Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Projekt Stargate : Vorstellung (Vorstufe)

Projekt Stargate : Vorstellung (Vorstufe) 14 Nov 2019 22:12 #60921

Ich bin gerade dabei meine Idee von Interstellaren Verkehrsrouten zu Papier zu bringen . Um auszuschließen das meine weiteren Überlegungen auf Fehlannahmen aufbauen stelle ich es vorzeitig zur Diskussion (bei Tolerierung der Forenbetreiber , ansonsten löschen .)

Mir ist bewusst das ein Baubeginn zu meinen Lebzeiten unwahrscheinlich ist aber nicht unmöglich .

Projekt Stargate : Vorstellung (Vorstufe)

Kurzbeschreibung :
Ein System das Sonden durch den Interstellaren Raum treibt und unbegrenzt Expandieren kann .
Welches sowohl zur Abwehr von Kometen und Asteroiden benutzt werden kann als auch zum Termformen von Planeten . Zudem zur Versorgung von Prospektorschiffen mit Energie und Stützmasse .

Energiequelle : Sonne - Strahlung/Sonnenwind .

Voraussetzung : Stationen und Fertigungsmodule auf dem Mond und im Mondorbit

Kosten : Exorbitant .

Problemstellung :
Die Energieversorgung von Sonden außerhalb der Marsbahn durch Solarpanele wird immer ineffizienter , um Sinnvolle Geschwindigkeiten zu erreichen ist eine externer Antriebsversorgung nötig . Bei Projekt Starshoot in Form gewaltiger Laser

Komponenten :
1 Lichtsammler :
Durch Spiegel und Gradienten Trichter/Linsen werden Licht der Sonne gesammelt und gebündelt zur nächsten Station abgestrahlt , um dort erneut gesammelt für die nächste Stadion oder an Zielobjekte geleitet zu werden .
2 Sonnenwind Sammler :
Durch Magnetschienen wird der Sonnenwind zu einem Linearen Teilchenstrom gebündelt welcher zu anderen Stationen geleitet wird um schließlich zur Versorgung von Raumfahrzeugen mit Stützmasse verwendet wird .

Für heute alles , jetzt dürft ihr mich zerreißen ;)

Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold

Projekt Stargate : Vorstellung (Vorstufe) 15 Nov 2019 11:49 #60938

@Heinz
Das Projekt heisst - glaube ich - Starshot nicht Stargate, das ist TV.

Die Realisierung scheint relativ einfach, vergleichbar der ersten Mondmission. Das Problem dabei, ist das Abbremsen am Ziel. Die kleinen Sonden würden schnell am Ziel vorbeirasen.

Man könnte sie durch den Zielstern mit einem Sonnensegel bremsen. Um den nötigen Effekt zu erhalten, müsste man sie jedoch so dicht an die Sonne heranfliegen lassen, dass sie möglicherweise verdampfen. Gut, dass ist natürlich eine Frage des Materials.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Projekt Stargate : Vorstellung (Vorstufe) 15 Nov 2019 14:10 #60940

heinzendres schrieb: Für heute alles , jetzt dürft ihr mich zerreißen ;)

Sag mal Heinz, Du bist doch der Heinz den ich von früher kenne. Wer oder was hat Dir eigentlich das Gehirn gewaschen? ;) Früher hast Du mich kritisiert wegen meiner privattheoretischen Ansätze. Jetzt übertrumpfst Du mich bei weitem. Bist Dus noch?

Nachvollziehbare Mathematik ist notwendige Grundlage zur Beurteilung von physikalischen Modellen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nachvollziehbare Mathematik ist notwendige Grundlage zur Beurteilung von physikalischen Modellen.

Projekt Stargate : Vorstellung (Vorstufe) 15 Nov 2019 16:09 #60947

@Michael
Starshot ist ein Projekt für das jetzt schon Geld ausgegeben wird.

Vielleicht einbisschen anders als Heinz es dargestellt hat. Es geht um kleine Sonden, die durch einen Laser auf hohe Geschwindigkeit gebracht werden - durchaus auf einen wesentlichen Teil der Lichtgeschwindigkeit.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Projekt Stargate : Vorstellung (Vorstufe) 16 Nov 2019 23:41 #61037

Michael D. schrieb: Sag mal Heinz, Du bist doch der Heinz den ich von früher kenne. Wer oder was hat Dir eigentlich das Gehirn gewaschen? ;) Früher hast Du mich kritisiert wegen meiner privattheoretischen Ansätze. Jetzt übertrumpfst Du mich bei weitem. Bist Dus noch?


Also äußerlich ja , habe sehr viele Wandlungen hinter mir .
Freud mich dein Beitrag :) .
Ich habe die Furcht verloren und ein Bleierner Mandel der über meinem Geist lag wurde entfernt .
Ich hoffe das dies keine Manische Phase ist .

Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold

Projekt Stargate : Vorstellung (Vorstufe) 16 Nov 2019 23:47 #61038

Manfred S schrieb: Vielleicht einbisschen anders als Heinz es dargestellt hat. Es geht um kleine Sonden, die durch einen Laser auf hohe Geschwindigkeit gebracht werden - durchaus auf einen wesentlichen Teil der Lichtgeschwindigkeit.


Nicht ein bisschen anders , etwas ganz anderes . Meine Sonden haben die möglichkeit zu Bremsen , Eine hohe Geschwindigkeit durch die Fähigkeit der kontinuierlichen Beschleunigung und das Gewicht mehrerer Tonnen .

Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold

Projekt Stargate : Vorstellung (Vorstufe) 17 Nov 2019 12:26 #61048

heinzendres schrieb: Nicht ein bisschen anders , etwas ganz anderes . Meine Sonden haben die möglichkeit zu Bremsen ,.

wie?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Projekt Stargate : Vorstellung (Vorstufe) 17 Nov 2019 16:38 #61061

NASA-Technologie

scnr

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Projekt Stargate : Vorstellung (Vorstufe) 20 Nov 2019 19:11 #61238

Sorry für die Späte Antwort eine kleine Krankheit hat mich kurz in Ruhemodus versetzt ;)

pdf-ins-internet.de/solarsammler/

Durch den nach außen hin abnehmenden Brechungsindex wird das Licht gesammelt und der Sonnenwind wird mit Magnetfeldern gebündelt und in 2 Strahlen seitlich ausgelenkt .

Ist nur eine einfache Skizze nur zu mehr bin ich noch nicht gekommen .

Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum