Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

(physikalischen) Größen ihre Einheiten universal gestalten? 25 02. 2016 23:16 #3194

  • Nirusu
  • Nirusus Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Planksche Einheiten sind schon exakt bestimmt. Nur, 1 Meter = 10^27 planksche Längen. Da muss man eine Wortfindung tätigen, damit ich den Abstand zwischen mir und dem Fernseher in Worte ausdrücken kann. ;)
Das Alter find ich gut! Durch Zahlendreher wahlweise jung oder alt. Mit merkt man leider an, dass wenn ich 51 angebe, sich das nicht mit der Sprache deckt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

(physikalischen) Größen ihre Einheiten universal gestalten? 25 02. 2016 23:49 #3196

  • ck.Pinhead
  • ck.Pinheads Avatar
  • Besucher
  • Besucher

Nirusu schrieb: Planksche Einheiten sind schon exakt bestimmt. Nur, 1 Meter = 10^27 planksche Längen. Da muss man eine Wortfindung tätigen, damit ich den Abstand zwischen mir und dem Fernseher in Worte ausdrücken kann. ;)
Das Alter find ich gut! Durch Zahlendreher wahlweise jung oder alt. Mit merkt man leider an, dass wenn ich 51 angebe, sich das nicht mit der Sprache deckt.

wie gesagt, offiziell ist 1m die Strecke, die Licht in 1/299792458 Sekunden zurücklegt. Zuvor gab es den Urmeter aus Platin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von ck.Pinhead. (Notfallmeldung) an den Administrator

(physikalischen) Größen ihre Einheiten universal gestalten? 26 02. 2016 00:10 #3198

  • Nirusu
  • Nirusus Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Der Urmeter müsste in Parus ausgestellt sein.
Das Problem mit Licht ist, dass es nicht immer konstant ist, wie wir ja durch die Detektierung von Gravitationswellen gesehen haben. Nach momentanem Forschubgsstand sind die Planckeinheiten über all und immer zulässig. Daher werden sie gegenüber dem Lichtmeter wahrscheinlich den Vorzug haben, wenn wir universelle Einheiten durchsetzen wollen. Das hat aber wie oben gezeigt keinen praktischen Nutzen, daher wird das wahrscheinlich nie passieren.
Wie Merilix angemerkt hat, sollten wir uns erstmal um die SI-Einheiten kümmern.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

(physikalischen) Größen ihre Einheiten universal gestalten? 26 02. 2016 06:22 #3200

Unhandlichkeit lässt sich durch Umrechnungsfaktoren leicht beheben. Das sollte kein Grund sein solche Einheiten nicht zu verwenden.

Das Problem ist aber das die Grundeinheiten auf viele Nachkommastellen genau experimentell messbar sein müssen um als solche zu taugen.
Und, auch ganz wichtig, zirkuläre Abhängigkeiten darf es nicht geben.
So hat man zum Beispiel die (genau messbare) Lichtgeschwindigkeit c bereits zur Definition der Länge verwendet was es verbietet c auch zur Definition der Zeit zu verwenden. Denn ich benötige ja ein unabhängiges Zeitmaß zur Messung.
Direkte Messung der Planckzeit kann man vergessen. Da bewegen wir uns im Ultra Gamma Bereich und da kommt auch die beste Elektronik nicht mehr mit. (klar, ist ja auch die kleinst mögliche Zeiteinheit zwischen zwei Ereignissen (Schaltvorgängen))
Mit der Definition der Länge über c wurde das Ur-Meter inzwischen ins Museum verbannt.
Das Ur-Kg wird wohl demnächst auch daran glauben müssen, es gibt den Vorschlag dies über das Plancksche Wirkungsquantum zu definieren.

Übrigens, so genau können die Planckeinheiten noch gar nicht bestimmt sein wenn die Gravitationskonstante laut CODATA nur auf vier Nachkommastellen genau bekannt ist. Die Planckeinheiten selbst sind dort auch nur auf 4 Stellen genau angegeben. Und das reicht bei weitem nicht für Grundeinheiten aus.

Kleiner Nachtrag:
Die Planckeinheiten mögen vielleicht nicht zur Definition taugen aber sicher kann man von Messergebnissen auf die Planckeinheiten herunterrechen und damit arbeiten. Wird das nicht in der Wissenschaft im Prinzip schon gemacht wenn in einer Formel das h oder ħ auftaucht?

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

(physikalischen) Größen ihre Einheiten universal gestalten? 26 02. 2016 11:17 #3204

  • Nirusu
  • Nirusus Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Die Formeln die h und h verwenden, sind hauptsächlich in der Quantenmechanik zu finden, die sich ja in diesen Größeneinheiten bewegt.
Meines Wissens nach gibt es kein Wort für 10^27 wie Kilo- oder Milli- oder Penta-. Außerdem müsste dann für die Entfernung von 2 Metern (10^57) eine nochmal größere Zahl gefunden werden. Das ist einfach unhandlich, da die Einheiten zu sehr steigen.
Noch eine kleine Bitte als Nerd: Es gibt kein Ur-kilo, nur ein Ur-Kilogramm. Kilo heißt einfach nur 1000. Es ist nicht wichtig, und Sie sind sich dessen sicher auch bewusst und haben einfach die umgangssprachliche Form verwendet, aber als Nerd verletzt das meine Seele ein bisschen...
Grüße,
Nirusu

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

(physikalischen) Größen ihre Einheiten universal gestalten? 26 02. 2016 13:42 #3215

  • ck.Pinhead
  • ck.Pinheads Avatar
  • Besucher
  • Besucher

Nirusu schrieb: Meines Wissens nach gibt es kein Wort für 10^27 wie Kilo- oder Milli- oder Penta-.

10^27 müssten nina-Irgendwas sein, für 10^-27 steht das Präfix ninto ;) Es gibt min. bis 10^+-3000 Namen dafür.

Solange es im Alltag handlich ist, kann es von mir aus im Extremen ruhig unhandlich werden, sofern das Verschieben von 10er Potenzen als unhandlich betrachtet werden kann. Die Darstellung über die 10er-Potenzen oder über Potenzen zur Basis e ist doch super.

Es wäre demnach auch sinnvoller ein Zahlensystem auf der Basis von e oder Pi zu schaffen, es wird dann nur schwierig mit dem Ausdruck, wenn ich ln e Äpfel haben will :P (Da geht es schon los: ln e Apfel oder Äpfel? Eigentlich ja, Apfel aber Äpfel klingt besser.)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von ck.Pinhead. (Notfallmeldung) an den Administrator

(physikalischen) Größen ihre Einheiten universal gestalten? 26 02. 2016 14:53 #3218

  • Nirusu
  • Nirusus Avatar
  • Besucher
  • Besucher

ck.Pinhead schrieb: Es wäre demnach auch sinnvoller ein Zahlensystem auf der Basis von e oder Pi zu schaffen, es wird dann nur schwierig mit dem Ausdruck, wenn ich ln e Äpfel haben will :P (Da geht es schon los: ln e Apfel oder Äpfel? Eigentlich ja, Apfel aber Äpfel klingt besser.)

Erkennen Sie denn nicht die Genialität dieser Idee. Nehmen wir Pi: 3,14156.... Also, 3 Äpfel kriegen wir hin. Aber dann gehts los. Ist der Zehntel Apfel, den wir als nächstes benötigen ein Zehntel der Masse? Ein Zehntel des Volumens? Ein Zehntel der Oberfläche? Ein Zehntel des Umfangs (als Kreis betrachte), ein Zehntel der Länge (bzw. Breite, als ideale Kugel betrachtet). Würde das nicht heißen, dass wir einen Ur-Apfel brauchen, um alle Kontroversen aus dem Weg zu räumen?
Das könnte eine super Idee für ein Patent und ein deutschlandweites Gesetz sein!

Viele Grüße,
Nirusu

PS: An alle, die schon so langsam an meiner geistigen Zurechnungsfähigkeit zweifeln, das war rein sarkastisch. Ich glaube, es gibt schon genug konstruktive Antworten, da kann ein bisschen Humor nicht schaden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

(physikalischen) Größen ihre Einheiten universal gestalten? 26 02. 2016 15:14 #3221

  • ck.Pinhead
  • ck.Pinheads Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Man könnte auch Pi mit glatt 3 (oder sonstwas) definieren, dann müsste man nur alle anderen Zahlen und Werte dahingehend anpassen. :P Wir haben ja zuerst das Zahlensystem definiert und dann Pi entdeckt...

Das entscheidende Kriterium ist dabei immer die Relation, dann kann man sich jedes System mit jeder Einheit ausdenken und zwischen ihnen umrechnen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von ck.Pinhead. (Notfallmeldung) an den Administrator

(physikalischen) Größen ihre Einheiten universal gestalten? 26 02. 2016 16:18 #3226

Pi oder e als Zahlenbasis scheitert an der Abzählbarkeit.
Und naja, e Apfels wäre mir zuviel englisch und Äpfel schmecken einfach besser.

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith
  • Seite:
  • 1
  • 2
Powered by Kunena Forum