Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Masselose Elementarteilchen

Masselose Elementarteilchen 01 Mai 2019 21:53 #51486


Zeit: Ab 07:25...folgende

Liebe Foristi,

das ist mein erster Beitrag. Ich kenne die Gepflogenheiten hier noch nicht und hoffe daher auf Welpenschutz.
Ich selbst bin Dipl.-Phys a.d. (a.d., weil ich seit 20 Jahren in der Wirtschaft arbeite), daher müsst ihr keine Angst haben das ich Laienfragen stelle.

Zur Frage: Herr Gaßner hat in zwei Youtube-Beiträgen gesagt, dass die Elementarteilchen der Hadronen (Neutronen, Protonen) masselos seien. Oben habe ich ein Bsp eingefügt.
Wenn man sich die Standardtheorie der Teilchenphysik anschaut, dann lauten die Ruhemassen
m0 (Gluonen) = 0
m0 (up-Quark) = 2,3 MeV
m0 (down-Quark) = 4,8 MeV

Das heißt, die Elementarteilchen u- und d-Quark haben eine von Null verschiedene Masse.

> Also wie meint das Herr Gaßner? Wenn er sagt, dass die Ruhemassen der Elementarteilchen Null sein "müssen", dann mein er doch vermutlich das die Masselosigkeit ein Postulat einer Theorie ist, um die Konsistenz der Theorie zu gewährleisten. Ich nehme an das es um die QFT geht, oder??

Danke für euer Feedback,
Soulamite72

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Masselose Elementarteilchen 01 Mai 2019 22:03 #51488

Hallo

sorry, dass wirkt jetzt chaotisch, aber ich habe die Antwort zufällig gefunden:
ab t >= 9:20
Das Postulat der Masselosigkeit kommt aus der Symmetrie-Forderung (Noether-Theorem) des Standard-Modells der Teilchenphysik. Der Widerspruch aus der postulierten Masselosigkeit und der experimentell bestätigen von Null verschiedenen Masse der Elementarteilchen wird durch den Higgs-Mechanismus aufgelöst.

Der Faden kann geschlossen werden.
Folgende Benutzer bedankten sich: derwestermann

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum