Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Expansion und Energie

Expansion und Energie 08 Dez 2018 21:43 #45706

  • seb110
  • seb110s Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 408
  • Dank erhalten: 60
Hallo

Stehen wir heute beim Vorhersagen wie es mit dem Universum (der Expansion) weitergeht vor dem selben Problem wie damals als das Relay-Jeans-Gesetz erst durch das wiensche dann durch das Planksche Strahlungsgesetz abgelöst wurde?
de.wikipedia.org/wiki/Rayleigh-Jeans-Ges...gh_log_150dpi_de.png
de.wikipedia.org/wiki/Expansion_des_Univ..._scale_evolution.svg

Ich meine wenn
\[\Omega_{m}=1\]
oder kleiner wäre.
Führt das dann nicht zwangsläufig in eine Art Ultraviolettkatastrophe der Expansion ,der dunklen Energie?

Sind hier überhaupt Analogien möglich?

viele Grüße
seb

Mein Beitrag zur Rebellion gegen bestehende Verhältnisse? Ich gehe ständig zu spät zum Frühsör!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mein Beitrag zur Rebellion gegen bestehende Verhältnisse? Ich gehe ständig zu spät zum Frühsör!

Expansion und Energie 09 Dez 2018 10:08 #45716

Vorsicht, das Rayleigh-Jeans Gesetz und das Wiensche Gesetz galten beide zur selben Zeit für verschiedene Frequenzbereiche und Max-Planck konnte schließlich die übergeordnete Formel finden.

Zwischen der Ultraviolett Katastrophe des Rayleigh-Jeans Gesetz und der DM gibt es einen fundamentalen Unterschied.

Wenn nach RJ etwas sehr viel UV-Strahlung aussenden müsste und dies aber messbar nicht tut, dann ist diese Formel falsch/unvollständig. Und dies wusste man bei dieser Formel von Anfang an.

Wenn die DM zukünftig überhand nehmen und das Universum immer schneller zerreissen sollte, dann wäre dies ein Effekt der Zukunft, der nicht in Widerspruch zu aktuellen Beobachtungen steht.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.
Folgende Benutzer bedankten sich: seb110

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Expansion und Energie 09 Dez 2018 20:35 #45744

  • seb110
  • seb110s Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 408
  • Dank erhalten: 60
Hi ClausS
Erstmal danke für Infos, aber...
Wenn es für Photonen kein "Wo?" gibt, gibt es für Photonen doch auch kein "Wann?"? Kann man dann dabei überhaupt von Zukunft und Vergangenheit sprechen?

Wieso sehen wir dann Hintergrundstrahlung bestimmter Wellenlänge und nicht nur schwarz kalt (extreme Rotverschiebung)? Sehen wir denn nicht schon in der Hintergrundstrahlung was passieren wird, passiert und passiert ist?
Wenn die Expansion zeitabhängig ist, kann man doch nicht von einer Form von Energie (DE) als Ursache selbiger sprechen, da es für eine Energie doch keine Zeit gibt?
sorry viel zu viele Fragen...

grüße seb

Mein Beitrag zur Rebellion gegen bestehende Verhältnisse? Ich gehe ständig zu spät zum Frühsör!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mein Beitrag zur Rebellion gegen bestehende Verhältnisse? Ich gehe ständig zu spät zum Frühsör!

Expansion und Energie 10 Dez 2018 18:56 #45768

Vorsicht! Man muss sich immer überlegen, welches Bezugssystem man betrachtet. Für ein Photon vergeht keine Zeit nur in "seinem Ruhesystem". In unserem Ruhesystem vergeht für ein Photon sehr wohl Zeit, sonst könnte die Lichtgeschwindigkeit ja nicht konstant sein.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Expansion und Energie 10 Dez 2018 22:03 #45786

  • seb110
  • seb110s Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 408
  • Dank erhalten: 60
Ja das ist richtig aber ....wie soll ichs sagen/fragen :)

Geht dann dieses "Zeit vergehen" für ein Photon einher mit dessen Veränderung in Form von Rotverschiebung bzw. Blauverschiebung?
(SRT im Auge des Beobachters des Ruhesystems) Ist denn die Frequenz für ein Photon in "seinem Ruhesystem" von Bedeutung?

anders:
Ich rüttele nicht an der Konstanz der Lichtgeschwindigkeit. Nur verstehe ich das Zusammenspiel der LG mit dem Plackschen Wirkungsquantum auch nach Jahren nicht wirklich. Für mich ist das alles nicht schlüssig. Eigentlich kann doch die Planckkonstante ohne eine Quantelung des Raumes und ohne eine Expansion des Raumes nicht stimmen.
Das soll nichts Alternatives werden ich will da nur hintersteigen.

Wenn ich bei E=mc2 E und m jeweils um das Meter erweitere (den Raum also ins Spiel bringe)

erhalte ich folgende Formel:
\[\frac{kg\cdot m^{3}}{s^{2}}=kg\cdot m\cdot\frac{m^{2}}{s^{2}}\]

dividiere ich die linke Seite durch c und multipliziere die rechte mit c
(was bei E=mc2 dann links und rechts einen Impuls ergibt

ergit sich dann
\[\frac{kg\cdot m^{2}}{s}=\frac{kg\cdot m^{2}}{s}\]

also

h=h

....und es ist doch nur h=h wenn ich bei E=mc2 den Raum ( den Abstand, das Meter) mit ins Spiel bringe?

zerpflücke ich die linke Seite
\[\frac{kg\cdot m^{3}}{s^{2}}\]

Kann dieser Quotient je nach Energiedichte einmal mehr Energie und einmal mehr ein beschleunigtes Volumen (Expansion) sein.

Gibt es denn Theorien, die besagen dass Energie und DE (oder Expansion) das selbe "Ding" sind?


beste Grüße
seb

Mein Beitrag zur Rebellion gegen bestehende Verhältnisse? Ich gehe ständig zu spät zum Frühsör!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mein Beitrag zur Rebellion gegen bestehende Verhältnisse? Ich gehe ständig zu spät zum Frühsör!
  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum