Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Überlichtgeschwindigkeit in der Schwingung 15 11. 2020 20:31 #79220

Elektromagnetische Strahlung ist eine Transversalwelle. Sie ist polarisierbar was bedeutet dass das elektromagnetische Feld tatsächlich in eine Richtung schwingt (?). Kann ich mit einer hohen Frequenz und einer hohen Amplitude erreichen dass das Feld sich selbst in ÜLG bewegt?

Meine Idee:
Wenn man sich Polarisationsfilter ansieht, dann sind das ja ganz feine Spalte die nur Wellen durchlassen die so schwingen dass sie in Richtung des Spaltes schwingen. Das heißt doch, dass das EM Feld eine physikalische Auslenkung besitzt. Eine Schwingung bedeutet dass sich diese Auslenkung. Von einer Seite auf die andere bewegt. Und die Frage ist nun, ob diese Bewegung in ÜLG stattfinden kann.

Wahrscheinlich ist das eine der dünnsten Fragen die ihr Jeh gehört habt :D

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasDatum des letzten Beitrages
ÜberlichtgeschwindigkeitDienstag, 28 Februar 2017
ÜberlichtgeschwindigkeitMontag, 16 Mai 2016
Überlichtgeschwindigkeit mit Laserpointer?Freitag, 24 Juni 2016
Überlichtgeschwindigkeit ja/neinDienstag, 06 Juni 2017
Informationsübertragung mit ÜberlichtgeschwindigkeitSonntag, 12 April 2020

Überlichtgeschwindigkeit in der Schwingung 15 11. 2020 21:47 #79223

klein-artur schrieb: Das heißt doch, dass das EM Feld eine physikalische Auslenkung besitzt. Eine Schwingung bedeutet dass sich diese Auslenkung. Von einer Seite auf die andere bewegt. Und die Frage ist nun, ob diese Bewegung in ÜLG stattfinden kann.

Wahrscheinlich ist das eine der dünnsten Fragen die ihr Jeh gehört habt :D

Man kann zwar Wellen mit ÜLG erzeugen (Phasengeschwindigkeit), aber sie breiten sich nur mit LG aus (Gruppengeschwindigkeit).

wiki:
Die Lichtgeschwindigkeit im Vakuum ist die Obergrenze für die Übertragungsgeschwindigkeit von Energie und Information. Jedoch gibt es zahlreiche Fälle, in denen Phasengeschwindigkeiten oberhalb der Lichtgeschwindigkeit auftreten. Beispiele sind Materiewellen und Wellen in Hohlleitern.

Was Du meinst, ist aber das em. Feld. Dieses "bewegt" sich nicht schlangenartig entlang der Ausbreitungsrichtung sondern dieser Sinus gibt nur die Intensität am jweiligen Ort zur jeweiligen Zeit an. Es breitet sich aber rein radial aus, stell es Dir als Kugelwelle vor bzw besser wie eine Wellenfront.

aus wiki:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Überlichtgeschwindigkeit in der Schwingung 18 11. 2020 19:23 #79288

ra-raisch schrieb: Was Du meinst, ist aber das em. Feld. Dieses "bewegt" sich nicht schlangenartig entlang der Ausbreitungsrichtung sondern dieser Sinus gibt nur die Intensität am jweiligen Ort zur jeweiligen Zeit an. Es breitet sich aber rein radial aus, stell es Dir als Kugelwelle vor bzw besser wie eine Wellenfront.


Ich denke die Fage ist noch etwas anders gemeint. (Schlangen bewegen sich ja auch vorwärts)

Wenn ich ein gespanntes Seil Hin und Her schwinge breitet sich eine Welle entlang des Seiles aus. Ein beliebig kleiner Abschnitt des Seiles bewegt sich nur quer dazu hin und her mit irgend einer Geschwindigkeit...
Aber kann man bei einer EM-Schwingung überhaupt von Bewegung sprechen? Kann sich ein Feld auf diese Weise bewegen?
Ich denke nicht. Ich denke es wird einfach nur eine Anregung weitergegeben; eine Zustandsänderung Hier und Jetzt bewirkt eine Zustandsänderung kurze Zeit später nebenan... und die wirkt kurze Zeit später auch wieder auf das Hier zurück... da bewegt sich nix im Sinne eines Transports eines Objekts von einem Ort zu einem anderen...

Letztlich führt das auf die Frage "Was ist ein Feld?"...

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

Überlichtgeschwindigkeit in der Schwingung 18 11. 2020 19:28 #79289

Merilix schrieb: Ich denke es wird einfach nur eine Anregung weitergegeben

Genau, und das nennt man bei einer Welle die Bewegung.

Merilix schrieb: Ich denke die Fage ist noch etwas anders gemeint. (Schlangen bewegen sich ja auch vorwärts)

Und ich denke, dass sich klein-artur genau diese Scheinbewegung als real vorgestellt hat.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Überlichtgeschwindigkeit in der Schwingung 18 11. 2020 20:33 #79293

ra-raisch schrieb:

Merilix schrieb: Ich denke die Fage ist noch etwas anders gemeint. (Schlangen bewegen sich ja auch vorwärts)

Und ich denke, dass sich klein-artur genau diese Scheinbewegung als real vorgestellt hat.


"Spalten", "physikalische Auslenkung", "Eine Schwingung ...von einer Seite auf die andere bewegt."
Das schaut nicht nach einer Scheinbewegung vorwärts aus^^ Eher nach dem Analogon mit dem Seil

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

Überlichtgeschwindigkeit in der Schwingung 18 11. 2020 21:25 #79297

Merilix schrieb: Ich denke die Fage ist noch etwas anders gemeint. (Schlangen bewegen sich ja auch vorwärts)

Und ich denke, dass sich klein-artur genau diese Scheinbewegung als real vorgestellt hat.


Nein Merlix hat schon recht, meine Frage war die mit der Analogie zum Seil.

Dass sich in einer Welle nichts vorwärts bewegt weiß ich :)

Stellt sich aber doch die Frage, wenn die Schwingung keine Bewegung aufweist, wieso stellt dann die Polarisation eine Schwingungsrichtung dar?

Ist das dann soetwas wie der spin, der einem Teilchen die Eigenschaft einer Drehung verleiht, aber eigentlich nur eine Eigenschaft ist, und keine Drehung?

Wenn es aber nur eine Eigenschaft ohne tatsächliche Auslenkung ist, was hat es dann mit dem Raum zu tun. Denn die Polarisation ist eine Richtung im 3D Raum. Wenn aber keine Schwingungsbewegung stattfindet, wie kann es dann eine Eigenschaft des Feldes sein?

Und ja, wie ist dann Feld und Raum verknüpft?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Überlichtgeschwindigkeit in der Schwingung 18 11. 2020 23:21 #79298

Die Frage wird hier ausführlich behandelt:


assume good faith
Folgende Benutzer bedankten sich: ra-raisch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum