Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Entwicklung unseres Gehirns durch Evolution

Entwicklung unseres Gehirns durch Evolution 18 Dez 2017 21:34 #24819

Da liebäugle ich ja mit der Heimschen Feldtheorie, weil hier das Bewußtsein die fünfte und/oder sechste Dimension sein könnte und damit ein Bestandteil der Weltformel.

"`Oh dear,' says God, `I hadn't thought of that,' and promptly vanished in a puff of logic.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"`Oh dear,' says God, `I hadn't thought of that,' and promptly vanished in a puff of logic.

Entwicklung unseres Gehirns durch Evolution 18 Dez 2017 22:10 #24830

  • Chalawan2000
  • Chalawan2000s Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Ich verfolge die Entwicklung der Neurologie peu á peu.
Meine Meinung: Bewusstsein als Begriff wird verschieden gedeutet.
Neurologisch: Zusammenspiel von Gedächtnis (Chemie und Elektrizität) und Aufmerksamkeit (dito) im Spiel der Evolution: das "Zuschalten" von bewusster Aufmerksamkeit durch wiederholte Erinnerungen muss vorteilhaft für das Überleben gewesen sein (als nur mit dem Unterbewusstsein ausgestattet zu sein, ein reiner Bio-Roboter.)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Chalawan2000. (Notfallmeldung) an den Administrator

Entwicklung unseres Gehirns durch Evolution 21 Dez 2017 14:14 #25017

  • Philzer
  • Philzers Avatar
  • Offline
  • Forum Meister
  • Forum Meister
  • 4D Kognition versus 3D Kognition
  • Beiträge: 896
  • Dank erhalten: 78
Hi Chalawan2000,

Chalawan2000 schrieb:

Philzer schrieb: Bezogen auf unsere Tierheit ist es überdimensioniert,
bezogen auf unsere Menschlichkeit ist es unterdimensioniert."


Dazu muss man sich nur den Aufbau unserer Gehirne, muss es ja eigentlich heißen, ansehen, oder "Teilgehirne":
www.digitalefolien.de/biologie/mensch/sinne/gehirn2.html


Exakt. Damasio: Bewusstsein ist nicht monolithisch.

Man kann es nur verstehen, wenn man es zerlegt, nicht anders als ein Auto oder einen Computer.
Nur eben etwas viel komplizierter. :)

Zum Grundverständnis ist aber m.E.n. erstmal die Herangehensweise von Freud/Damasio empfehlenswert:

'Es' / Kernbewusstsein - dreidimensionale Kognition, 'Dingkognition', Qualia, das Unbewusste, Fühlen etc
(unbewusst bedeutet etwa: der Erkenntnisvorgang selbst läuft unbewusst ab, nur das Ergebnis wird über die Gefühlsantwort bewusst gemacht)
(nach Damasio haben wir das Kernbewusstsein in etwa mit den höheren Tieren gemein)

'Ich' Erweitertes Bewusstsein - vier/ n-dimensionale Kognition, 'Prozesskognition' - Physikalismus, Denken (<- Sartre: Probehandeln), Handeln, interpolieren, extrapolieren, suche nach Ähnlichkeiten/ Systematisierung, Modellbildung etc

'Überich' , evtl. teilkompatibel mit Damasios somatischen Markern, Programmierung der Amygdala zum 'Read-Only-Memory' (bspw. Sozialisation) o.s.ä.

Angriff auf die Amygdala

Warum wir unsere Meinung (fast) nie ändern

.

Chalawan2000 schrieb: Bewusstsein als Begriff wird verschieden gedeutet.


Logisch. Das durch die (alle) Sinne permanent flüchtig überschriebene Kernbewusstsein ist das Erleben, das im Sein sein schlechthin.(in einer Mikrozeit)
(Was wir mit den Tieren in etwa gemein haben)
Das autobiografische selbst ist dann schon etwas anderes.


mvg Philzer

Das Unverzichtbare ist nutzlos - F.J.Hinkelammert

Es gibt keine richtige Philosophie in der falschen
Folgende Benutzer bedankten sich: Chalawan2000

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das Unverzichtbare ist nutzlos - F.J.Hinkelammert

Es gibt keine richtige Philosophie in der falschen

Entwicklung unseres Gehirns durch Evolution 21 Dez 2017 19:13 #25039

Ich bringe da mal die Protyposis ins Spiel.

de.wikipedia.org/wiki/Protyposis

"`Oh dear,' says God, `I hadn't thought of that,' and promptly vanished in a puff of logic.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"`Oh dear,' says God, `I hadn't thought of that,' and promptly vanished in a puff of logic.

Entwicklung unseres Gehirns durch Evolution 22 Dez 2017 14:34 #25069

derwestermann schrieb: Ich bringe da mal die Protyposis ins Spiel.

de.wikipedia.org/wiki/Protyposis


Ich entlarve sie als Blahblahblubb zweiten Grades und nehme sie direkt wieder aus dem Spiel raus ;)

S = k log W

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

S = k log W

Entwicklung unseres Gehirns durch Evolution 22 Dez 2017 17:38 #25075

  • Chalawan2000
  • Chalawan2000s Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Hallo Philzer!

Du schriebst: "Man kann es nur verstehen, wenn man es zerlegt, nicht anders als ein Auto oder einen Computer.
Nur eben etwas viel komplizierter. :)"

Naja, hihi, kann der Mensch guuut! Und dann einen Namen verpassen. :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Entwicklung unseres Gehirns durch Evolution 23 Dez 2017 16:26 #25121

  • Ralf
  • Ralfs Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Ich denke, dass die Entwicklung schon mal über die Stränge schlagen kann und das tut sie auch. Warum sollte sie das auch nicht tun?
Die Grenzen nach oben hin auszureizen ist eine Eigenschaft der Evolution. Und das trifft sicher auch auf die Größe und die daraus resultiierende größere Intelligenz zu. Natürlich wissen wir, dass ein größeres Hirn nicht unbedingt eine größere intelligenz schafft. Aber da es gab wohl Entwicklungen, die dazu geführt haben und dann hat die Evolution "gemerkt" , dass es überflüssig ist.
Nun aber zum eigentlichen Thema: Ein offensichtlich zu überdimensioniertes Hirn, welches nur zu einem Bruchteil genutzt wird, widerspricht der Entwicklung.
Man könnte annehmen, dass es zu dieser Überdimensionierung kam, als dem Hirn eine Rolle zugewiesen bekam, die eben so darauf reagierte.: Mehr zu machen als nötig.
Wir hoffen nur, dass wir durch die neuen Techniken und Errungenschaften der Menschheit nicht allzuviel Hirnmasse verlieren, denn das ist auch möglich:
Ein Überschlagen in die andere Richtung.
Was hab ich da eben gesagt?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Ralf. (Notfallmeldung) an den Administrator

Entwicklung unseres Gehirns durch Evolution 23 Dez 2017 22:54 #25127

Madouc99 schrieb:

derwestermann schrieb: Ich bringe da mal die Protyposis ins Spiel.

de.wikipedia.org/wiki/Protyposis


Ich entlarve sie als Blahblahblubb zweiten Grades und nehme sie direkt wieder aus dem Spiel raus ;)


Belege? Ich meine für Entlarvung sollte mehr nötig sein, als die Meinung eines einzelnen, wenngleich ich den einzelnen sehr schätze.

"`Oh dear,' says God, `I hadn't thought of that,' and promptly vanished in a puff of logic.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"`Oh dear,' says God, `I hadn't thought of that,' and promptly vanished in a puff of logic.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Powered by Kunena Forum