Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Weltbild Prof. Wetterich

Ewiges Licht-Vakuum: ein Universum, das aus der Kältestarre kam 31 10. 2019 09:48 #59773

  • Cim Borazzo
  • Cim Borazzos Avatar
  • Offline
  • Forum Geselle
  • Forum  Geselle
  • too old to rock'n roll, too young to die
  • Beiträge: 364
  • Dank erhalten: 131

Miky schrieb: Wenn Du das mit der Erörterung entgegen Deines Statements nicht respektieren konntest, wirst Du mir als auf dem Schlauch Stehender doch sicher gerne erläutern, warum obiger Schritt nachvollziehbar ist.


Du stehst auf dem Schlauch, weil Du unvollständig zitierst ("nicht ____ als Professor angestellt") und möglicherweise das entscheidende Wort nicht wirklich wahrgenommen hast.
iChinaski schrieb: "... nicht irgend wo als Prof. angestellt ist".
Das interpretiere ich aus seinem Kontext heraus als: er ist angestellt, aber nicht an einer beliebigen "Klippschule", sondern an einer renomierten Uni, nämlich in HD, wie Du ja selbst sehr richtig anmerktest.
Und die weitere Erläuterung "kein einfacher Wald und Wiesen Professor" passt dann auch für mich.

"Alles hängt mit allem zusammen"
(Alexander von Humboldt 1769 - 1859)
Folgende Benutzer bedankten sich: iChinaski

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"Alles hängt mit allem zusammen"
(Alexander von Humboldt 1769 - 1859)

Ewiges Licht-Vakuum: ein Universum, das aus der Kältestarre kam 31 10. 2019 10:24 #59776

Cim Borazzo schrieb:
Du stehst auf dem Schlauch, weil Du unvollständig zitierst ("nicht ____ als Professor angestellt") und möglicherweise das entscheidende Wort nicht wirklich wahrgenommen hast.
iChinaski schrieb: "... nicht irgend wo als Prof. angestellt ist".
Das interpretiere ich aus seinem Kontext heraus als: er ist angestellt, aber nicht an einer beliebigen "Klippschule", sondern an einer renomierten Uni, nämlich in HD, wie Du ja selbst sehr richtig anmerktest.


Ich hatte es ja schon erwähnt, IMMER alles lesen. Dann gibt es auch keine Polemik! :silly:
Ich denke, wenn sonst nichts mehr sinnvolles dazu geschrieben wird, kann man das hier auch schließen.

Mailand oder Madrid, Hauptsache Italien! Gerade zuhause liegt unsere Heimstärke..
Fußball ist wie Schach, nur ohne Würfel.. und wir dürfen bei diesen wirklich schönen Zitaten,
nicht den Sand in den Kopf stecken. Also immer schön aufpassen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mailand oder Madrid, Hauptsache Italien! Gerade zuhause liegt unsere Heimstärke..
Fußball ist wie Schach, nur ohne Würfel.. und wir dürfen bei diesen wirklich schönen Zitaten,
nicht den Sand in den Kopf stecken. Also immer schön aufpassen!

Ewiges Licht-Vakuum: ein Universum, das aus der Kältestarre kam 31 10. 2019 11:46 #59784

  • Cim Borazzo
  • Cim Borazzos Avatar
  • Offline
  • Forum Geselle
  • Forum  Geselle
  • too old to rock'n roll, too young to die
  • Beiträge: 364
  • Dank erhalten: 131

iChinaski schrieb: Ich hatte es ja schon erwähnt, IMMER alles lesen. .

Naja, ordentlich formulieren gehört schon auch dazu. Beim Schreiben geht halt leider der Sound verloren.

"Alles hängt mit allem zusammen"
(Alexander von Humboldt 1769 - 1859)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"Alles hängt mit allem zusammen"
(Alexander von Humboldt 1769 - 1859)

Ewiges Licht-Vakuum: ein Universum, das aus der Kältestarre kam 31 10. 2019 12:19 #59785

  • Verena Meier
  • Verena Meiers Avatar
  • Besucher
  • Besucher

Cim Borazzo schrieb:

iChinaski schrieb: Ich hatte es ja schon erwähnt, IMMER alles lesen. .

Naja, ordentlich formulieren gehört schon auch dazu. Beim Schreiben geht halt leider der Sound verloren.

Ja steh' ich denn im Wald? Da war doch nichts misszuverstehen ... ob mit oder ohne Sound!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ewiges Licht-Vakuum: ein Universum, das aus der Kältestarre kam 31 10. 2019 13:17 #59788

  • Miky
  • Mikys Avatar
  • Offline
  • Forum Junior
  • Forum Junior
  • Beiträge: 106
  • Dank erhalten: 25

Cim Borazzo schrieb: Du stehst auf dem Schlauch, weil Du unvollständig zitierst

In meiner ersten Wortmeldung hatte ich exakt zitiert. Um klar zu machen, was ich meine, habe ich jetzt geschrieben, was man daraus eben auch herauslesen kann. Daher hatte ich ja kurz nachgefragt. Offensichtlich macht es aber mehr Spaß, persönliche Bemerkungen loszuwerden, als zu versuchen, den Gedankengang nachzuvollziehen.

Ich denke auch, dass Professor Wetterich kein einfacher Wald und Wiesen Professor ist. Aber das ergibt sich nicht aus einer Anstellung in Heidelberg, sondern aus seinem Wirken, seinen Veröffentlichungen, seinen Auszeichnungen. Deshalb fand ich die Frage von R.Rajic auch durchaus berechtigt.

Nachdem nun geklärt ist, dass ich doof bin und alle anderen nicht, kann man sich vielleicht ja wieder den Aussagen von Prof. Wetterich zuwenden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ewiges Licht-Vakuum: ein Universum, das aus der Kältestarre kam 31 10. 2019 13:25 #59789

Miky schrieb: und alle anderen nicht

:lol:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Weltbild Prof. Wetterich 31 10. 2019 19:47 #59826

ra-raisch schrieb:

Merilix schrieb: Alllerdings finde ich durchaus gut das mit solchen Vorträgen auch das Denken in derartige Richtungen angeregt wird. Ist ja nicht so das das grundsätzlich falsch wäre.

Das Problem dabei ist, dass hier gleich Weltbilder davon abgeleitet werden.
[...].

Sehr richtig! Das Urknallthema war wohl schon immer dafür prädestiniert, physikalische Theorien irrtümlich philosophisch oder gar persönlich aufzufassen.
Könnt Ihr einem interessierten Laien bitte helfen? Prof. Wetterich hat mich schon etwas verwirrt und neugierig gemacht. Falls das hier fehl am Platz ist, bitte ignorieren.
Also: 1.Ich verstehe es so, dass vor 13,8 Mill. Jahren das Universum begann, physikalischen Beschreibungsversuchen zugänglich zu werden, während man über "davor" eigentlich nichts phys. Sinnvolles sagen kann. "Ewiges Licht-Vakuum" oder "Singularität" scheinen sich doch beide einer naturwissenschaftlich sinnvollen Beschreibung zu entziehen. Ist das Richtig?
2. Und ich frage mich, gibt es nicht doch einen substanziellen Unterschied zwischen Prof. Wetterichs Darstellung und der gängigen? Warum macht sich ein Experte auf dem Gebiet die Mühe einer alternativen Interpretation, wenn es nur eine rein mathematische Spielerei ist? Um mich neugierig zu machen? Wohl kaum :) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Weltbild Prof. Wetterich 31 10. 2019 20:56 #59836

Ich denke, Du hast alles richtig erfasst. Allerdings sind auch Spielereien einer anderen Sichtweise durch Skalierung etc durchaus interessant, vor allem die Herausforderung alles richtig zu lösen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gerald23

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Weltbild Prof. Wetterich 01 11. 2019 11:35 #59864

ra-raisch schrieb: Ich denke, Du hast alles richtig erfasst. Allerdings sind auch Spielereien einer anderen Sichtweise durch Skalierung etc durchaus interessant, vor allem die Herausforderung alles richtig zu lösen.

Dankeschön!
Aus solchen kreativen Lösungen entsteht auf alle Fälle Inspiration, ich bin zum Beispiel zufällig darauf gestoßen und habe mich seit Langem mal wieder intensiv mit dem Thema beschäftigt. So wird es mehr Leuten gehen, Profis und Laien. :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Powered by Kunena Forum