Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Angeblich umkreist ein schwarzes Loch die Sonne?

Angeblich umkreist ein schwarzes Loch die Sonne? 13 Okt 2019 23:12 #58919

Hallo,
hat schon jemand davon gehört? Es könnte sich auch um einen weiteren Planeten handeln?
Ist da was dran?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Angeblich umkreist ein schwarzes Loch die Sonne? 14 Okt 2019 11:26 #58934

plus01 schrieb: Hallo,
hat schon jemand davon gehört? Es könnte sich auch um einen weiteren Planeten handeln?
Ist da was dran?

Bitte zitieren woher das "Gerücht" kommt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Angeblich umkreist ein schwarzes Loch die Sonne? 14 Okt 2019 12:53 #58939

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1439
  • Dank erhalten: 246
Moin Manfred S

arxiv.org/abs/1909.11090

What if Planet 9 is a Primordial Black Hole?

LG Z.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Angeblich umkreist ein schwarzes Loch die Sonne? 14 Okt 2019 15:40 #58948

Von der Annahme hatte ich auch in der einen oder anderen Zeitschrift (Sterne und Weltall - da ist Andreas Müller jetzt Chefredakteur -, Space) gelesen. Anlass wird sein, dass eben die transneptunischen Objekte nicht so in die Ekliptik passen und scheinbar auch gravitative Beeinflussungen stattfinden, die nicht mit bekannten Objekten erklärbar scheint. Die Spekulation ist aber aus meiner Sicht eine, die besonders gut dadurch lebt, dass man einfach ab Kuipergürtel einfach nichts mehr sieht. Da müsstest du wahrscheinlich schon fast mit einem Flugkörper gegenrummeln um deren Existenz festzustellen. Es werden wohl primordiale SL diskutiert, die aber nach der Theorie so etwa 10^12 kg betragen sollen und würden dann so einen Durchmesser von 0,1 mm haben! Damit gibt es wahrscheinlich schon mit dem Rummeln Probleme. Deren Existenz wurde u.a. von Hawking diskutiert, sind aber überhaupt nicht nachgewiesen. Vor allem erscheint mir aber die Masse mit 12 Zehnerpotenzen zur Masse der Erde kleiner doch wohl eher nicht ausreichend zu sein. Die Planetenanhänger sind wohl mehr so der Annahme, dass das obskure Objekt ein Mehrfaches der Erdmasse hat um Phänomene zu erklären. Ein stellares SL wird zurzeit doch wohl noch erst ab 10 Sonnenmassen angenommen (wenn sich nicht aktuell ein SL von so 3 SM gezeigt hat). Da würde ich aber eher erwarten, dass dieses Objekt die Sonne nicht nur stören, sondern dominieren würde.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


Angeblich umkreist ein schwarzes Loch die Sonne? 15 Okt 2019 23:35 #58999

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1439
  • Dank erhalten: 246
Moin Dieter,

danke für die Rundumschau.
Punkt ist, Primordiale SL dürften wenn überhaupt äusserst rar sein.
Entweder bereits zerstrahlt, Hawkingstrahlung und wenn nicht, so angefüttert dass die Masse entsprechend 13 Mrd. Jahren derer Existenz aktuell schwerer ins Gewicht fallen sollte. Ich verfolge das mit Interesse. Da wenn ja, kann dies auch Auswirkungen auf die DM These und etc. haben...
HG Z.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator

Angeblich umkreist ein schwarzes Loch die Sonne? 24 Okt 2019 18:04 #59279

Zerfallsdauer nach Hawking
tH = M³/3ΛH
mit Faktor
ΛH = ℏc⁴/15360G²π = 3,963385e+15 kg³/s

also bei M=10e+12 kg
t = 2665124088526300 Jahre

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Angeblich umkreist ein schwarzes Loch die Sonne? 24 Okt 2019 21:19 #59288

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1439
  • Dank erhalten: 246
Lieber Rainer,
schauen wir uns doch mal die nötigen Vorbedingungen für die Entstehung und Größe Primordialer SL an... ;)

1. Nehmen wir an, das PBH habe sich bereits in der Planck-Ära gebildet, so hätte es eine Masse von 10-5 Gramm, also gerade die Planck-Masse.
Diese PBHs sollten jedoch die Inflationsära nicht überlebt haben.

2. Nehmen wir stattdessen eine Zeit von einer Sekunde nach dem Urknall an, so resultiert bereits eine Masse von 105 Sonnenmassen – an der Schwelle von supermassereichen Schwarzen Löchern!

3. Nehmen wir an, dass die primordialen Löcher kurz nach der Inflation in der Strahlungsära, also 5 × 10-24 Sekunden nach dem Urknall, entstanden. Dann ist die Masse der primordialen Löcher aus dieser Epoche vergleichbar mit derjenigen eines irdischen Berges...
etwa eine Milliarde Tonnen oder 1015 g.
Das ist die kanonische Masse der primordialen Schwarzen Löcher (Bekenstein 2004).

...............Das führt auf eine Lebenszeit von etwa 1.3 Mrd. Jahren für die eine Milliarde Tonne wiegenden PBHs. Die Lebensdauer steigt allerdings mit der dritten Potenz der Lochmasse. Ein deutlich leichteres Loch wäre damit schon früher zerstrahlt. An diesen Rechnungen sieht man, dass PBHs von maximal der Masse eines Bergs schon innerhalb des Alters unseres Universums vollständig zerstrahlt wären.

Listing von mir eingefügt....
www.spektrum.de/lexikon/astronomie/primo...schwarze-loecher/359

Entweder nicht existent 1. / oder 2. viel zu schwer für Planet 9 / oder bereits lange zerstrahlt 3. gemäss Bekenstein*...
*Bzw. anfangs so heiss, das ich mir eine Massenattraktion über die vergehende Zeit von 1.3 Mrd Jahren kaum vorstellen kann, welche das Loch nach Entstehungsphase hätte nähren können.. 1 Mrd. Tonne = Abstrahltemperatur ca. 122.756.343.296 °C

Davon ging ich aus...
Danke für deine Berechnung
Z.

PS:
Es wäre natürlich prima, wenn du noch etwas verlinkst was zu schwereren PBHs.... als die Bekensteinchen führen sollte..
Und ich habe die Lebenszeit-Angabe in Spektrum auch noch nicht überprüft....
HLG Z.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator

Angeblich umkreist ein schwarzes Loch die Sonne? 24 Okt 2019 21:26 #59290

Z. schrieb: Es wäre natürlich prima, wenn du noch etwas verlinkst was zu schwereren PBHs.... als die Bekensteinchen führen sollte..

Tut mir Leid, davon habe ich überhaupt keine Ahnung. Ich wollte nur auf die lange Lebensdauer selbst bei dieser geringen Masse hinweisen.

Bei premordialen SL dachte ich allerdings immer an noch viel kleinere Kaliber.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Angeblich umkreist ein schwarzes Loch die Sonne? 24 Okt 2019 21:29 #59291

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1439
  • Dank erhalten: 246
Wusst ichs doch das wir "einiges gemeinsam" haben...
Ausser das Rauchen natürlich.. :cheer:
Schön dass du hier bist!
Z.

Ps. Na ja 1 Mrd. t SL sind ja auch nicht gerade "Groß"
Rs ca. 0.000000000001485 mm

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator

Angeblich umkreist ein schwarzes Loch die Sonne? 24 Okt 2019 21:32 #59292

Das Kompliment kann ich zurückgeben, und es gibt einige hier im Forum, die das auch verdienen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Angeblich umkreist ein schwarzes Loch die Sonne? 24 Okt 2019 21:36 #59293

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1439
  • Dank erhalten: 246
Ganz deiner Meinung..!

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum