Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Gravitationslichtablenkung oder Brechungsindex?

Gravitationslichtablenkung oder Brechungsindex? 03 Jun 2018 05:41 #34590

sebp schrieb: Dieter:
Ich untersuche in meine Ätherdynamik auch gerade die Lichtablenkung
und versuche zu berechnen ob eine Totalreflektion möglich ist.

Wie ist das in deiner Theorie?

Nur hat Refexion nichts mit Ablenkung zu tun, diese entseht Immer an einem Hindernis, ob unduchsichtig oder nicht, nur ist das Verhältnis zwischen beiden verschieden.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Gravitationslichtablenkung oder Brechungsindex? 03 Jun 2018 09:13 #34592

  • sebp
  • sebps Avatar
  • Offline
  • Forum Geselle
  • Forum  Geselle
  • Beiträge: 411
  • Dank erhalten: 28
Dieter, ich meine das hier de.wikipedia.org/wiki/Totalreflexion

Wenn es in deiner Theorie Brechung gibt, dann müsste es doch auch Totalreflexion geben?
Dieses Thema wurde gesperrt.

Gravitationslichtablenkung oder Brechungsindex? 03 Jun 2018 09:47 #34595

  • Lilith
  • Liliths Avatar
  • Besucher
  • Besucher
"Wenn es in deiner Theorie Brechung gibt, dann müsste es doch auch Totalreflexion geben? "

Das sehe ich auch so. Totalreflexion tritt auf meim Übergang des Lichtes vom optisch dichteren ins optisch dünnere Medium sofern der
Einfallswinkel größer ist als der Grenzwinkel der Totalreflexion. Eine Anwendung findet dies in der Glasfaser, wo das Licht immer weiter total reflektiert und insgesamt "gebogen" wird.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Gravitationslichtablenkung oder Brechungsindex? 03 Jun 2018 11:01 #34601

Dieter, wenn Du ernst genommen werden willst, dann mache eine Vorhersage, in welchem Experiment Deine Theorie andere Ergebnisse liefert als die von Dir sogenannte "Lehrmeinung" und dann laß das Experiment durchführen.

Glaube nichts, weil ein Weiser es gesagt hat. Glaube nichts, weil alle es glauben. Glaube nichts, weil es geschrieben steht. Glaube nichts, weil es als heilig gilt. Glaube nichts, weil ein anderer es glaubt. Glaube nur das, was Du selbst als wahr erkannt hast.

Buddha
Glaube nichts, weil ein Weiser es gesagt hat. Glaube nichts, weil alle es glauben. Glaube nichts, weil es geschrieben steht. Glaube nichts, weil es als heilig gilt. Glaube nichts, weil ein anderer es glaubt. Glaube nur das, was Du selbst als wahr erkannt hast.

Buddha
Dieses Thema wurde gesperrt.

Gravitationslichtablenkung oder Brechungsindex? 03 Jun 2018 11:47 #34606

  • Lilith
  • Liliths Avatar
  • Besucher
  • Besucher
@ Dieter: Du müsstest u.a. experimentell zeigen, dass elektrische/magnetische Felder den Brechungsindex eines Mediums beeinflussen.
Kannst du das?
Dieses Thema wurde gesperrt.

Gravitationslichtablenkung oder Brechungsindex? 03 Jun 2018 11:50 #34607

  • wl01
  • wl01s Avatar
  • Offline
  • Forum Profi
  • Forum Profi
  • Beiträge: 1146
  • Dank erhalten: 135

sebp schrieb: Dieter, ich meine das hier de.wikipedia.org/wiki/Totalreflexion
Wenn es in deiner Theorie Brechung gibt, dann müsste es doch auch Totalreflexion geben?

Nun, m.A. hat er das auch nicht bestritten, dass es bei einer Brechung auch eine Totalreflexion gibt, nur hat die seiner Ansicht nach eben "nichts mit der Ablenkung zu tun", die zu der seiner Ansicht nach postulierten Ablenkung durch Brechung führt. Problematisch wäre lediglich, dass ein Teil der Energie des Lichtstrahls dadurch verloren gehen würde, was aber bedeutet, dass sich die Amplitude ändern würde. Dass es aber (auch?) zu einer Brechung des Lichtstrahls kommt, ist glaube ich jedoch, unumstritten.

MfG
WL01
MfG
WL01
Dieses Thema wurde gesperrt.

Gravitationslichtablenkung oder Brechungsindex? 03 Jun 2018 12:18 #34608

sebp schrieb: Dieter, ich meine das hier de.wikipedia.org/wiki/Totalreflexion

Wenn es in deiner Theorie Brechung gibt, dann müsste es doch auch Totalreflexion geben?

Totalreflexion Trit dann auf wenn der Auftrffwinkel keiner ist als der BI, dass bedeutet, dass sie nach meiner Theorie immer dann auftritt ,wenn der Auftreffwinel kleiner als 2/r
Das bedeutet für die Erdoberfläche dann
Alpha = 2*360/(2*Pi**r_E = 1,79E-5 °
Ist, übrigens ist auch das das Prinzip nach dem ich ein SL berechne. der Winkel wird immer größer je kleiner r wird.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Gravitationslichtablenkung oder Brechungsindex? 03 Jun 2018 12:30 #34609

  • Lilith
  • Liliths Avatar
  • Besucher
  • Besucher
"Totalreflexion Trit dann auf wenn der Auftrffwinkel keiner ist als der BI, dass bedeutet, dass sie nach meiner Theorie immer dann auftritt ,wenn der Auftreffwinel kleiner als 2/r"

falsch
Dieses Thema wurde gesperrt.

Gravitationslichtablenkung oder Brechungsindex? 03 Jun 2018 13:13 #34613

Lilith schrieb: "Totalreflexion Trit dann auf wenn der Auftrffwinkel keiner ist als der BI, dass bedeutet, dass sie nach meiner Theorie immer dann auftritt ,wenn der Auftreffwinel kleiner als 2/r"

falsch

Na, dann korigieren Sie mich!
Falsch, ist keine Diskussion!
Dieses Thema wurde gesperrt.

Gravitationslichtablenkung oder Brechungsindex? 03 Jun 2018 13:36 #34614

  • Lilith
  • Liliths Avatar
  • Besucher
  • Besucher
"Na, dann korigieren Sie mich!
Falsch, ist keine Diskussion!
"

Habe oben bereits geschrieben, welches die Bedingungen für das Auftreten von Totalreflexion sind
Alles andere ist schlicht und ergreifend falsch. Man kann darüber ebensowenig diskutieren wie darüber,
dass sich die Erde um die Sonne bewegt.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Gravitationslichtablenkung oder Brechungsindex? 03 Jun 2018 14:01 #34619

Lilith schrieb: "Na, dann korigieren Sie mich!
Falsch, ist keine Diskussion!
"

Habe oben bereits geschrieben, welches die Bedingungen für das Auftreten von Totalreflexion sind
Alles andere ist schlicht und ergreifend falsch. Man kann darüber ebensowenig diskutieren wie darüber,
dass sich die Erde um die Sonne bewegt.

Wo hab Sier das geschrieben?
Mit Ihren falsch, sind Sie aber gegen de.wikipedia.org/wiki/Totalreflexion
"Vergrößert man den Einfallswinkel θ 1 {\displaystyle \theta _{1}} \theta _{1}, so verläuft der gebrochene Strahl bei einem bestimmten Wert parallel zur Grenzfläche (gelber Strahlenweg). Dieser Winkel wird Grenzwinkel der Totalreflexion oder auch kritischer Winkel θ c {\displaystyle \theta _{\mathrm {c} }} \theta_{\mathrm c} genannt. Der Winkel der Totalreflexion lässt sich mittels des snelliusschen Brechungsgesetzes berechnen:

θ c = arcsin ⁡ ( n 2 n 1 ) {\displaystyle \theta _{\mathrm {c} }=\arcsin \left({\frac {n_{2}}{n_{1}}}\right)} \theta _{\mathrm {c} }=\arcsin \left({\frac {n_{2}}{n_{1}}}\right) "
wobei bei mir die beide n jeweils die Gradienten sind, denn es gibt einen kontinuierlechn Übergand 2/(r+dr).
Dieses Thema wurde gesperrt.

Gravitationslichtablenkung oder Brechungsindex? 03 Jun 2018 14:48 #34624

  • Lilith
  • Liliths Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Wo hab Sier das geschrieben?
Mit Ihren falsch, sind Sie aber gegen de.wikipedia.org/wiki/Totalreflexion


Haben Sie denn meinen post #34595 nicht verstanden? Das ist kein Widerspruch zu dem was Wikipedia schreibt.
Es ist nur insofern verkürzt, als ich nichts zur Berechnung des Grenzwinkels der Totalreflexion gesagt habe. Darum ging es aber nicht.

Wenn Sie Probleme auf dem Gebiet der Optik haben, ist jedes normale Schul-Physikbuch nützlich.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Gravitationslichtablenkung oder Brechungsindex? 03 Jun 2018 14:52 #34626

  • Flow
  • Flows Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Könnte der Spin den Winkel ändern?
Dieses Thema wurde gesperrt.

Gravitationslichtablenkung oder Brechungsindex? 03 Jun 2018 15:16 #34628

Lilith schrieb: Wo hab Sier das geschrieben?
Mit Ihren falsch, sind Sie aber gegen de.wikipedia.org/wiki/Totalreflexion


Haben Sie denn meinen post #34595 nicht verstanden? Das ist kein Widerspruch zu dem was Wikipedia schreibt.
Es ist nur insofern verkürzt, als ich nichts zur Berechnung des Grenzwinkels der Totalreflexion gesagt habe. Darum ging es aber nicht.

Wenn Sie Probleme auf dem Gebiet der Optik haben, ist jedes normale Schul-Physikbuch nützlich.

Um diese Berechnungen geht es aber. den damit ergibt sich auch geanz einfach die Entstehung eines SL.
Wollen Sie nun diskutieren oder motzen?
Dieses Thema wurde gesperrt.

Gravitationslichtablenkung oder Brechungsindex? 03 Jun 2018 15:20 #34629

Flow schrieb: Könnte der Spin den Winkel ändern?

Nach meinen Vorstellungen nicht, Denn der teilt das kugelsymmetrische elktrische Feld nur in eine el- und mag- Anteil auf.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Gravitationslichtablenkung oder Brechungsindex? 03 Jun 2018 15:32 #34630

  • Lilith
  • Liliths Avatar
  • Besucher
  • Besucher
"Wollen Sie nun diskutieren oder motzen? "

Ich bin raus. Vielleicht finden Sie ja hier jemand, der Sie noch ertragen kann.
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Powered by Kunena Forum