Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA:

Körnung des Universums 30 12. 2019 19:42 #63006

ra-raisch schrieb:

Lulu schrieb: unter bereitwilliger Mitwirkung unseres Neumoderators Rainer.

Der ganze Thread ist zwar nicht alternativ aber auch nicht Teil der Standardphysik, daher war ich hier recht großzügig, solange es noch ging. Ich hatte zwar schon bei Struktrons erstem Post den Finger am Abzug .... da war ich ganz froh über Michaels prägnante Zusammenfassung.

Welche prägnante Zusammenfassung von Michael? Die finde ich nicht.

Können Planckobjekte, mit einfacher Wechselwirkung bei Berührung, diskrete Erweiterungen der Standardphysik vereinfachen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Können Planckobjekte, mit einfacher Wechselwirkung bei Berührung, diskrete Erweiterungen der Standardphysik vereinfachen?

Körnung des Universums 30 12. 2019 19:54 #63007

Hast Recht, da habe ich etwas verwechselt, ich habs oben gestrichen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Struktron

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Körnung des Universums 30 12. 2019 20:25 #63013

  • Lulu
  • Lulus Avatar
  • Offline
  • Forum Meister
  • Forum Meister
  • Beiträge: 602
  • Dank erhalten: 289

Struktron schrieb:

Lulu schrieb: Woher sollen z.Bsp. in Deinem Modell all die neuen Kügelchen kommen, wenn das Universum expandiert?

Beobachtungen beziehen sich auf Rotverschiebungen. Zu deren Erklärung gibt es einige Modelle, auch ohne neue Objekte oder Raum.
Weiterhin bleibt die Frage: "Wenn es eine Minimale Länge mit der Planck Länge gibt und damit verbunden eine minimale Zeiteinheit dann gibt es...." eine Körnung des Universums oder nicht?
Meine "Körner" treten in Konkurrenz zu unterschiedlichen Feldern. Diese können durch diskrete Objekte als Wahrscheinlichkeitsfelder erzeugt werden.
MfG
Lothar W.


Hallo Lothar,

Ich persönlich habe nichts gegen Alternative Theorien. Hier im Forum gibts ein pragmatisches Kriterium dafür, welche Alternativen diskutiert werden dürfen und welche nicht (Veröffentlichung mit peer review). Das muss nicht unbedingt einen Qualitätsunterschied bedeuten. Aber ein besseres Ausschlusskriterium bezüglich Praktikabilität wüsste ich jetzt auch nicht.
Was eine Minimale Länge angeht, wird man wohl eher in Richtung abstrakter Konzepte wie bei Ariel Catichas "Entropic Dynamics" denken müssen. Dass Globuli-Physik wirkt, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

arxiv.org/abs/1909.09657
arxiv.org/abs/1908.04693

Gruß,
Lulu

Wer mit hinreichendem Denkvermögen analysieren könnte, unter welchen Bedingungen die Erfahrung überhaupt möglich ist, der müsste zeigen können, dass aus den Bedingungen bereits alle allgemeinen Gesetze der Physik folgen. Die so herleitbare Physik wäre gerade die vermutete einheitliche Physik. (Carl Friedrich von Weizsäcker, 1967)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wer mit hinreichendem Denkvermögen analysieren könnte, unter welchen Bedingungen die Erfahrung überhaupt möglich ist, der müsste zeigen können, dass aus den Bedingungen bereits alle allgemeinen Gesetze der Physik folgen. Die so herleitbare Physik wäre gerade die vermutete einheitliche Physik. (Carl Friedrich von Weizsäcker, 1967)

Körnung des Universums 30 12. 2019 20:27 #63014

ra-raisch schrieb: Hast Recht, da habe ich etwas verwechselt, ich habs oben gestrichen.

Eine gewisse Zusammenfassung ergibt sich mMn mit den Büchern. Fürs aktuelle Buch würde ich mir das Inhaltsverzeichnis wünschen. Damit lässt sich dann leichter diskutieren.
Irgendwo habe ich mal erwähnt, dass ich mit dem Atomismus von Demokrit beginnen würde und das Thema zum Verständnis des Universums aktuell bis zur Schleifenquantengravitaion betrachten würde. In diesem Gesamtumfang gibt es genügend Ideen, welche hier zur Diskussion möglich wären.
Die Frage nach einer Körnung des Universums (Raumzeit oder Inhalt) können wir momentan nicht beantworten.
MfG
Lothar W

Können Planckobjekte, mit einfacher Wechselwirkung bei Berührung, diskrete Erweiterungen der Standardphysik vereinfachen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Können Planckobjekte, mit einfacher Wechselwirkung bei Berührung, diskrete Erweiterungen der Standardphysik vereinfachen?
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Powered by Kunena Forum