Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Siegmund Jähn

Siegmund Jähn 23 Sep 2019 16:55 #57658

  • Marvin
  • Marvins Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Per Analter durch die Galaxis
  • Beiträge: 342
  • Dank erhalten: 89
Ich kann mich noch sehr gut an dieses Jahr erinnern als er der erste deutsche im All war.
Es geschah über Nacht und in allen Strassen waren auf einmal Plakate aufgehängt.
Man hätte vorher nichts verlautbaren lassen, denn es hätte ja auch schiefgehen können.
Ich weiss noch wie wir uns damals (Ich machte gerade meine Lehre bei Carl Zeiss Jena) über diesen Rummel aufregten.
Trotz alledem eine grosse Leistung und ein raumfahrerisches Ereignis.
Der Scherz damals war:
Wie ist die Entfernung von einem Plakat zum anderen?
Ein Jähn.

Ich habe ein Gehirn von der Größe eines Planeten, aber ich muss Türen öffnen!
Folgende Benutzer bedankten sich: Manfred S, Thias

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ich habe ein Gehirn von der Größe eines Planeten, aber ich muss Türen öffnen!

Siegmund Jähn 23 Sep 2019 19:36 #57669

Das dies im Vorfeld geheim gewesen wäre erinnere ich nicht. Ich meine schon der Start wäre im TV zu sehen gewesen... auf jeden Fall aber die Mission.
Was ich noch gut erinnere ist wie er im offenen Wagen (Volvo glaub ich) durch die Stadt gefahren ist. Werdau liegt nicht weit von Morgenröthe-Rautenkranz ;) Das war fast wie erster Mai mit dem Unterschied das man sich Jähn gerne angeguckt hat sa als willkommene Abwechslung vom Schulalltag. Kam mir bisschen gequält vor der Mann. Kein Wunder, wie man später gehört hat war die Landung etwas "ruppig" (seine Worte).

assume good faith
Folgende Benutzer bedankten sich: Thias

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

Siegmund Jähn 24 Sep 2019 11:34 #57726

  • Cim Borazzo
  • Cim Borazzos Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • too old to rock'n roll, too young to die
  • Beiträge: 283
  • Dank erhalten: 93
Über Siegmund Jähn wurde auch bei uns "im Westen" nur zögerlich berichtet. Er gehörte zwar zu unseren Brüdern und Schwestern mit Anspruch auf ein Weihnachtspäckchen mit Kaffe und anderen Segnungen unseres westlichen way of live, war aber einer von drüben und von daher wurde der Erfolg auf der falschen Seite des Zaunes generiert. Ulf Merbold kam zu spät.

Die Landung der Sojus mit Siegmund Jähn verlief zunächst wohl planmäßig. Danach schleifte jedoch der Landefallschirm die Kapsel heftig holpernd über die kasachische Steppe, was zu den bedauerlichen Langzeitschäden bei Siegmund Jähn führte. Der Legende nach war der sowjetische Kommandant wohl zu klein und konnte den Auslöser für die Trennung des Fallschirmes nicht erreichen.

Schaut man sich das onboard-Video vom Start der Soyuz MS-09 (u.a. mit Alexander Gerst) an, dann glaubt man, dass das wohl stimmen könnte. Der russische Kommandant kann die Instrumententafel nur mit Hilfe eines ca. 30 cm langen Teleskopstabes erreichen, bei Minute 2:44 sieht man das sehr schön.


Spontaneität will gut überlegt sein
Folgende Benutzer bedankten sich: Thias

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Spontaneität will gut überlegt sein
  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum