen die Ursache sein ?

Die Universen ziehen sich aufgrund ihrer Gravitation gegenseitig an und da Gravitation ja stärker wird je näher man dem Ursprung kommt, könnte man so auch die Beschleunigung erklären.

Sofern Paralleluniversen sich von ihrem Standort unterscheiden können und nicht nur auf einer anderen Frequenz schwingen und sich so überlagern (Fals die Idee mit der Überlagerung durch andere Frequenzen überhaupt funktionieren würde)


Grüße

Ansichtsritter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

DM/DE feat. Paralleluniversen - ein Gedankengang. 22 Feb 2017 14:53 #12187

  • Ropp
  • Ropps Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 622
  • Dank erhalten: 178
Für physikalische Theorien spielen zwei Dinge eine große Rolle:
Erstens: Überprüfbarkeit.
Zweitens: Die Fähigkeit, Vorraussagen zu machen.
Mit beidem hat man es schwer, wenn man irgendwas mit Parallel-Universen erklären möchte.
Man kann nicht sagen, wieviele Parallel-Universen es gibt, und so kann man auch nicht sagen wieviel Gravitation sie ausüben. Usw.
Zur Ansicht haben wir ja nur dieses eine Universum.

Beste Grüße
Folgende Benutzer bedankten sich: Madouc99

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

DM/DE feat. Paralleluniversen - ein Gedankengang. 22 Feb 2017 15:00 #12189

Ja gut, das sagt Herr Lesch und Co auch immer wieder und ich habe es einfach mal vergessen xD.

Irgendwie logisch um mein Gedankengang testen zu können müssten wir andere Universen erstmal belegen und ob deren Gravitation dann auch noch wirklich die Ursache wäre, stünde ja nochmal auf einem anderen Blatt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

DM/DE feat. Paralleluniversen - ein Gedankengang. 22 Feb 2017 20:52 #12200

  • EXCEL
  • EXCELs Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Informationsmaterie = Schlüssel zum Universum
  • Beiträge: 96
  • Dank erhalten: 13
@ Ansichtsritter

Schau mal hier, ob Du dabei an Branenkosmologie denkst:

de.wikipedia.org/wiki/Branenkosmologie
de.wikipedia.org/wiki/D-Brane
de.wikipedia.org/wiki/Ekpyrotisches_Universum

Grüße Excel

Die Natur ist nicht grausam nur konsequent, sie möchte sich NUR verbessern.
NGC 6543

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Die Natur ist nicht grausam nur konsequent, sie möchte sich NUR verbessern.
NGC 6543

DM/DE feat. Paralleluniversen - ein Gedankengang. 31 Mär 2017 16:36 #13135

  • Cyborg
  • Cyborgs Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 1339
  • Dank erhalten: 319
Ropp schrieb:

Für physikalische Theorien spielen zwei Dinge eine große Rolle:
Erstens: Überprüfbarkeit.
Zweitens: Die Fähigkeit, Vorraussagen zu machen.
Mit beidem hat man es schwer, wenn man irgendwas mit Parallel-Universen erklären möchte.
Man kann nicht sagen, wieviele Parallel-Universen es gibt, und so kann man auch nicht sagen wieviel Gravitation sie ausüben. Usw.
Zur Ansicht haben wir ja nur dieses eine Universum.


Das ist im Grunde schon richtig. Aber ich pflichte da eher dem Standpunkt von Martin Rees bei.
www.edge.org/response-detail/11576
Oder in deutsch und kürzer:
www.nzz.ch/feuilleton/leben-wir-in-einem...icht-alles-ld.154225

Das größte Glück und den tiefsten Sinn erfahren wir, wenn unser Sehnen, Suchen und Finden in einem einzigen Augenblick zeitgleich präsent sind. Der nächste Augenblick ist dann nur noch schnödes Haben. (Cyborg, am Innufer, 14. April 2018)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das größte Glück und den tiefsten Sinn erfahren wir, wenn unser Sehnen, Suchen und Finden in einem einzigen Augenblick zeitgleich präsent sind. Der nächste Augenblick ist dann nur noch schnödes Haben. (Cyborg, am Innufer, 14. April 2018)

DM/DE feat. Paralleluniversen - ein Gedankengang. 01 Apr 2017 14:54 #13148

  • Ralf
  • Ralfs Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Ist es unser Geist und unsere Phantasie, welche uns immer wieder in Versuchung bringt nach "aussen" zu schauen. Es gbit dieses "aussen" nicht.
Wenn es andere Existenzformen geben sollte, dann können sie mit unserem Universum zumindest nicht auf eine Art wechselwirken, welche uns bekannt sind.
Andere Frequenz, Schwingung usw. das sind nur Versuche zu erklären.
Ein anderes Universum kann keine uns bekannte Gravitation auf unser Universum ausüben. Und falls es doch irgendwelche Berührungpunkte geben sollte, dann werden wir sie vielleicht nie erkennen können.
Unendliche Anzahl von Universen gleich hier neben mir im gleichen Raum nur leicht verschoben- vielleicht.
Die DM und die DE als Verbindungspunkt- vielleicht.
Man kann nur warten, bis es Wissenschaftlern gelingt das Rätsel der DM und DE zu lösen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum