Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Fragen für 5-Jahre-UWudL-Feier 01 11. 2019 17:19 #59895

Rhea schrieb: Ist das nicht alles ein bisserl verkopft für eine Feier???


Also ClausS ist doch bei den ersten beiden Fragen mit einer gewisser Kopflastigkeit vorangegangen, daher gehe ich nicht davon aus, dass hier keine Physik- und Astronimie-Fragen gestellt werden sollen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fragen für 5-Jahre-UWudL-Feier 01 11. 2019 19:00 #59901

Ok, dann mal etwas weniger Kopflastig:
Frage 29) Wer kennt die "dotted Lines" die Walter Lewin in seinen Vorlesungen mit Kreide an die Tafel zaubert? Wie geht das und könnt Ihr das auch?
;)

Ergänzung zu Frage 28:
28d) Welche Wirkung hat diese Menge an Kleinsatelliten auf das Kessler-Syndrom?

assume good faith
Folgende Benutzer bedankten sich: helmut preisinger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

Fragen für 5-Jahre-UWudL-Feier 01 11. 2019 19:13 #59902

  • ClausS
  • ClausSs Avatar Autor
  • Online
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 3516
  • Dank erhalten: 890

DidiH schrieb:

Rhea schrieb: Ist das nicht alles ein bisserl verkopft für eine Feier???


Also ClausS ist doch bei den ersten beiden Fragen mit einer gewisser Kopflastigkeit vorangegangen, daher gehe ich nicht davon aus, dass hier keine Physik- und Astronimie-Fragen gestellt werden sollen.


Ich kann hier nur sagen: Stellt die Fragen, die euch interessieren. Dies ist eine Gelegenheit, auf diese Fragen kompetente Antworten zu erhalten. Die Gedanken, wie diese Fragen beantwortet werden können, machen sich dann Josef Gaßner und seine Physiker-Kollegen.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.
Folgende Benutzer bedankten sich: helmut preisinger, Rhea

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Fragen für 5-Jahre-UWudL-Feier 02 11. 2019 12:09 #59975

Erst mal Hallo zusammen.

30. Mich würde das Thema Kernkraftwerk Gen-4
sehr interessieren. Gibt es so etwas wirklich?Und wenn ja, stimmt es, dass es qusi keinen strahlenden Abfall erzeugt und dass es auch nicht das Risiko eines Störfalls gibt.

31. Betrifft das Thema Kernfusionforschung:
Offenbar gibt es die Auffassung, dass durch die Kernfusion die Kernwaffenentwicklung befeuert werden könnte. Stichwort Tritium.

31a. Schön wäre es ebenso, wenn nochmal genau dargestellt werden könnte welche Strahlungsbelastungen entstehen. Vorallem in Hinblick auf die Bausubstanz.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fragen für 5-Jahre-UWudL-Feier 03 11. 2019 22:25 #60179

olly schrieb: Erst mal Hallo zusammen.

30. Mich würde das Thema Kernkraftwerk Gen-4
sehr interessieren. Gibt es so etwas wirklich?Und wenn ja, stimmt es, dass es qusi keinen strahlenden Abfall erzeugt und dass es auch nicht das Risiko eines Störfalls gibt.

31. Betrifft das Thema Kernfusionforschung:
Offenbar gibt es die Auffassung, dass durch die Kernfusion die Kernwaffenentwicklung befeuert werden könnte. Stichwort Tritium.

31a. Schön wäre es ebenso, wenn nochmal genau dargestellt werden könnte welche Strahlungsbelastungen entstehen. Vorallem in Hinblick auf die Bausubstanz.


30 Theoretisch ja aber technisch noch nicht serientauglich , wobei 31 a zum tragen kommt da es Wasserstoffeinlagerungen gibt die strukturelle Schäden verursachen mit der zeit .
31 Nicht wirklich , Tritium ist ein gasförmiger Betastrahler und günstiges Ausgangsmaterial für die Erzeugung von He3 .
31a Das ist eben der Große Vorteil eines Fusionskraftwerks , lässt man es ein wenig stehen sind alle Radioaktiven Isotope zerfallen . Kein Plutonium oder Uran .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fragen für 5-Jahre-UWudL-Feier 04 11. 2019 16:20 #60216

Also was Olly da schrieb würde mich auch interessieren:

Olly schrieb: 30. Mich würde das Thema Kernkraftwerk Gen-4
sehr interessieren. Gibt es so etwas wirklich?Und wenn ja, stimmt es, dass es qusi keinen strahlenden Abfall erzeugt und dass es auch nicht das Risiko eines Störfalls gibt.


Eigentlich war ich ja immer total gegen Atomkraftwerke weil ich ja die Katastrophe von Tschernobyl schon in jungen Jahren miterlebt hatte
( auch die nukleare Bedrohung durch den "kalten Krieg"). Ich empfand diese Technologie als zu gefährlich und nicht unter
Kontrolle zu halten. Fukushima war da ja auch so ein Beispiel.

Wenn ich aber heute sehe auf was wir da klimamäßig zusteuern durch die Verbrennung der fossilen Brennstoffe ( und wir haben ja keine
schnelle Alternative dazu das in kurzer Zeit zu ändern weil wir zu ca 80% weltweit noch darauf angewiesen sind)
fange ich immer mehr an zu zweifeln ob das so richtig war was ich mir da so gedacht hatte.

Ich bin mir da innerlich noch sehr unschlüssig aber evtl. könnte es (Atomkraft) eine Übergangslösung sein für uns bis wir
unser Energieproblem anderweitig gelöst haben ?

Hab ja keine Ahnung von sowas und hab nur bisschen gelesen. Da gibt es den Flüssigkeitsreaktor, den Laufwellenreaktor, usw...
Die sind zwar technisch noch nicht serientauglich und stecken zum Teil noch in den "Kinderschuhen" aber haben Potenzial
(im Übergang) unser Energieproblem zu lösen ohne weiteres CO2 in die Luft zu blasen.

Ich frage mich mittlerweile: War es richtig für Deutschland aus dieser Forschung (oder komplett aus der Kernenergie) auszusteigen?
LG

Einszweidrei, im Sauseschritt ! Läuft die Zeit; wir laufen mit (Wilhelm Busch)
Wissenschaft ohne Religion ist lahm, Religion ohne Wissenschaft blind (Albert Einstein)




Folgende Benutzer bedankten sich: olly

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Einszweidrei, im Sauseschritt ! Läuft die Zeit; wir laufen mit (Wilhelm Busch)
Wissenschaft ohne Religion ist lahm, Religion ohne Wissenschaft blind (Albert Einstein)




Fragen für 5-Jahre-UWudL-Feier 04 11. 2019 20:56 #60258

Ich danke dir Sonni,

Genau aus der Ecke heraus rührt mein Interesse.
Denn nach der neuerlichen Hiobsbotschaft vom Bundesumweltamt, 70000 t Schrott jählich durch
Windkraftanlagen, kann das irgendwie auch nicht der Heilsbringer sein.

VG
Olly
Folgende Benutzer bedankten sich: Sonni1967

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fragen für 5-Jahre-UWudL-Feier 05 11. 2019 11:47 #60302

Frage 32
Die vergangenen 5 Jahren haben als Krönung das Buch "Können wir die Welt verstehen" hervorgebracht. Von Aristoteles bis zur Stringtheorie ist damit ein sehr großes Spektrum sehr gut abgedeckt. Die Frage ist jetzt, welche Richtung wird es in den nächsten 5 Jahren gehen. Auch wenn es meistens anders kommt, als man denkt, stehen wahrscheinlich Zukunftsgedanken trotzdem im Raum.

Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Fragen für 5-Jahre-UWudL-Feier 05 11. 2019 15:44 #60324

Hallo Sonni und Olli,
ein Einschub. Ich habe zwar auch in meinem Post die Möglichkeit von Atomenergie ins Spiel gebracht, aber nicht - so wie es bei Euch jetzt erscheint - in einer Panikreaktion. Die Atomkraftwerke, die jetzt abgeschaltet werden, sind auch nicht annähernd von der Güte, auf die ihr hofft (bzw. wir hoffen). Die Entsorgung dieser Anlagen haben die Betreiber vorbildlich gelöst :evil: Sie haben sie externalisiert und die Gesellschaft darf sich sofort und so 10.000 Jahre kümmern.
Zurzeit gibt es offensichtlich annähernd 30.000 onshore-Windkraftanlagen (offshore wird man erst einmal wegen ihrer Entstehungszei außen vorlassen können). Bei den Windkraftanlagen bestehen die meisten Rotoren aus Verbundstoffen. In den Anlagen sind aber so Kleinanlagen drin, die durchaus auch Rotoren aus Holz enthalten können. Maschinenhaus und Turm sind aus Stahl. Bei der neuesten Generation sind riesige Rotorblätter mit 20-25 Tonnen Gewicht verarbeitet. Bei den zur Entsorgung anstehenden Anlagen sind die Rotorblätter wesentlich kleiner, wir nehmen aber einmal 10 Tonnen an. Die Anlagen sollen mindestens 20-25 Jahre halten. Der Bezug zu 30.000 Anlagen ist ja der jetzige Stand an. Die meisten Anlagen sind inzwischen mit 3 Rotorblättern ausgerüstet. Also scheiden jährlich hochgerechnet 1.500 Anlagen (5 %) aus; drei Rotorblätter wiegen 30 Tonnen; dann ergibt sich pro Jahr im Moment 45.000 Tonnen Verbundmaterial. Das ist sicher viel, aber: Es gibt ja bereits eine Recycling-Anlage für solche Materialien. Da kann es auch mehr geben. Noch besser: Das Fraunhofer-Institut in Chemnitz ist dabei, Rotorblätter zu entwickeln, die ausschließlich aus Stahl hergestellt werden und auch noch viel günstiger sein sollen.
Wenn Euch die Zahl der Verbundstoffe beunruhigt, dann doch eher das: Zurzeit gibt es in Deutschland ca. 44. Mio Autos. Fachkundige gehen davon aus, dass das verwendete Material bei den Autos bereits jetzt aus ökologischen und ökonomischen Gründen aus hochfestem Stahl und immer zunehmend Verbundstoffe bestehen. In älteren Autos sind das bereits so 10 - 15 % und in neueren oder zukünftigen ab 20 % bis eher 25 % (wir nehmen 15 %), Wir nehmen an, dass bloß 8 % der Kraftfahrzeuge jährlich ausscheiden und bloß 1 Tonne wiegen (jeder weiß, dass das mehr ist). Dann fallen jedes Jahr 528.000 Tonnen Verbundstoffe an! Thomas wird sicher gut beurteilen können, ob das in etwa stimmt, er hat ja lange für die Autoindustrie gearbeitet.


Folgende Benutzer bedankten sich: olly, Sonni1967

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


Fragen für 5-Jahre-UWudL-Feier 05 11. 2019 22:52 #60361

Hallo liebster Dieter,

Ich habe zwar auch in meinem Post die Möglichkeit von Atomenergie ins Spiel gebracht, aber nicht - so wie es bei Euch jetzt erscheint - in einer Panikreaktion


Oh, da kam mein Post vielleicht falsch rüber :unsure: . Ich bin nicht der Panik verfallen. Auch wenn in Deutschland alle Reaktoren abgeschaltet
sind muss ich ja trotzdem mit der Gefahr leben (und das schon so lange).
Das Kernkraftwerk Cattenom ist ja (Luftlinie) fast in meiner Nachtbarschaft, in deiner ja auch hihi.... und das gilt ja nicht gerade als
das sicherste:

Alle 19 französischen Kernkraftwerke sind unzureichend gegen Naturkatastrophen geschützt. Der Einschätzung der gemeinsamen Beobachter von Luxemburg sowie den deutschen Bundesländern Rheinland-Pfalz und dem Saarland zufolge hat der Stresstest beim Atomkraftwerk Cattenom erhebliche Mängel zutage gefördert

Das Kernkraftwerk Cattenom wird als ein Sicherheitsrisiko wegen mangelnder Erdbebensicherheit der technischen Installationen angesehen, da sicherheitsrelevante Ventile nach einem Erdbeben nicht mehr funktionieren würden. Presseberichten zufolge stuft Betreiber EDF Cattenom als erdbebensicher bis Stärke 5,4 ein.


Von den ganzen Störungen die da in den letzten Jahren waren will ich gar net erst anfangen, die stehen in Wiki :woohoo:

Neee, Panik habe ich net um mein bisschen Leben :) .
Ich bin auch froh dass hier bei uns so viel erneuerbare Energie aus Windkraft und Sonnenenergie bezogen wird.
Trotzdem frage ich mich mittlerweile ( wegen dem hohen CO2 Ausstoß weltweit) ob es nicht Sinn macht die Entwicklung
von neuen Reaktortypen zusätzlich zu den ganzen anderen Maßnahmen mit zu unterstützen, weil da gibt es glaub ich gute Ansätze.
Wir müssen ja heute in allen Richtungen denken und forschen um unsere Probleme zu lösen.

Herzliche Grüße

Einszweidrei, im Sauseschritt ! Läuft die Zeit; wir laufen mit (Wilhelm Busch)
Wissenschaft ohne Religion ist lahm, Religion ohne Wissenschaft blind (Albert Einstein)




Folgende Benutzer bedankten sich: olly, D.Rajic

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Einszweidrei, im Sauseschritt ! Läuft die Zeit; wir laufen mit (Wilhelm Busch)
Wissenschaft ohne Religion ist lahm, Religion ohne Wissenschaft blind (Albert Einstein)




Fragen für 5-Jahre-UWudL-Feier 05 11. 2019 22:58 #60362

Liebe Sonni, du schreibst:

Trotzdem frage ich mich mittlerweile ( wegen dem hohen CO2 Ausstoß weltweit) ob es nicht Sinn macht die Entwicklung
von neuen Reaktortypen zusätzlich zu den ganzen anderen Maßnahmen mit zu unterstützen, weil da gibt es glaub ich gute Ansätze.
Wir müssen ja heute in allen Richtungen denken und forschen um unsere Probleme zu lösen.

Das ist richtig!


Folgende Benutzer bedankten sich: olly, Sonni1967

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


Fragen für 5-Jahre-UWudL-Feier 05 11. 2019 23:14 #60365

Sonni,

hast völlig recht. Forschung in alle Alternativen, die uns zur Verfügung stehen, unbedingt. Ob Kernspaltung, Kernfusion und der Unschädlichmachung von radioaktiven Spaltproduckten ( Stichwort Spallationsreaktoren).

Forschung und Risikoabschätzung, beides gehört zusammen. Wenn man ein Forschungsergebnis hat, sollte man einen serientauglichen Reaktor bauen und damit Erfahrung sammeln, aber nur einen!

Man sollte sich also Zeit lassen, um keine Risiken einzugehen, die zukünftigen Generationen dann wieder auf die Füße fallen.

Die Dinge zu Ende denken und sich dafür die nötige Zeit nehmen, das wäre dann auch nachhaltig.

Thomas
Folgende Benutzer bedankten sich: olly, Sonni1967

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fragen für 5-Jahre-UWudL-Feier 07 11. 2019 16:48 #60524

Hallo Thomas,

Diese einmalige Gelegenheit muss ich nutzen um etwas dazu zu sagen.

Thomas schrieb: Sonni,

hast völlig recht. Forschung in alle Alternativen, die uns zur Verfügung stehen, unbedingt. Ob Kernspaltung, Kernfusion und der Unschädlichmachung von radioaktiven Spaltproduckten ( Stichwort Spallationsreaktoren).
Thomas


Derjenige der die Technologie entwickelt um die radioaktiven Spaltprodukte zu neutralisieren wird mit Sicherheit mit Preisen und Titeln überhäuft, unter anderem auch mit dem Titel: Vater oder Mutter des Atomkriegs. Den Vater der Atombombe kennen wir ja, Robert Oppenheimer.

Mal sehen wie der Vater oder die Mutter des Atomkrieges heissen wird?

Es werden sich sicher Politiker finden die Atombomben schmeissen werden, dann ein bisschen neutralisierendes Pulver drüber streuen und schon kann das eigene Volk das Land besiedeln.

VG

Heidi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fragen für 5-Jahre-UWudL-Feier 10 11. 2019 13:53 #60686

  • ClausS
  • ClausSs Avatar Autor
  • Online
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 3516
  • Dank erhalten: 890
Vielen Dank auch im Namen des Teams für die vielen interessanten Fragen! Ich werde die gestellten Fragen jetzt in einem Word Dokument zusammenstellen und an das Team schicken, das diese Fragen dann beantworten wird. So haben sie dann auch noch ein wenig Zeit zur Vorbereitung.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Fragen für 5-Jahre-UWudL-Feier 10 11. 2019 19:27 #60706

ClausS schrieb: Vielen Dank auch im Namen des Teams für die vielen interessanten Fragen! Ich werde die gestellten Fragen jetzt in einem Word Dokument zusammenstellen und an das Team schicken, das diese Fragen dann beantworten wird. So haben sie dann auch noch ein wenig Zeit zur Vorbereitung.


An meine Frage 8 möchte ich noch folgende Referenzen anfügen:

arxiv.org/abs/1911.02087v1
www.quantamagazine.org/what-shape-is-the...ed-or-flat-20191104/

Auch für Flachuniversler könnten schwere Zeiten anbrechen.

Gruß,
Lulu

Wer mit hinreichendem Denkvermögen analysieren könnte, unter welchen Bedingungen die Erfahrung überhaupt möglich ist, der müsste zeigen können, dass aus den Bedingungen bereits alle allgemeinen Gesetze der Physik folgen. Die so herleitbare Physik wäre gerade die vermutete einheitliche Physik. (Carl Friedrich von Weizsäcker, 1967)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wer mit hinreichendem Denkvermögen analysieren könnte, unter welchen Bedingungen die Erfahrung überhaupt möglich ist, der müsste zeigen können, dass aus den Bedingungen bereits alle allgemeinen Gesetze der Physik folgen. Die so herleitbare Physik wäre gerade die vermutete einheitliche Physik. (Carl Friedrich von Weizsäcker, 1967)

Fragen für 5-Jahre-UWudL-Feier 14 11. 2019 07:21 #60873

Frage 33:
Unter manchen Videos auf Youtube im Sommer gab es persönliche Angriffe und Josef Gaßner hatte angedeutet, dass außerhalb von YT teilweise sogar die eigene Familie ins Feuer des Hasses geriet... :dry:
Wie geht ihr (bes. Josef Gaßner, Harald Lesch, Andreas Müller) heute mit Drohungen und Hate-Kommentaren um, unter den Videos oder, noch schlimmer, telefonisch oder als Drohbrief? Belastet euch das manchmal sehr oder habt ihr Wege gefunden, dass es das nicht tut?
Folgende Benutzer bedankten sich: olly

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fragen für 5-Jahre-UWudL-Feier 15 11. 2019 23:44 #60990

Frage 29 hat sich mit AZS(52) eigentlich erledigt.

Vielen Dank an Herrn Gaßner für die Demonstration angewandter Physik ;)
Hab genau aufgepasst wie das geht.

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

Fragen für 5-Jahre-UWudL-Feier 16 11. 2019 03:02 #60994

DidiH schrieb: Wie geht ihr (bes. Josef Gaßner, Harald Lesch, Andreas Müller) heute mit Drohungen und Hate-Kommentaren um, unter den Videos oder, noch schlimmer, telefonisch oder als Drohbrief? Belastet euch das manchmal sehr oder habt ihr Wege gefunden, dass es das nicht tut?


Das kann ich auch hier beantworten.
Ja, es belastet. Aber Abschalten und weitermachen, das tun diese Herren. Wie es sich gehört.

Je vernünftiger man handelt, desto härter und persönliche werden die Angriffe in der Öffentlichkeit. (Ein anderes Beispiel ist ja gerade die Greta).

Nun sind gerade diese Hater gute Indikatoren für die Richtigkeit des eigenen eingeschlagenen Weges.
Und das wissen die drei Herren ja sehr gut.

Auch meine Engagements (außerhalb UWudL) haben viel Hass und Verhöhnung geerntet und ich weiß noch immer nicht warum.
Und jetzt aufgeben und aufhören?
Mitnichten!
Gerade jetzt nicht!

Was zum lachen:
urknall-weltall-leben.de/forum/private-p...deos-und-bilder.html
"Wenn du nicht die Zeitung liest, bist du uninformiert; wenn du Zeitung liest, bist du falsch informiert." Mark Twain

Firma: It Prisma
Webentwicklung, Web- und Grafik-Design
www.itprisma.de
info [ @ ] itprisma.de
urknall-weltall-leben.de/team
Folgende Benutzer bedankten sich: heinzendres, DidiH, olly, ra-raisch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Was zum lachen:
urknall-weltall-leben.de/forum/private-p...deos-und-bilder.html
"Wenn du nicht die Zeitung liest, bist du uninformiert; wenn du Zeitung liest, bist du falsch informiert." Mark Twain

Firma: It Prisma
Webentwicklung, Web- und Grafik-Design
www.itprisma.de
info [ @ ] itprisma.de
urknall-weltall-leben.de/team

Fragen für 5-Jahre-UWudL-Feier 16 11. 2019 08:52 #60995

Genau so ist es...

AUFGEBEN WÄRE JA WIE STERBEN....

Freu mich so auf Montag.

Möge die Macht mit uns sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fragen für 5-Jahre-UWudL-Feier 19 11. 2019 04:39 #61151

Unser Feier hat stattgefunden, die Fragen wurden gestellt und beantwortet.
Vielen Dank für eure Beiträge!

Hier seht Ihr wie's war, die Feier.

Was zum lachen:
urknall-weltall-leben.de/forum/private-p...deos-und-bilder.html
"Wenn du nicht die Zeitung liest, bist du uninformiert; wenn du Zeitung liest, bist du falsch informiert." Mark Twain

Firma: It Prisma
Webentwicklung, Web- und Grafik-Design
www.itprisma.de
info [ @ ] itprisma.de
urknall-weltall-leben.de/team

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Was zum lachen:
urknall-weltall-leben.de/forum/private-p...deos-und-bilder.html
"Wenn du nicht die Zeitung liest, bist du uninformiert; wenn du Zeitung liest, bist du falsch informiert." Mark Twain

Firma: It Prisma
Webentwicklung, Web- und Grafik-Design
www.itprisma.de
info [ @ ] itprisma.de
urknall-weltall-leben.de/team

Fragen für 5-Jahre-UWudL-Feier 20 11. 2019 00:05 #61199

Frage 34:
Gibt es eine Videoaufzeichnung?

Ich wäre ja wirklich gern dabei gewesen aber das war mir leider nicht möglich :(

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

Fragen für 5-Jahre-UWudL-Feier 20 11. 2019 00:10 #61200

Danke für deine Interesse und schade dass du nicht kommen konntest.

Ja, die 5-Jahres-Feier der UWudL wurde aufgezeichnet.
Das Video wird in den nächsten Wochen hier in unserer Website und natürlich in unserem YouTube-Kanal erscheinen.

Stand-by.

Was zum lachen:
urknall-weltall-leben.de/forum/private-p...deos-und-bilder.html
"Wenn du nicht die Zeitung liest, bist du uninformiert; wenn du Zeitung liest, bist du falsch informiert." Mark Twain

Firma: It Prisma
Webentwicklung, Web- und Grafik-Design
www.itprisma.de
info [ @ ] itprisma.de
urknall-weltall-leben.de/team
Folgende Benutzer bedankten sich: Merilix, Arrakai

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Was zum lachen:
urknall-weltall-leben.de/forum/private-p...deos-und-bilder.html
"Wenn du nicht die Zeitung liest, bist du uninformiert; wenn du Zeitung liest, bist du falsch informiert." Mark Twain

Firma: It Prisma
Webentwicklung, Web- und Grafik-Design
www.itprisma.de
info [ @ ] itprisma.de
urknall-weltall-leben.de/team

Fragen für 5-Jahre-UWudL-Feier 01 12. 2019 13:21 #61714

  • Philzer
  • Philzers Avatar
  • Offline
  • Forum Meister
  • Forum Meister
  • 4D Kognition versus 3D Kognition
  • Beiträge: 930
  • Dank erhalten: 82
Hi,
schrieb: die Fragen wurden gestellt und beantwortet.


Ist es möglich die Antworten hier einzustellen?

(Textform reicht)

mvg Philzer

Das Unverzichtbare ist nutzlos - F.J.Hinkelammert

Es gibt keine richtige Philosophie in der falschen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das Unverzichtbare ist nutzlos - F.J.Hinkelammert

Es gibt keine richtige Philosophie in der falschen

Fragen für 5-Jahre-UWudL-Feier 01 12. 2019 18:26 #61754

Nach der Veröffentlichung des 5-Jahresfeier Videos können wir die Fragen hier einstellen. Die Spannung darauf möchten wir nicht vorab wegnehmen,
Ehrlich gesagt, bin auch ich gespannt auf dieses Video.

Und...
HIER ist das erste Video von der 5-Jahres-Feier, mit den Fragen und Antworten.

Was zum lachen:
urknall-weltall-leben.de/forum/private-p...deos-und-bilder.html
"Wenn du nicht die Zeitung liest, bist du uninformiert; wenn du Zeitung liest, bist du falsch informiert." Mark Twain

Firma: It Prisma
Webentwicklung, Web- und Grafik-Design
www.itprisma.de
info [ @ ] itprisma.de
urknall-weltall-leben.de/team

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Was zum lachen:
urknall-weltall-leben.de/forum/private-p...deos-und-bilder.html
"Wenn du nicht die Zeitung liest, bist du uninformiert; wenn du Zeitung liest, bist du falsch informiert." Mark Twain

Firma: It Prisma
Webentwicklung, Web- und Grafik-Design
www.itprisma.de
info [ @ ] itprisma.de
urknall-weltall-leben.de/team

Fragen für 5-Jahre-UWudL-Feier 01 12. 2019 19:43 #61761

ClausS schrieb:
2.) Ist die Theorie der Dunklen Materie überhaupt falsifizierbar (unter der Annahme, dass eine gravitative Wechselwirkung eines sich bewegenden DM-Teilchens mit z.B. einem Proton unmessbar klein bleiben wird)? Wenn ja, unter welchen Umständen könnte man (theoretisch) die Theorie der Dunklen Materie als widerlegt betrachten?


Die Antwort, die im Video von der Runde gegeben wird, falsifiziert gewissermaßen Poppers Sicht, nach der strenge Tests und Falsifizierbarkeit die Unterscheidungskriterien wissenschaftlicher Erkenntnisse sind, und macht deutlich, dass sich die aktuelle Erkenntnissituation besser mit der Terminologie von Lakatos beschreiben lässt :

Die Frage nach der Falsifizierbarkeit der Theorie der Dunklen Materie ist genau genommen eine Frage nach der Falsifizierbarkeit der Allgemeinen Relativitätstheorie.
Diese ist mit Lakatos ausgedrückt der harte Kern des Forschungsprogramms (hardcore: the main theoretical assumptions).
Dunkle Materie gehört hingegen zum “protective belt” of auxiliary assumptions ( additional hypotheses that are often used to protect the main theoretical assumptions from falsification ).

Gruß,
Lulu

Wer mit hinreichendem Denkvermögen analysieren könnte, unter welchen Bedingungen die Erfahrung überhaupt möglich ist, der müsste zeigen können, dass aus den Bedingungen bereits alle allgemeinen Gesetze der Physik folgen. Die so herleitbare Physik wäre gerade die vermutete einheitliche Physik. (Carl Friedrich von Weizsäcker, 1967)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wer mit hinreichendem Denkvermögen analysieren könnte, unter welchen Bedingungen die Erfahrung überhaupt möglich ist, der müsste zeigen können, dass aus den Bedingungen bereits alle allgemeinen Gesetze der Physik folgen. Die so herleitbare Physik wäre gerade die vermutete einheitliche Physik. (Carl Friedrich von Weizsäcker, 1967)

Fragen für 5-Jahre-UWudL-Feier 01 12. 2019 19:47 #61763

Vielen Dank für Eure Beiträge.
Da nach der Freier, nun auch das erste Video von mehreren die folgen werden erschienen ist, bedanke mich bei allen Beteiligten,
und werde den Thread bald schließen, da diese nur für diese Feier erstellt wurde.

Was zum lachen:
urknall-weltall-leben.de/forum/private-p...deos-und-bilder.html
"Wenn du nicht die Zeitung liest, bist du uninformiert; wenn du Zeitung liest, bist du falsch informiert." Mark Twain

Firma: It Prisma
Webentwicklung, Web- und Grafik-Design
www.itprisma.de
info [ @ ] itprisma.de
urknall-weltall-leben.de/team

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Was zum lachen:
urknall-weltall-leben.de/forum/private-p...deos-und-bilder.html
"Wenn du nicht die Zeitung liest, bist du uninformiert; wenn du Zeitung liest, bist du falsch informiert." Mark Twain

Firma: It Prisma
Webentwicklung, Web- und Grafik-Design
www.itprisma.de
info [ @ ] itprisma.de
urknall-weltall-leben.de/team
  • Seite:
  • 1
  • 2
Powered by Kunena Forum