Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Dunkle Energie?

Dunkle Energie? 03 Dez 2019 17:05 #61856

Wenn ich das richtig verstanden habe, wird die dunkle Energie postuliert, um die beschleunigte Expansion des Universums zu erklären.
Meine Frage ist nun aber: Wird da wirklich etwas beschleunigt?
Im leeren Raum zwischen den Galaxien entsteht ja, wie ich gelesen habe, kontinuierlich neuer Raum.
Vielleicht umgekehrt proportional zur Dichte oder zum Gravitationspotential.
Also können die Galaxien mit konstanter oder durch die Gravitation verzögerter Geschwindigkeit auseinander fliegen
und für uns trotzdem wie beschleunigt aussehen, da das Licht diesen neuen Raum zusätzlich durchqueren muss.
Dadurch sehen wir eine grössere Distanz und eine stärkere Rotverschiebung.
Unsere Formeln können aber nicht unterscheiden zwischen Distanz, welche durch Fortbewegung oder Distanz, welche durch neuen Raum verursacht wird.
Dasselbe gilt für die Geschwindigkeitsberechnung.
Meine Schlussfolgerung:
Ja, das Universum dehnt sich beschleunigt aus, aber das wird nicht durch Beschleunigung von Materie verursacht,
sondern durch neu entstehenden Raum zwischen den Galaxien oder Galaxienhaufen.
Diese Beschleunigung (bzw. Raumbildung) hat eingesetzt, als Dichte und/oder Gravitation in einzelnen Gebieten des Universums klein genug wurden.
Die dunkle Energie ist also ein Energie-Equivalent.
Sie entspricht der Energie, die aufgewendet werden müsste, um die beschleunigte Ausdehnung durch Massenbeschleunigung zu erwirken.
Neue Fragen:
- Was sind die Mechanismen, welche zur Bildung von neuem Raum führen? Quantenfluktuationen?
- Gibt es Möglichkeiten, Distanz und Geschwindigkeit durch wirkliche Bewegung zu unterscheiden von Distanz und Geschwindigkeit durch neuen Raum?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dunkle Energie? 03 Dez 2019 17:12 #61857

Jeder, der solche Detailfragen zur Dunklen Energie beantworten und seine Antwort experimentell belegen könnte, könnte sich für das folgende Jahr eine Reise nach Stockholm buchen.

Derzeit ist die einzig seriöse Antwort: Wir wissen es nicht. Wir kennen nicht mal die Zukunft des Universums. Wird nur immer schneller immer mehr Raum zwischen den Galaxien entstehen oder wird am Ende alles zerreißen?


WSchweizer schrieb: Gibt es Möglichkeiten, Distanz und Geschwindigkeit durch wirkliche Bewegung zu unterscheiden von Distanz und Geschwindigkeit durch neuen Raum?


Hier hilft uns der Mikrowellenhintergrund. Wir kennen unsere Relativgeschwindigkeit zu ihm. Aufgrund der Hubblekonstante und der Geschwindigkeit und Entfernung der näheren Galaxien und Haufen können wir auch deren Relativgeschwindigkeit zum Mikrowellenhintergrund ermitteln.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.
Folgende Benutzer bedankten sich: WSchweizer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Dunkle Energie? 03 Dez 2019 17:26 #61860

ClausS schrieb:

WSchweizer schrieb: Gibt es Möglichkeiten, Distanz und Geschwindigkeit durch wirkliche Bewegung zu unterscheiden von Distanz und Geschwindigkeit durch neuen Raum?

Hier hilft uns der Mikrowellenhintergrund. Wir kennen unsere Relativgeschwindigkeit zu ihm. Aufgrund der Hubblekonstante und der Geschwindigkeit und Entfernung der näheren Galaxien und Haufen können wir auch deren Relativgeschwindigkeit zum Mikrowellenhintergrund ermitteln.

Es kommt hinzu, dass die Pekuliargeschwindigkeiten gegenüber der Lichtgeschwindigkeit sehr klein sind. Die Expansionsgechwindigkeit ist hingegen entfernungsabhängig.
v = H°D
Beim Hubblradius
rH = c/H° erreicht die Expansionsgeschwindigkeit die Lichtgeschwindigkeit, weiter entfernte Obhjekte sind daher nicht mehr sichtbar. Bei großen Entfernungen muss man dieses Hubblegesetz zwar abwandeln, weil der Blick in die Ferne immer auch ein Blick in die Vergangenheit ist, aber die Pekuliargeschwindigkeiten spielen dann (ja nach Messgenauigkeit) kaum noch eine Rolle.
Folgende Benutzer bedankten sich: WSchweizer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum