Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Urknälle 31 07. 2020 21:50 #73975

Mir geht ein Gedanke nicht mehr aus dem Kopf. Was wenn es nicht den Urknall gäbe, sondern das Universum pulsiert und zwar in unvorstellbar schneller Abfolge? Unsere Wahrnehmung der Welt hat was mit Resonanz zum pulsierenden Universum zu tun. Jeder kennt Bilder die mit langer Belichtung Wasser, ein Fluss oder Strand aufgenommen sind, hunderte Wasserbewegungen sind übereinander gelegt, bilden eine en Nebel. Das was wir wahrnehmen von der Welt oder dem Universum ist die Summe der gleichzeitig existierenden Universen, dagegen die Differenz ist das was wir nicht wahrnehmen die dunkle Materie, Alle die immer mehr werdenden Abweichungen sind unsere Vergänglichkeit Die dunkle Materie ist der Speicher für alle informationen um alle Universen immer wieder herstellen zu können. Und dennoch funktioniert das alles nicht so richtig, immer und überall gibt es Fehler. Dann gibt es zum Beispiel auch vernunftbegabte die dieses oder jenes verändern, das kann immer nur geringfügig sein aber es wirkt sich aus auf alles und jeden. Und so verstehe ich den grossen Meister mit der hartnäckigen Illusion von der Zeit. Nicht zuletzt der Vortrag von Prof. Lesch, über die Abweichung im Verhalten der Teilchen, hat für mich die Idee rund gemacht. Grüße S...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasDatum des letzten Beitrages
Urknälle?Dienstag, 24 November 2015

Urknälle 31 07. 2020 22:02 #73976

Moderatoren Hinweis

Deine Idee ist zwar sehr kreativ, hat aber fürchte ich nicht wirklich einen physikalischen Hintergründ. In unserem Forum haben wir die Regel, dass wir nur über Standard-Physik diskutieren oder über "alternative Ansätze" von Professoren oder aus Publikationen. Gibt es zu diesen Ideen Publikationen oder sonstige Quellen?

Wir können aber gerne über Fragen aller Art diskutieren, die du stellen kannst, um deine Idee zu plausibilisieren.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Urknälle 01 08. 2020 02:37 #73981

progman59 schrieb: Summe der gleichzeitig existierenden Universen

Das Universum, ob wir es ganz oder nur teilweise wahrnehmen, ist das Ganze. Andere Universen sind daher allenfalls vollkommen unabhängig von unserem Universum, von theoretischen Zusammentreffen also kurzzeitigen Überlappungen abgesehen.

progman59 schrieb: Unsere Wahrnehmung der Welt hat was mit Resonanz zum pulsierenden Universum zu tun

Darunter kann ich mir allerdings gar nichts vorstellen, außer dass wir längst Geräte benützen, die sowohl in zeitlicher als in räumlicher Auflösung deutlich besser sind als unsere Augen.

progman59 schrieb: dagegen die Differenz ist das was wir nicht wahrnehmen die dunkle Materie

Der Rest betreffend DM erscheint mir wenig mit Physik zu tun zu haben sondern rein Deiner Phantasie zu entspringen.

Wie ClausS schon sagte, bleib bitte bei der Physik. Versuche, Deine Idee in eine Formel zu kleiden, dann siehst Du schnell, was möglich und was reine Phantasie ist. Und was man nicht messen kann, ist unphysikalisch. DM wirkt gravitativ, man kann sie also (theoretisch) messen. "Das was wir nicht wahrnehmen" kann keiner messen.
Folgende Benutzer bedankten sich: ClausS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Urknälle 03 08. 2020 22:52 #74155

Nichts davon, klar ist das eine Idee, Phantasie, die wollte ich nur mit denen teilen, die sich evtl. damit auskennen.
Auch gibt es dafür offensichtlich keine Veröffentlichungen, weil is ja neu dieser Denkansatz und von mir, damit das klar ist . . .ist ein Witz!!!!
falls dann doch mal einer in die Richtung weiter denkt, z.B der mit dem Lichtspalt, der beim hinsehen verschwindet - das ist die von mir gemeinte Resonanz.
ähnlich der Scene im Film m. M. McConaughey Weil unser menschliches Gehirn so langsam tickt, 16 Hz oder so.
OK Leute bin schon weg hier . . .
Fängt nicht alle Erkenntniss mit einer Idee an?
Schönen Gruß ....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Urknälle 04 08. 2020 22:33 #74181

progman59 schrieb: Weil unser menschliches Gehirn so langsam tickt, 16 Hz oder so.

Die zeitliche Auflösung mit der heute Vorgänge beobachtet werden können geht bis in den Femtosekundenbereich.
Eine fs entspricht einer Frequenz von 1 Terahertz (10^12 Hz)

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum