Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Gibt es negative Energie?

Gibt es negative Energie? 03 Nov 2019 11:13 #60081

Michael D. schrieb: 2.) Antiteilchen lassen sich auch als die ihnen entsprechenden Teilchen mit negativem Zeitpfeil interpretieren. So werden Positronen auch als Elektronen mit negativem Zeitpfeil in die Feynmandiagramme eingezeichnet (Folge AzS zu Feynmandiagrammen)

Folge 44 : 6 Minuten

"Ein Positron zeichnen wir so ein, als wäre es ein Elektron, das in der Zeit rückwärts sich bewegt"

Das hat überhaupt nichts mit einer Interpretation zu tun, das ist eine Zeichenvorschrift (Legende)

Wenn es eine Interpretation wäre, dann dürfte bei der Annihilation keine Energie übrig bleiben.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gibt es negative Energie? 03 Nov 2019 11:33 #60083

ra-raisch schrieb: Das hat überhaupt nichts mit einer Interpretation zu tun, das ist eine Zeichenvorschrift (Legende)

Wenn es eine Interpretation wäre, dann dürfte bei der Annihilation keine Energie übrig bleiben.

Das würde nur dann gelten, wenn ein Postron negative Energie hätte. Aber das haben wir ja schon ausdiskutiert. Wenn ein Postron ein Elektron ist, das in der Zeit zurückläuft, muss es postive Energie haben.

Edit: wenn ein Elektron in der Zeit zurückläuft und negative Energie hätte, wäre es wieder ein normales Elektron. Zeit zurück und negative Energie heben sich auf.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gibt es negative Energie? 03 Nov 2019 11:51 #60084

Manfred S schrieb: Wenn ein Postron ein Elektron ist, das in der Zeit zurückläuft, muss es postive Energie haben.

Edit: wenn ein Elektron in der Zeit zurückläuft und negative Energie hätte, wäre es wieder ein normales Elektron. Zeit zurück und negative Energie heben sich auf.

Ein Positron hat positive Energie wie ein Elektron. Ein Elektron, das in der Zeit zurückläuft, hätte aber negative Energie.

Ich schaue mir den Film vorwärts an:
Das Elektron geht von A nach B, Masse und Energie sind zuerst bei A dann bei B
Der Film rückwärts:
Das Elektron geht von B nach A, die Masse und Energie sind zuerst bei B dann bei A.

Kopiere ich beide Filme übereinander, transportiert also das Elektron Energie von A nach B und gleichzeitig das Positron Energie von B nach A. Somit reduziert es die Energie bei B.

Aber so darf man es wohl nicht kopieren, sondern wir benennen die Orte des Positrons um in die Bewegung von B' nach A' und legen A' auf B, B' ist dann ein dritter Punkt. Insoweit bringt das Positron dann also Energie zum Treffpunkt B, allerdings würde es dann auch die negative Ladung mitbringen .....

Egal wie ich ein echtes Elektron in der Zeit spiegle würde sich die Energie exakt genauso wie die Ladung verhalten. Es ist also eben keine einfache Spiegelung sondern nur teilweise.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gibt es negative Energie? 03 Nov 2019 12:06 #60085

@ ra-raisch
Schau Dr mal www.urknall-weltall-leben.de/forum/natur....html?start=90#59878 von Michael an.

Michael D. schrieb: Materie: \(e^{i\frac{E}{\hbar}t}\) Antimaterie: \(e^{i-(\frac{E}{\hbar}t)}\)
.

Wie Du erkennst, bleibt das Vorzeichen des Exponenten in der Wellenfunktion unverändert, wenn man gleichzeitig bei Zeit und Energie das Vorzeichen wechselst.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gibt es negative Energie? 03 Nov 2019 12:10 #60086

Manfred S schrieb: Wie Du erkennst, bleibt das Vorzeichen des Exponenten in der Wellenfunktion unverändert, wenn man gleichzeitig bei Zeit und Energie das Vorzeichen wechselst.

Du willst also zwei Dinge spiegeln, Energie und Zeit? Wenn Du die Energie spiegelst, ist es aber etwas anderes geworden. Es ist dann eben kein Elektron mehr. Es ist dann zeitrückläufige negative Energie.

Oder sollte die Demonstration genau das Gegenteil aussagen? Mir sagt das leider nichts, ob die Welle gleich oder anders ist.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gibt es negative Energie? 03 Nov 2019 12:27 #60090

ra-raisch schrieb: Oder sollte die Demonstration genau das Gegenteil aussagen? Mir sagt das leider nichts, ob die Welle gleich oder anders ist.

Ganz einfach: der Exponent ändert sich nicht, wenn ich zeit und Energie gleichzeitig negiere: E*t =(-E)*(-t). Um ein negatives Vorzeichen - und damit Antimaterie - zu erhalten muss ich entweder die Zeit oder die Energie negieren. Wir haben oben lange darüber diskutiert und haben beschlossen, dass es nicht die Energie sein kann.

Edit: Zur Frage was das negative Vorzeichen bewirkt, gibt es jetzt einen neuen threat.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gibt es negative Energie? 03 Nov 2019 12:35 #60092

Manfred S schrieb:

ra-raisch schrieb: Oder sollte die Demonstration genau das Gegenteil aussagen? Mir sagt das leider nichts, ob die Welle gleich oder anders ist.

Ganz einfach: der Exponent ändert sich nicht, wenn ich zeit und Energie gleichzeitig negiere: E*t =(-E)*(-t). Um ein negatives Vorzeichen - und damit Antimaterie - zu erhalten muss ich entweder die Zeit oder die Energie negieren. Wir haben oben lange darüber diskutiert und haben beschlossen, dass es nicht die Energie sein kann.

Edit: Zur Frage was das negative Vorzeichen bewirkt, gibt es jetzt einen neuen threat.

Du meinst hoffentlich nicht den philosophischen ...

Nein, ich sehe schon, das meinte ich ja auch gar nicht.

Wenn ich die Zeit spiegle, und die Energie nicht, dann transportiere ich positive Energie in die Vergangenhzeit und erhalte ich aber in der Zukunft eine Energiereduktion. Das meine ich mit negativer Energie bei Zeitspiegelung.

Wenn Du auch die Energie spiegelst, transportierst Du ja negative Energie in die Vergangenhiet, dann ändert sich insoweit gar nichts, das ist ja klar.

Sollte also ein Elektron in der Zeit gespiegelt werden, um ein Positron zu erhalten, müßte man zusätzlich auch die Energie spiegeln, um eben positiven Energietransport aus der Vergangenheit in die Zukunft zu bekommen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gibt es negative Energie? 03 Nov 2019 12:50 #60096

ra-raisch schrieb:

Manfred S schrieb: Edit: Zur Frage was das negative Vorzeichen bewirkt, gibt es jetzt einen neuen threat.

Du meinst hoffentlich nicht den philosophischen ...

Philosophen sind dafür nicht kompetent genug. ;)

Wenn ich die Zeit spiegle, und die Energie nicht, dann transportiere ich positive Energie in die Vergangenhzeit und erhalte ich aber in der Zukunft eine Energiereduktion. Das meine ich mit negativer Energie bei Zeitspiegelung.

Wenn Du auch die Energie spiegelst, transportierst Du ja negative Energie in die Vergangenhiet, dann ändert sich insoweit gar nichts, das ist ja klar.

Sollte also ein Elektron in der Zeit gespiegelt werden, um ein Positron zu erhalten, müßte man zusätzlich auch die Energie spiegeln, um eben positiven Energietransport aus der Vergangenheit in die Zukunft zu bekommen.

Für mich macht das denEindruck, als wiedersprichst Du dich selbst. In zwei Absätzen bestätigst Du, dass Energie und Zeit gleichzeitig gespiegelt nichts ändert. im letzten Absatz willst Du aber genau das tun.

Habe ich da etwas falsch verstanden?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gibt es negative Energie? 03 Nov 2019 12:54 #60097

Manfred S schrieb: Für mich macht das denEindruck, als wiedersprichst Du dich selbst. In zwei Absätzen bestätigst Du, dass Energie und Zeit gleichzeitig gespiegelt nichts ändert. im letzten Absatz willst Du aber genau das tun.

Habe ich da etwas falsch verstanden?

Bei der Energie soll sich ja nichts ändern, die soll ja für beide Teilchen aus der Vergangenheit kommen. Also muss zeitrückläufig negative Energie transportiert werden, sonst funktioniert das nicht.

Wenn Du nur das Vorzeichen der Zeit und nicht der Energie änderst, transportierst Du ja positive Energie in die Vergangenheit. Solange das am selben Ort passiert, merkt man nichts davon, doch wenn sich der Ort ändert (Bewegung), wird der Unterschied offensichtlich.

Ein Elektron geht von A um 5 Uhr nach B um 6 Uhr.
Drehe ich nur die Zeit um, dann wandert das Positron von B nach A.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gibt es negative Energie? 03 Nov 2019 12:58 #60098

ra-raisch schrieb: Wenn ich die Zeit spiegle, und die Energie nicht, dann transportiere ich positive Energie in die Vergangenhzeit und erhalte ich aber in der Zukunft eine Energiereduktion. Das meine ich mit negativer Energie bei Zeitspiegelung.

Das Bild finde ich interessant. Ich glaube aber nicht, dass es stimmt. Ein Energietransport in der Zeit - egal in welche Richtung - würde m.E. gegen die Energierhaltung verstossen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gibt es negative Energie? 03 Nov 2019 13:01 #60099

Naja man muss nur den Ort in der Zeit verändern, also sich bewegen. Dann ändert sich die Energie an einem Ort und am anderen, in Summe bleibt es gleich, aber die Richtung des Transports ändert sich. Wir wollten ja nur die Zeit spiegeln, nicht auch den Raum.

Eine Spiegelung allein der Zeitkomponente entspricht einer Spiegelungen aller anderen Komponenten außer der Zeit.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gibt es negative Energie? 03 Nov 2019 14:35 #60116

ra-raisch schrieb: Eine Spiegelung allein der Zeitkomponente entspricht einer Spiegelungen aller anderen Komponenten außer der Zeit.

Die Behauptung interessiert mich. Aber dafür haben wir jetzt einen neuen threat, weswegen wir es nicht hier vertiefen sollten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum