Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Dunkle Energie

Dunkle Energie 02 Okt 2019 22:26 #58202

  • Karub
  • Karubs Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 0
Hallo

Ich würde zwar gern Herrn Gaßner direkt fragen aber leider bleibt nur das Forum. Ich hoffe das ist hier die richtige Kategorie.


Nun ich frage mich nach dem Urknall direkt nach der Freisetzung ob dunkle Energie nicht einfach nur der Immense Druck ist der seit dem freigesetzt wurde . Wie eine Normale Explosion nur im viel grösserem ausmaß und dieser imense Druck wäre auch klar nicht wirklich sichtbar.
und nach so Langer Zeit auch noch vorhanden in alle Richtungen. Und ich glaube es kann ja nichts sein wir kennen das würde mit jedem bekannten Material Wechsel wirken.


Ich würde gern wissen was da dran ist.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dunkle Energie 03 Okt 2019 00:25 #58212

Karub schrieb: der Immense Druck ist der seit dem freigesetzt wurde
...
wie eine Normale Explosion

Was stellst Du Dir denn unter "Druck" vor? Die Materie, die wir beobachten (Sterne) üben keinen Druck aufeinander aus sondern ziehen sich an.

Und was stellst Du Dir denn unter einer "Explosion" vor? Du meinst sicherlich den Impuls, den die Bruchstücke haben? Das ist ja das früher übliche Bild, dass der Impuls zunächst vorhanden ist und langsam durch die Gravitation abgeschwächt werden müßte. Nun wurde aber eine Beschleunigung festgestellt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dunkle Energie 03 Okt 2019 09:34 #58221

  • Karub
  • Karubs Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 0
Ich bin was diese Themen angeht nur Laie.
Am Punkt der Expansion muss ja enormer Druck enstanden sein. Druckwelle in alle Richtungen wie bei einer Atomexplosion nur viel viel stärker.
Und was spricht dagegen das es bis heute noch bestand hat und variabel in der Geschwindigkeit (Luftleerer Raum) ist beeinflussbar in der Umgebung Denn ich behaupte mal das wir weder an den Punkt des einstigen Geschehens reisen können, es weder Real simulieren können und wir das Vakuum von einst ebenfalls nicht simulieren können.

Wenn man sich mal überlegt der Unterschied der Immensen Grösse. Das sind so Punkte an die ich denke wenn ich die Youtube Videos sehe. Von J.G. H. L.

Das sind auch viel Theorien am Ende.

Nochmal zurück zu meinem Erwähnten Druck.Ich meine keine Materie. Laut Informationen aus dem Netz kann Druck auf vielen Arten entstehen .Und auch warum so viel Prozent Dunkle Energie vorhanden sein mag. Vielleicht handelt es sich bei der Dunklen Energie eben um etwas was wir nunmal vielleicht nie entschlüsseln werden.

So wie das Nachglühen. Also woraus das besteht.

Mich interessiert dieser Punkt Dunkle Energie oder was wir eben nicht kennen. Die Hintergrund Strahlung , das einfachste wie ich finde das nichts was vorher war. Nach Menschlichem Denken müsste natürlich immer etwas da gewesen sein das wären dann im Beispiel unendlich viele aufeinander folgende leere Räume. Mit Dingen die Entstehen nach der Entscheidung ja oder eben nicht.

Und Wer kann sagen Wirkung des Raumes ausserhalb der Expansion .

Ein Raum dort expandiert ein Punkt mit enormem Druck der Punkt Expandiert zur Blase bis Heute und in Zukunft .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Karub. Begründung: Editiert (Notfallmeldung) an den Administrator

Dunkle Energie 03 Okt 2019 12:02 #58246

Karub schrieb: Ich bin was diese Themen angeht nur Laie.

Ja, das ist schon klar.

Karub schrieb: ob dunkle Energie nicht einfach nur der Immense Druck ist

Karub schrieb: Am Punkt der Expansion muss ja enormer Druck enstanden sein.
...
Laut Informationen aus dem Netz kann Druck auf vielen Arten entstehen .Und auch warum so viel Prozent Dunkle Energie vorhanden sein mag. Vielleicht handelt es sich bei der Dunklen Energie eben um etwas was wir nunmal vielleicht nie entschlüsseln werden.

Ja was nun? Entsteht Druck aus DE oder entsteht DE aus Druck?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dunkle Energie 04 Okt 2019 04:00 #58279

Wie stellst du dir denn den Urknall vor? Wie eine normale Explosion die sich von einem Punkt in bereits vorhandenen Raum hinein ausdehnt? So funktioniert das Universum jedoch nicht. Es gibt keine von einem Mittelpunkt ausgehende Druckwelle.

Dazu kommt, Bei einer normalen Explosion nimmt der Druck ab je größer das Volumen wird. Etwas ähnliches wollte man eigentlich messen (man wollte wissen wie schnell die Expansion abnimmt) stellte aber dasGegenteil fest, die Expansion beschleunigt.

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

Dunkle Energie 04 Okt 2019 18:55 #58318

  • Cim Borazzo
  • Cim Borazzos Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • too old to rock'n roll, too young to die
  • Beiträge: 288
  • Dank erhalten: 94

Merilix schrieb: Wie stellst du dir denn den Urknall vor? Wie eine normale Explosion die sich von einem Punkt in bereits vorhandenen Raum hinein ausdehnt? So funktioniert das Universum jedoch nicht. Es gibt keine von einem Mittelpunkt ausgehende Druckwelle.


Die Astrophysiker erzählen mir, dass vor ca. 13,8 Mrd. Jahren ein prägendes Ereignis stattfand. Kurz davor gab es Quanten, die in einem Vakuum fröhlich vor sich hin fluktuierten, bis sie übermütig wurden und den Heimweg nicht mehr fanden. Jetzt stürzte sich das Universum in seine Existenz !!

Das ganze Gemenge war unfassbar kompakt, dicht, heiß, alles genau in einem Punkt konzentriert (stimmt doch, oder ?) und wie nur auf dieses Kommando wartend stob das alles auseinander und riss den Raum gleich mit sich oder wurde von diesem mitgerissen. Jedes Dingens wusste genau, wie es sich zu verhalten hat, und hielt sich sklavisch an den Plan, und das alles ohne vorheriges Briefing.

Wenn Führungskräfte hinter dieses Geheimnis kämen, würden sie es wohl selbst gerne anwenden wollen. :-)

Spontaneität will gut überlegt sein

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Spontaneität will gut überlegt sein

Dunkle Energie 04 Okt 2019 19:07 #58321

@Cim

:)

Ich glaube, es geht Merilix, wie auch geschrieben, tatsächlich vor allem um den Begriff „Explosion“. Eine solche war es nicht - und praktisch alle damit assoziierten Bilder führen daher zu nichts...

Zum einen Punkt: Weiß niemand so genau...

The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.

Dunkle Energie 04 Okt 2019 22:07 #58336

Arrakai schrieb: vor allem um den Begriff „Explosion“. Eine solche war es nicht.

Du meinst Karub, Merlix hatte ja widersprochen.

Ich denke, dass eine Explosion auch nicht das bewirkt, was sich Karub vorstellt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dunkle Energie 04 Okt 2019 22:41 #58340

@ra-raisch

Natürlich hat Merilix dem widersprochen. Das hatte ich doch geschrieben. Es ging ihm m.E. vor allem um den Begriff "Explosion", der eben nicht passt.

The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.
  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum