Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Gedankenfehler Lichtgeschwindigkeit?

Gedankenfehler Lichtgeschwindigkeit? 16 Nov 2017 20:10 #22487

Hallo,
entweder ich Irre mich oder der folgende Beitrag ist wissenschaftlich falsch dargestellt.


In dem folgenden Youtube Video eines größeren Kanals wird behauptet:

"Geschwindigkeit kann nur beschreiben wie sich zwei Objekte in Bezug zueinander bewegen" (min: 1:22)
"Für ein einzelnes Objekt gibt es garkeinen Begriff von Geschwindigkeit" (min: 1:28)
"Der Gedanke du bewegst dich mit einer gewissen Geschwindigkeit durch den Raum ist leider falsch" (min: 1:32)

Wie soll den Behauptungen zufolge definiert werden wann die Lichtgeschwindigkeit (die ja maximal ist und nicht überschritten werden kann) erreicht ist?

Bin auf die Antworten gespannt!

MfG
Daniel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gedankenfehler Lichtgeschwindigkeit? 16 Nov 2017 20:50 #22492

  • Rupert
  • Ruperts Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 816
  • Dank erhalten: 145
Wenn es nichts, absolut nichts gibt außer einem Körper in einem riesengroßen Raum, der sonst total leer ist, wie soll dann denn die Geschwindigkeit dieses Körpers bestimmt werden?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gedankenfehler Lichtgeschwindigkeit? 16 Nov 2017 20:56 #22494

  • Chalawan2000
  • Chalawan2000s Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Willkommen im Forum DanielN!

- Ich stimme Rupert zu.
- Die Vids 100s finde ich toll.
- Grundsätzlich bewegt sich - ALLES - im Universum. Die Frage(n) ist/sind, WIE IN BEZUG auf andere Objekte/Systeme/Strahlung, wobei zu beachten ist, dass das Universum - EIN - System ist, soviel ich weiß.

Grüße,
Chalawan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Chalawan2000. (Notfallmeldung) an den Administrator

Gedankenfehler Lichtgeschwindigkeit? 16 Nov 2017 21:12 #22496

Also ich habe hier ein Video, wo das sehr schön erklärt wird, wenn auch auf englisch.



Es hilft sich ein Raumzeitdiagramm zu malen so wie in dem Video und anschließend eine Lorentz-Transformation durchzuführen. Das könnte man vermutlich mathematisch machen, aber die Trapezverformung in deinem Grafikprogramm (e.g. Photoshop) macht's einfacher.

Auch wenn ich es nicht so schön erklären kann wie in dem verlinkten Video:

Mal angenommen du hast ein richtig heißen Sport-Raumflitzer. Du schmeißt dich für eine Spritztour ans Lenkrand, schnippst lässig mit einer Hand eine Cola-Dose auf, und trittst so richtig auf's Gas. Nach einer weile Entfernst du dich mit 90% der Lichtgeschwindigkeit von der Erde und deine Cola-Dose ist leer. Also nimmst du kurz den Fuß vom Gas, wirfst die Dose aus dem Fenster, und legst nochmal für die selbe Zeit dieselbe Beschleunigung hin.

Mit welcher Geschwindigkeit bewegst du dich dann? Nun, relativ zur Dose mit 90% der Lichtgeschwindigkeit. Relativ zur Erde... mit ungefähr 99% der Lichtgeschwindigkeit (genau ausrechnen kann ich das nicht). Nichts was Masse hat kann sich mit Lichtgeschwindigkeit bewegen, aber man kann sich beliebig dicht daran annähern. Es gibt kein bevorzugtes Bezugssystem im Universum, das Bezugssystem deines Raumflitzers ist genauso gut wie das der Erde. Von deiner Perspektive aus gesehen erscheint die Uhr auf der Erde und bei der Cola Dose viel langsamer zu gehen und der Unterschied in ihren jeweiligen Geschwindigkeit gar nicht so groß, auch wenn sich die Cola-Dose nach wie vor mit 90% der Lichtgeschwindigkeit von der Erde entfernt, von dort aus gesehen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Chalawan2000

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gedankenfehler Lichtgeschwindigkeit? 17 Nov 2017 00:15 #22510

Rupert schrieb: Wenn es nichts, absolut nichts gibt außer einem Körper in einem riesengroßen Raum, der sonst total leer ist, wie soll dann denn die Geschwindigkeit dieses Körpers bestimmt werden?

Je näher man sich C nähert desto mehr Energie braucht man zu einer Beschleunigung .
Man nimmt einen Testkörper und beschleunigt ihn mit einer bestimmten Energiemenge , je geringer der Geschwindigkeitsunterschied ist desto schneller ist man .
Da kommt mir eine interessante frage . Wird ein reibungsfrei drehender Körbe bei Fremdbeschleunigung langsamer oder erhöht sich mit der Massenzunahme durch die Beschleunigung auch sein Drehimpuls ( Impulserhaltung ).

Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold

Gedankenfehler Lichtgeschwindigkeit? 17 Nov 2017 07:04 #22515

heinzendres schrieb: Da kommt mir eine interessante frage . Wird ein reibungsfrei drehender Körbe bei Fremdbeschleunigung langsamer oder erhöht sich mit der Massenzunahme durch die Beschleunigung auch sein Drehimpuls ( Impulserhaltung ).


Nach meinem Verständnis müsste der Drehimpuls konstant bleiben. Bei Massenzunahme müsste sich daher die Rotationsgeschwindigkeit reduzieren.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Gedankenfehler Lichtgeschwindigkeit? 17 Nov 2017 09:02 #22517

  • stm
  • stms Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 883
  • Dank erhalten: 173

Nach meinem Verständnis müsste der Drehimpuls konstant bleiben. Bei Massenzunahme müsste sich daher die Rotationsgeschwindigkeit reduzieren.

Aber nur aus der Sicht des nicht mitbeschleungten Beobachters. Der sieht eine langsamere Rotation (Zeitdilatation). Der beschleunigte Köper selbst merkt davon nichts. Der dreht sich aus seiner Sicht weiter wie bisher. Der merkt auch nichts von seinem Gewichtsproblem.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gedankenfehler Lichtgeschwindigkeit? 17 Nov 2017 10:24 #22519

Wegen solcher Missverständnisse sollte man den Begriff Masse so verwenden, wie es üblich ist, nämlich als eine skalare, also vom Bezugssystem / der Geschwindigkeit unabhängige Größe. Alle Beobachter messen die gleiche Masse, nämlich das Quadrat vom (Vierer-)Impuls.
Folgende Benutzer bedankten sich: Rupert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gedankenfehler Lichtgeschwindigkeit? 17 Nov 2017 18:24 #22559

DanielN schrieb: Hallo,

Wie soll den Behauptungen zufolge definiert werden wann die Lichtgeschwindigkeit (die ja maximal ist und nicht überschritten werden kann) erreicht ist?

Daniel


Die Aussagen im Video sind nach dem Kenntnisstand der aktuellen Wissenschaft korrekt. Insbesondere ist der Raum kein Medium, zu dem man sich relativ bewegen kann, diese falsche Vorstellung rührt daher, daß wir uns relativ zur Erde oder zur Luft bewegen und dies dann auf den Raum an sich übertragen.

Die Lichtgeschwindigkeit (bezogen auf den Raum im Verhältnis zu anderen Objekten) kann von Objekten mit Ruhemasse nicht erreicht werden, die gestellte Frage ist daher nicht zu beantworten. Objekte ohne Ruhemasse (Photonen und andere Austauschteilchen) bewegen sich immer mit Lichtgeschwindigkeit.

In einem geometrischen Sinn kann man auch sagen, daß sich alles mit Lichtgeschwindigkeit bewegt, wenn man diese auf die Raumzeit (vierdimensional) bezieht. Dann ist das was wir als unterschiedliche Geschwindigkeit (im Raum) ansehen, nur ein anderer Winkel in der Raumzeit. Also ein "ruhendes" Objekt bewegt sich nur in Zeitrichtung (es altert maximal), ein Objekt wie das Photon nur in Raumrichtung (es altert nicht).

Glaube nichts, weil ein Weiser es gesagt hat. Glaube nichts, weil alle es glauben. Glaube nichts, weil es geschrieben steht. Glaube nichts, weil es als heilig gilt. Glaube nichts, weil ein anderer es glaubt. Glaube nur das, was Du selbst als wahr erkannt hast.

Buddha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Glaube nichts, weil ein Weiser es gesagt hat. Glaube nichts, weil alle es glauben. Glaube nichts, weil es geschrieben steht. Glaube nichts, weil es als heilig gilt. Glaube nichts, weil ein anderer es glaubt. Glaube nur das, was Du selbst als wahr erkannt hast.

Buddha
  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum