Wir werden trotz Covid-19 weiter Bücher versenden - damit´s zuhause niemand langweilig wird.
Seien Sie bitte vorsichtig und bleiben Sie gesund! Auch diese Krise wird zuende gehen. Kopf hoch und viel Glück!
Ihr UWudL-Team
Toggle Bar
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: DOPPELSPALTVERSUCH,

DOPPELSPALTVERSUCH, 27 09. 2018 12:28 #42681

ich habe eine Anmerkung zum Artikel »Was verrät die Quantentheorie über die Realität?«,
aufrufbar unter www.spektrum.de/news/was-verraet-die-qua...ie-realitaet/1592854

Die ganze Sache ist viel einfacher, es geht in allen Fällen nur um ein elektrisches Feld, Photon ist es eine Feldstärkepunk und als Teilchen ist des deren Feldstärke, die es durch die Ladung Q = sqrt(m*v^2*r) infolge von Bewegung erhält. also auch jedes neutrale Teilchen. In meinem Bild habe ich die Feldstärke Front auf eine Doppelspaltplatte dargestellt. Durch jeden Spalt dringt dieses Feld und erzeugt dann auf der anderen Seite scheinbar 2 Teilchen, die sich ausbreiten und ganz normal miteinander interferieren sich als addieren. das ist unabhängig davon, ob es nur eine einzelnen Feldstärkeschwingung (Photon) ist oder das Feld eines bewegten Teilchens, alle schwächen sich mit r^2 von Zentrum ab, weiter ist es nichts, also ganz normale Elektrodynamik.
Anhänge:
Dieses Thema wurde gesperrt.

DOPPELSPALTVERSUCH, 27 09. 2018 14:03 #42686

Dieter Grosch schrieb:

heinzendres schrieb:

Dieter Grosch schrieb: Das r ist der Umlauf radius und das v die Umlaufgeschwindigkeit um ein Zentrum, Sonne, Sl, oder sonst was und daraus ergibt sich dann die Masse, als Kompensation der Graviation.


Darum ist die Formel falsch den nach dieser hätte das Objekt im Zentrum keine Masse .

Natürlich haben beide Masse, nur werden sie untrérschiedlich bescjhrieben, Materis kg und Antimaterie v^2*r.


Du benutzt Schon wieder deine Falsche Formel .

Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold
Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum