Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Sonnensysteme in Galaxien (Ausrichtung, Rotation) 23 07. 2020 15:33 #73462

  • Hoshi
  • Hoshis Avatar Autor
  • Offline
  • Forum Neuling
  • Forum Neuling
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 0
Hallo,

ich interessiere mich neuerdings ein wenig für Astrophysik, habe von der gesamten Materie also ganz wenig Ahnung. Ich bin aber interessiert und habe ein paar Fragen. Und vielleicht sind es dumme Fragen, aber ich brauche Antworten. Ich hoffe, dass ich meine Fragen verständlich formuliert habe, denn ich habe doch ein bisschen Schwierigkeiten das zu formulieren. Ich fange mal mit etwas an, dass ich weiß bzw. glaube zu wissen. Vielleicht ist da ja schon der Fehler.

Ich habe gelernt, dass sich die Planeten unseres Sonnensystems (durch die Umkreisung um die Sonne?) sozusagen auf einer Linie befinden.
So ist mein Verständnis:
O - - - - - - - -
Das "O" stellt die Sonne und die "-" die einzelnen Planeten unseres Sonnensystems dar. Wenn ich also von der Sonne aus wegfliege, komme ich der Reihe nach an allen Planeten unseres Sonnensystems vorbei.

Dadurch, dass sich alle Himmelskörper auf einer Linie befinden möchte ich "-" von nun an als Darstellung unseres Sonnensystems aus einer weit entfernten Perspektive betrachten, um meine Fragen zu formulieren.
Galaxien haben ebenfalls einen Mittelpunkt (schwarzes Loch?), um welchen sich die Sonnensysteme bewegen. So wie es verstanden habe, umkreisen die Sonnensysteme diesen Mittelpunkt der Galaxie (Galaxien werden ja immer als Scheiben dargestellt).

Frage 1: Befinden sich die Sonnensysteme einer Galaxie also auch auf einer Linie, weil sie den Mittelpunkt der Galaxie umkreisen (genau wie Planeten im Sonnensystem) und sind sie alle in der gleichen Weise ausgerichtet? (Sprich: Ich könnte vom Zentrum der Galaxie aus durch alle Sonnensysteme hindurchfliegen und alle Planeten besuchen bzw. deren Umlaufbahnen kreuzen.)
Ähnlich zur obigen Abbildung: O - - - - - - - - - -
Das "O" ist dieses Mal der Mittelpunkt der Galaxie und die "-" sind die aufgereihten, in der gleichen Weise ausgerichteten Sonnensysteme.

Frage 2: Müssen die Sonnensysteme innerhalb der Galaxie immer so ausgerichtet sein, wie in Frage 1 beschrieben oder wäre auch folgendes Szenario denkbar?
O - - - / - - - -
Das "/" wäre in diesem Fall ebenfalls ein Sonnensystem unserer Galaxie, welches aber nicht "in einer Flucht" mit den anderen Sonnensystemen aufgereiht ist.
Und was würde es dann für die Dicke der "Galaxiescheibe" bedeuten? Wie dick muss dann diese Scheibe sein, damit da mögliche Querschießer "reinpassen"?


Falls die Antwort auf Frage 2 "Ja" ist, habe ich eine Folgefrage: Wenn es dieses Sonnensystem gibt, dass sozusagen aus der Reihe tanzt, wird es dann auf Grund von Gravitation o.Ä. im Laufe der Zeit dazu gezwungen, sich sozusagen einzureihen? ( --> O - - - - - - - - - - -)
Bzw. wenn die Antwort auf Frage 2 "Nein" ist, war es dann vielleicht mal irgendwann in der Vergangenheit der Fall, dass ein Sonnensystem "aus der Reihe tanzte" oder ist das generell unmöglich?

Vielen Dank an alle, die das alles gelesen haben und sich Mühe geben, das alles zu verstehen. Noch größeren Dank an die, die mir antworten (können).

LG
Hoshi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasDatum des letzten Beitrages
Modifizierter Energieerhaltungssatz zur Erkl. der Rotation von GalaxienFreitag, 29 Mai 2020
Sonnensysteme für BesiedelungSamstag, 25 Juni 2016
Gebundene RotationMittwoch, 17 Januar 2018
Rotation von PlanetenSamstag, 29 Juli 2017
Gravitationsgleichung und RotationMittwoch, 12 April 2017

Sonnensysteme in Galaxien (Ausrichtung, Rotation) 23 07. 2020 16:37 #73469

Es ist richtig, dass sich die Bahnen der Planeten nicht kreuzen. Aber das gesamte Sonnensystem umfasst viel mehr als nur die Planeten, auch Kometen gehören dazu und nicht alles bewegt sich in annährend Kreisbahnen und ist so scheibenförmig angeordnet.

In der Galaxie scheinen sich zwar die meisten Sonnen wohlgeordnet in mehr-oder-weniger Kreisbahnen zu bewegen, aber so genau kann man das nicht sagen. Die Dicke der Milchstraße wird mit 1000 Lichtjahren angegeben, der Bulge gar mit 15000 ly. Angesichts des Durchmessers von ca 200000 ly ist das natürlich eine deutliche Scheibenform. Zur Milchstraße gehört aber auch noch Gas und Staub nebst DM dazu, die sich in etwa kugelförmig um die Milchstraße ausbreiten.

Es gibt aber auch Kugelsternhaufen, die also eher kugelförmig als scheibenförmig angeordnet sind.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Sonnensysteme in Galaxien (Ausrichtung, Rotation) 23 07. 2020 19:04 #73505

Hoshi schrieb: Ich habe gelernt, dass sich die Planeten unseres Sonnensystems (durch die Umkreisung um die Sonne?) sozusagen auf einer Linie befinden.
So ist mein Verständnis:
O - - - - - - - -
Das "O" stellt die Sonne und die "-" die einzelnen Planeten unseres Sonnensystems dar. Wenn ich also von der Sonne aus wegfliege, komme ich der Reihe nach an allen Planeten unseres Sonnensystems vorbei.


Dem ist nicht so (zumindest so wie ich das verstehe).

Die Planeten bewegen sich auf Ellipsenbahnen um die Sonne, die relativ ähnlich zu Kreisbahnen sind. Alle Planeten und die Sonne liegen in etwa in einer Ebene.

Aber: Die Planeten liegen (im Normalfall) nicht auf einer Geraden. Von der Sonne aus ist jeder Planet in einer anderen Richtung zu sehen. Es kommt nur selten vor, dass zwei Planeten in etwa der selben Richtung zu sehen sind. Bei Erde und Neptun ist das beispielsweise etwa einmal im Jahr der Fall.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Sonnensysteme in Galaxien (Ausrichtung, Rotation) 23 07. 2020 19:12 #73508

Ich denke, dass nur die ziemlich wohlgeordnete Anordnung annährend in der Ekliptik gemeint war.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Sonnensysteme in Galaxien (Ausrichtung, Rotation) 23 07. 2020 21:10 #73526

Naja, so eine "Grand Tour" durchs Sonnensystem mit Besuch aller äußeren Planeten ist schon möglich. Alle 176 Jahre wiederholt sich die Konstellation die die Voyager Mission in den späten 1970ern ermöglichte.

Aber darum gehts ja wohl nicht.
Das Galaxie im allgemeinen eine Scheibenform haben ist so nicht richtig. Für Zwergalaxien wie die Magellanschen Wolken (Begleiter der Milchstraße) oder auch große elliptischen Galaxien trifft das nicht zu.
Grundsätzlich ist die Ausrichtung der planetaren Scheibe um einen Stern vom anfänglichen Drehimpuls abhängig den die kollabierende Gaswolke hatte. Die Drehrichtung der Planeten entspricht ja in den meisten Fällen auch der Drehrichtung um die Sonne (prograde) -- mit einigen Ausnahmen die Stoff für die Erforschung der Ursachen der Anomalie liefern. Venus dreht sich gegenläufig (retrograde) und Uranus liegt auf der Seite.
Ob es in der Milchstraße ebenfalls eine Vorzugsdrehrichtung für die Sterne bzw. Planetensysteme gibt weis ich nicht, wäre aber naheliegend. Sicher ist die Streuung ganz wesentlich größer als im Sonnensystem.

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

Sonnensysteme in Galaxien (Ausrichtung, Rotation) 23 07. 2020 21:14 #73528

Merilix schrieb: Ob es in der Milchstraße ebenfalls eine Vorzugsdrehrichtung für die Sterne bzw. Planetensysteme gibt weis ich nicht, wäre aber naheliegend. Sicher ist die Streuung ganz wesentlich größer als im Sonnensystem.

Allgemein haben Galaxien eine Drehrichtung:

wiki: de.wikipedia.org/wiki/Spiralgalaxie#Drehrichtung
Bei ersten Analysen der Himmelsdurchmusterung Sloan Digital Sky Survey kam die Theorie auf, dass sich Spiralgalaxien bevorzugt in eine Richtung drehen. Um dies zu bestätigen oder zu widerlegen wurde das Online-Projekt Galaxy Zoo ins Leben gerufen, bei dem tausende Amateure Galaxienbilder nach deren Drehrichtung bewerteten. Eine bevorzugte Drehrichtung stellte sich hierbei jedoch nicht heraus

Auf wieviel Prozent der Sterne dies dann zutrifft, weiß ich aber nicht. Es sollte aber klar sein, dass Gegenläufer viele Hindernisse auf dem Weg haben.

wiki: de.wikipedia.org/wiki/Spiralgalaxie#Umlaufbahnen_der_Sterne
Umlaufbahnen der Sterne
Spiralarme als Folge von leicht versetzten elliptischen Umlaufbahnen um das galaktische Zentrum

Die Sterne in der Scheibe bewegen sich alle in die gleiche Richtung in elliptischen Umlaufbahnen um den Mittelpunkt der Galaxie, jedoch nicht wie Planeten im Sonnensystem. Dafür ist die Masse der Galaxie nicht konzentriert genug. Nach einem Umlauf kehrt der Stern nicht an seinen Ausgangsort zurück, dadurch bildet die Bahn die Form einer Rosette
.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Sonnensysteme in Galaxien (Ausrichtung, Rotation) 23 07. 2020 23:37 #73556

Ich hatte eher die Ausrichtung der Eigenrotation der Sterne bzw. Planetensysteme gemeint, nicht das sie sich gegen die Drehrichtung der Galaxie bewegen.

assume good faith
Folgende Benutzer bedankten sich: ra-raisch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

Sonnensysteme in Galaxien (Ausrichtung, Rotation) 23 07. 2020 23:45 #73557

Ja, drum auch die Venus etc. :oops:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Sonnensysteme in Galaxien (Ausrichtung, Rotation) 24 07. 2020 07:23 #73574

  • Hoshi
  • Hoshis Avatar Autor
  • Offline
  • Forum Neuling
  • Forum Neuling
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 0
Vielen Dank schon mal für eure Antworten!

Ich lasse das alles erstmal sacken und vielleicht melde ich mich nochmal, wenn ich doch noch mehr Fragen dazu habe!

LG
Hoshi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum