Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Urknall und Uhren 20 12. 2019 18:38 #62516

Wieso ist man sich eigentlich der Zeitskalen beim Urknall so sicher? Von wegen bei 10^-xx startet die Inflation, bei 10^-yy bilden sich Quarks und solcherlei Dinge. Da Raum und Zeit ja nicht unabhängig voneinander sind und die Raumzeit gerade im Entstehen begriffen, kann man doch nicht wirklich so genaue Zeitskalen angeben, grüble ich.

"`Oh dear,' says God, `I hadn't thought of that,' and promptly vanished in a puff of logic.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"`Oh dear,' says God, `I hadn't thought of that,' and promptly vanished in a puff of logic.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasDatum des letzten Beitrages
1 Raumschiff mit 2 UhrenFreitag, 08 November 2019
Bewegte Uhren 2Donnerstag, 15 Februar 2018
Uhren unter DruckSonntag, 06 November 2016
Messen Uhren die Zeit?Freitag, 08 Dezember 2017
Bewegte Uhren - Eigenzeitvarianz und LängenkontraktionsproblemSamstag, 24 März 2018

Urknall und Uhren 20 12. 2019 18:50 #62519

Ich behaupte mal, wissen kann man das nicht. Aus meiner Sicht sind das Annahmen, die sich aus der Extrapolation bestehender Gesetze und Ergebnisse von Simulationen beruhen.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Urknall und Uhren 20 12. 2019 18:55 #62521

Aber die Gesetze sind doch überhaupt erst entstanden, dann ist doch die Extrapolation sehr gewagt!?!

"`Oh dear,' says God, `I hadn't thought of that,' and promptly vanished in a puff of logic.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"`Oh dear,' says God, `I hadn't thought of that,' and promptly vanished in a puff of logic.

Urknall und Uhren 20 12. 2019 19:01 #62522

Manchmal will es mir, aufgrund der verwendeten Terminologie so scheinen, als müßte das Universum halt so entstanden sein, weil es nicht anders geht. Wenn zum Beispiel die Rede davon ist, dass sich dann und dann, das und das entwickelt hat, als wäre es die logische Folge. Aber beim Urknall gab es doch keinen Bauplan, oder so.

"`Oh dear,' says God, `I hadn't thought of that,' and promptly vanished in a puff of logic.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"`Oh dear,' says God, `I hadn't thought of that,' and promptly vanished in a puff of logic.

Urknall und Uhren 20 12. 2019 22:34 #62532

derwestermann schrieb: Manchmal will es mir, aufgrund der verwendeten Terminologie so scheinen, als müßte das Universum halt so entstanden sein, weil es nicht anders geht. Wenn zum Beispiel die Rede davon ist, dass sich dann und dann, das und das entwickelt hat, als wäre es die logische Folge. Aber beim Urknall gab es doch keinen Bauplan, oder so.

Ja, davon geht man eigentlich schon aus. Es bleibt halt immer die Frage danach, woher die Naturgesetze kommen, in meinen Augen aber eher eine metaphysiache Frage.
derwestermann schrieb: Aber die Gesetze sind doch überhaupt erst entstanden, dann ist doch die Extrapolation sehr gewagt!?!

Naja die Zeitangaben darf man nicht einmal auf eine Stelle genau annehmen, da ist oft auch ein Faktor von mehreren Zehnerpotenzen möglich. Es geht wirklich nur um eine grobe Abschätzung, vor allem geht es um die Reihenfolge, meist um Mindesttemperaturen, manchmal Höchsttemperaturen, und meist sind es sowieso Übergänge und nicht feste Zeitpunkte.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum