Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Sichtbarkeit von Himmelsobjekten durch verminderte Luftverschmutzung

Sichtbarkeit von Himmelsobjekten durch verminderte Luftverschmutzung 15 04. 2020 22:38 #67458

Hallo,

Ich weiß nicht, ob ich mich täusche, aber mir kommt abends immer vor, dass sich seit ca. 2 Wochen, wo sich ja die Luftverschmutzung durch die momentane Situation durchaus drastisch reduziert hat, viel mehr kleine Objekte am Himmel sichtbar sind. Z.b. leichtes rötliches Flimmern von Beteigeuze u.ä. Auch die Venus ist wesentlich stärker zu sehen.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder ist dies eher alles Einbildung?

LG Matthias

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasDatum des letzten Beitrages
Sichtbarkeit von SpaceX Starlink im EndausbauMittwoch, 29 April 2020
Energieverlust durch Gravitaionswellen und durch GezeitenreibungSamstag, 28 September 2019
Kernfusion durch Superposition?!Sonntag, 19 April 2020
Rotverschiebung durch Gravitationsfeld?Mittwoch, 15 Juni 2016
Ladungserzeugung durch BewegungDienstag, 12 März 2019

Sichtbarkeit von Himmelsobjekten durch verminderte Luftverschmutzung 16 04. 2020 01:35 #67472

Ich wundere mich seit ein paar Tagen über diese rieisge Venus (vermutlich). Allerdings schaue ich selten in den Nachthimmel außer im Sommer.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Sichtbarkeit von Himmelsobjekten durch verminderte Luftverschmutzung 16 04. 2020 07:26 #67474

Die Venus kommt uns näher. Ihr scheinbarer Durchmesser wächst im April von 25 auf fast 39 Bogensekunden, daher wirkt sie größer. Die scheinbare Helligkeit nimmt auf -4,67 mag zu.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Sichtbarkeit von Himmelsobjekten durch verminderte Luftverschmutzung 16 04. 2020 08:28 #67475

  • Marvin
  • Marvins Avatar
  • Offline
  • Forum Meister
  • Forum Meister
  • Per Analter durch die Galaxis
  • Beiträge: 420
  • Dank erhalten: 111
Hallo ra-raisch

Aber im Winter kann man besser den Sternhimmel betrachten, da es länger dunkel ist. Klar es ist dann kalt draussen.

Ich schaue jedesmal in den Himmel, wenn ich bei Dunkelheit draussen bin und keine Wolken die Sicht verhindern- mach ich immer automatisch: Kopf nach oben.
Planeten schauen und die Sternbilder: Na, wer ist denn heute besonders schön zu sehen?
Gestern früh war zum Beispiel eine sehr schöne Konstellation: Mond Jupi und Mars im Dreieck fast gleichseitig.
ich habe auch den Eindruck, dass man zurzeit besser sehen kann, weil die Luft sauberer ist. Auch die Kondensstreifen sind viel weniger.

Ich habe ein Gehirn von der Größe eines Planeten, aber ich muss Türen öffnen!
Folgende Benutzer bedankten sich: csaf3256

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ich habe ein Gehirn von der Größe eines Planeten, aber ich muss Türen öffnen!

Sichtbarkeit von Himmelsobjekten durch verminderte Luftverschmutzung 16 04. 2020 11:49 #67488

Gut, die Venus ist also so wie jedes Jahr? Ich sollte auch öfter im Winter den Sternenhimmel betrachten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Sichtbarkeit von Himmelsobjekten durch verminderte Luftverschmutzung 16 04. 2020 12:29 #67491

Wenn man sich die Umlaufdauern von Erde und Venus ansieht, verhalten sie sich etwa wie 8:5. Somit kommt uns die Venus stets zu anderen Jahreszeiten am nächsten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.
Folgende Benutzer bedankten sich: ra-raisch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Sichtbarkeit von Himmelsobjekten durch verminderte Luftverschmutzung 16 04. 2020 12:33 #67492

Ja, die Nähe, aber es geht ja zuallererst um die Sichtbarkeit, und die ist wohl immer im April am längsten, sonst eben nur in der Dämmerung kurz.

Du willst also sagen, dass sie dieses Jahr (im April) schon besonders hell ist, wie alle ... 40 Jahre?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Sichtbarkeit von Himmelsobjekten durch verminderte Luftverschmutzung 16 04. 2020 13:58 #67496

Okay, danke allen für die Antworten, mit dem Transit der Objekte kenn ich mich nicht wirklich aus, aber sehr interessant.
Zumindest kann jemand mein subjektives Empfinden der Sichtbarkeit nachvollziehen ;-) bin ich nicht ganz verrückt somit.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum