Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

gibt es einen herleitbaren Grund für den Wert der Lichtgeschwindigkeit? 12 06. 2020 13:46 #70864

Michael D. schrieb:
ra-raisch schrieb: Das ist so einfach, dass Du es selber beantworten kannst:
sie sind ruhemasselos (Photon und das hypothetische Graviton)

Zu einfach gedacht. Beide Wellen übertragen Energie haben somit ein Masseäquivalent.

Und nun, wozu soll das gut sein, hat jemand das Gegenteil behauptet? Es ging um Geschwindigkeit, Unterschiede, was willst Du nun mit der Energie? Die Energie hat jedenfalls beim Photon keinen Einfluss auf die Geschwindigkeit und beim Graviton sicher auch nicht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

gibt es einen herleitbaren Grund für den Wert der Lichtgeschwindigkeit? 12 06. 2020 14:45 #70874

ra-raisch schrieb: Die Energie hat jedenfalls beim Photon keinen Einfluss auf die Geschwindigkeit und beim Graviton sicher auch nicht.

Erstaunlich.

Nachvollziehbare Mathematik ist notwendige Grundlage zur Beurteilung von physikalischen Modellen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nachvollziehbare Mathematik ist notwendige Grundlage zur Beurteilung von physikalischen Modellen.

gibt es einen herleitbaren Grund für den Wert der Lichtgeschwindigkeit? 12 06. 2020 15:17 #70883

Michael D. schrieb:
ra-raisch schrieb: Die Energie hat jedenfalls beim Photon keinen Einfluss auf die Geschwindigkeit und beim Graviton sicher auch nicht.

Erstaunlich.

Da muss ich Dir unumwunden Recht geben.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

gibt es einen herleitbaren Grund für den Wert der Lichtgeschwindigkeit? 12 06. 2020 17:47 #70899

manowa schrieb: Hallo,
mich beschäftigt seit längerem folgende Frage:
Warum ist der Wert (unabhängig von der willkürlich gewählten Maßeinheit) der Lichtgeschwindigkeit so wie er ist und nicht anders?
Anders gefragt: Ist dieser Wert logisch wissenschaftlich herleitbar oder muss man ihn einfach als gegeben hinnehmen?

Was ich mit dieser Frage NICHT meine:
- warum 299792458 m/s (unsere maßeinheiten sind ja willkürlich gewählt)
- warum ist c im Medium langsamer als im Vakuum
- warum ist c die absoluter Geschwindigkeitsobergrenze
- warum gibt es eine Obergrenze für die Lichtgeschwindigkeit

Ich hoffe, ich konnte mich verständlich machen und würde mich über eure Antworten und Vorschläge freuen.
VG
Markus


Mein Vorschlag wäre, du siehtst c als Resultat des Mediums Raumzeit an. Die Lichtgeschwindigkeit ist ja keineswegs konstant. In anderen Medien wie z.B. Luft oder Wasser, verändert c seine Geschwindigkeit.
Die maximale Lichtgeschwindigkeit ist aber konstant, solange sich die Raumzeit nicht "krümmt".
Mir hilft diese Vorstellung, die Raumzeit als Medium zu betrachten, in dem sich Licht eben nur mit genau dieser Geschwindigkeit bewegen kann.
Andere Medien, andere Geschwindigkeiten. Wenn du es aus diesem Aspekt herleitest, ist es eigentlich ganz logisch.

Gruß

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

gibt es einen herleitbaren Grund für den Wert der Lichtgeschwindigkeit? 12 06. 2020 18:15 #70903

Michael D. schrieb:
ra-raisch schrieb: Das ist so einfach, dass Du es selber beantworten kannst:
sie sind ruhemasselos (Photon und das hypothetische Graviton)

Zu einfach gedacht. Beide Wellen übertragen Energie haben somit ein Masseäquivalent.


Sie haben keine Ruhemasse sondern Impuls: \(E^2 = (mc^2 )^2 p^2c^2\)

The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Powered by Kunena Forum