Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Mond

Mond 27 Jul 2019 19:17 #54463

  • abdi
  • abdis Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 1
als einfacher Laie möchte ich mich für meine simple Frage in diesem erlauchten Forum entschuldigen. Habe aber noch nie eine plausible Antwort bekommen!
Meine Frage: Wenn Halbmond und Sonne gleichzeitig sichtbar sind, warum ist der Halbmond gegenüber der Verbindungslinie - Symmetrieachse - Sonne-Mond geneigt?
vielen Dank
Folgende Benutzer bedankten sich: Marvin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mond 27 Jul 2019 19:34 #54465

  • Chris
  • Chriss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1494
  • Dank erhalten: 204
Grüße dich, das schöne ding nennt sich Libration welche auf die Inklination gegenüber der Ekliptik entsteht, der schwankt auch noch also die Erscheinung ist auch oft eine andere, voll krass das teil, schaue mal:
de.wikipedia.org/wiki/Mondbahn#Lage
und das was du da Siehst ist der Erdschein:
de.wikipedia.org/wiki/Erdschein
Ein sehr schöner Anblick ist es, in jeder Hinsicht, das versichere ich dir.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**
Folgende Benutzer bedankten sich: Marvin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Mond 27 Jul 2019 20:13 #54466

  • Marvin
  • Marvins Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Per Analter durch die Galaxis
  • Beiträge: 344
  • Dank erhalten: 90
Wenn wir in den Himmel schauen müssen wir in 3 Dimension denken nicht in 2 D
Danke für die schöne Frage

Ich habe ein Gehirn von der Größe eines Planeten, aber ich muss Türen öffnen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ich habe ein Gehirn von der Größe eines Planeten, aber ich muss Türen öffnen!

Mond 27 Jul 2019 21:06 #54468

  • Chris
  • Chriss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1494
  • Dank erhalten: 204
Ja in der Tat eine Coole frage, und Marvin....was hältst du von noch einer mehr als nur 3, ist Zeit tatsächlich so zu eine Selbstverständlichkeit geworden, würde man diese in der Wirtschaft so vergessen, ginge es uns besser. :D Und geht man in die andere Richtung der Größenordnung, wird es noch schlimmer, da reichen nicht mal die 4 Dimensionen, jedoch da lasse ich mich auch erst überraschen bei AzS.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Mond 27 Jul 2019 22:12 #54472

  • top
  • tops Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 33
  • Dank erhalten: 12

abdi schrieb: ... Wenn Halbmond und Sonne gleichzeitig sichtbar sind, warum ist der Halbmond gegenüber der Verbindungslinie - Symmetrieachse - Sonne-Mond geneigt? ...


Wenn Halbmond und Sonne gleichzeitig sichtbar sind, sind diese im 90°-Winkel zu dir zu sehen. Hier unterliegst du einer optischen Täuschung, da du den Neigungswinkel der Mondlinie im Verhältnis zum Horizont betrachtest. Wir sind aber durch unsere rechteckige künstliche Welt derart geprägt, dass wir dabei nicht berücksichtigen, dass der sichtbare Himmel optisch eher einer Halbkugel entspricht.

Bei diesen 360°-Panorama-Bildern tritt der Effekt recht deutlich auf. Hier mal ein paar Beispiele:
de.depositphotos.com/212863038/stock-pho...oned-dirty-room.html
Bei einem rechtwinkligem Raum (mit geraden Wänden) verlaufen die Kanten vom Fußboden exakt parallel und geradlinig zu den Kanten an der Decke. Auf den Fotos sind diese waagerechten Linien scheinbar nicht mehr parallel und gebogen - mit Ausnahme der Horizontlinie. Da Sonne und Mond aber auch deutlich über dem Horizont liegen, darfst du dich optisch nicht vom Horizont ablenken lassen. Die beleuchtete Mondseite weist immer exakt in Richtung der Sonne. Stell dir vor, dass du in eine riesige Halbkugel blickst. Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten verläuft dort nicht parallel zum Horizont, sondern macht einen Bogen quer über die Halbkugel.An dieser Linie gemessen, sitzt der Mondschatten dann exakt im 90°-Winkel.
Folgende Benutzer bedankten sich: Marvin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum