Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: „Nicht ganz tot“…

„Nicht ganz tot“… 05 Mai 2017 20:34 #14146

  • maria.stuart
  • maria.stuarts Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
„Nicht ganz tot“…

Nur hypothetisch: Selbst wenn (FAST) das gesamte Universum „erfroren/tot“ ist, bestände die Chance, dass irgendeine Form von Leben, biologisch oder andere Formen, auf einer Art Erde, oder nehmen wir die Erde, mit eigener Energieversorgung, hätte überleben können - die Sonne hat sich nie aufgebläht usw. es ist nur Phantasie…

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

„Nicht ganz tot“… 05 Mai 2017 22:18 #14163

maria.stuart schrieb: „Nicht ganz tot“…

Nur hypothetisch: Selbst wenn (FAST) das gesamte Universum „erfroren/tot“ ist, bestände die Chance, dass irgendeine Form von Leben, biologisch oder andere Formen, auf einer Art Erde, oder nehmen wir die Erde, mit eigener Energieversorgung, hätte überleben können - die Sonne hat sich nie aufgebläht usw. es ist nur Phantasie…


Energieumsatz ist zwingende Voraussetzung für Leben.

Samen und Viren können zeitweise ohne Energiezufuhr auskommen. Aber auch sie benötigen Energie, um mit dem Leben fortzufahren.

Um Energie umsetzen zu können, muss sich das Lebewesen auch irgendwo in ein "Energiegefälle" einklinken. Wenn es nirgendwo mehr im Universum Sonnen gibt, dann gibt es auch kein Energiegefälle.

Aber ich glaube, dass die ganzen Kosmologen bei ihren Weltuntergangsszenarien eins vergessen: Schwarze Löcher wandeln Materie 10 Mal effizienter in Energie um, als das in einer Sonne passiert.

D.h. alle verglühten Sonnen in diesem Universum können auch nochmal ganz gut recycelt werden.
Folgende Benutzer bedankten sich: Merilix, maria.stuart

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum