Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Huhn oder Ei, Raum Oder Zeit!

Huhn oder Ei, Raum Oder Zeit! 07 04. 2020 22:39 #67113

So wie ich es mir vorstelle hat der Raum den startschuß gegeben. Somit Wäre Zeit ein Produkt des Raum's.

Oder Hat die Zeit gesagt jetzt leg mal los und der Raum ist ein Produkt der Zeit.

Ersteres erschließt sich mir leichter.

nullis in verba

Only This eXist.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

nullis in verba

Only This eXist.

Huhn oder Ei, Raum Oder Zeit! 07 04. 2020 22:48 #67115

Das Thema hatten wir schon ein paar Mal.

Raum und Zeit können nur gemeinsam existieren, es gibt keine "zeitliche Abfolge". Wie sollte auch "vor der Zeit" der Raum existieren? Und wie sollte Zeit vergehen, wenn gar kein Raum vorhanden ist? Für Zeit ist neben dem Raum auch eine Uhr nötig, sonst kann keine Zeit vergehen. Eine Uhr muss wieder aus mindestens zwei Objekten bestehen....bzw aus einer Veränderung eines Objektes.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Huhn oder Ei, Raum Oder Zeit! 07 04. 2020 23:01 #67118

ra-raisch schrieb: Das Thema hatten wir schon ein paar Mal.

Raum und Zeit können nur gemeinsam existieren, es gibt keine zeitliche Abfolge. Wie sollte auch "vor der Zeit" der Raum existieren? Und wie sollte Zeit vergehen, wenn gar kein Raum vorhanden ist? Für Zeit ist neben dem Raum auch


bin ich bei dir!

..... eine Uhr nötig ......


Können wir hier nicht einfach Veränderung Definieren.

Streiche "eine Uhr..." und setzte "Veränderung..."

nötig, sonst kann keine Zeit vergehen.


bin auch dabei!

Eine Uhr muss wieder aus mindestens zwei Objekten bestehen....bzw aus einer Veränderung eines Objektes.


Wenn ich wie oben Beschrieben Veränderung im Raum betrachte. Dann ist mein ganze Bezugssystem eine Uhr! und ich hätte ein Objekt eingespart um das ich mich kümmern müste.

Aber Das würde ja heissen das die Zeit vom Raum Abhänig wäre.

nullis in verba

Only This eXist.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

nullis in verba

Only This eXist.

Huhn oder Ei, Raum Oder Zeit! 07 04. 2020 23:39 #67121

aHaBotX schrieb: Aber Das würde ja heissen das die Zeit vom Raum Abhänig wäre.

Genauso wie umgekehrt. Es gibt nur Raumzeit. Beides oder gar nichts. Ohne Veränderung ist nichts und ohne Raum kann auch nichts sein.

Jedenfalls nichts, was wir (physikalisch) als Etwas ansehen würden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Huhn oder Ei, Raum Oder Zeit! 08 04. 2020 00:17 #67123

ra-raisch schrieb:

aHaBotX schrieb: Aber Das würde ja heissen das die Zeit vom Raum Abhänig wäre.

Genauso wie umgekehrt. Es gibt nur Raumzeit. Beides oder gar nichts. Ohne Veränderung ist nichts und ohne Raum kann auch nichts sein.

Jedenfalls nichts, was wir (physikalisch) als Etwas ansehen würden.


Ok Da sind wir uns einig! Das beides Unzertrennlich ist, ist klar. Ich bin aber auch der festen meinung das es keine Gleichzeitigkeit gibt. Von daher würde ich dann gerne auf die Veränderung eingehen.

Eine Veränderung besteht aus zwei momentaufnahmen eines Bezugsystemes mit unterschietlichem Inhalt.

Eine Momentaufnahme zeigt den Energiegehalt an einem Ort zu einem Zeitpunkt.

Variante 1

Momentaufnahme 1: Viereckig, Koordinatenkreuz 0 Mittig, bei x,y,z=0 ist ein Objekt(Höhster Energie gehlt).
Momentaufnahme 2: Viereckig, Koordinatenkreuz 0 Mittig, bei x,y,z=0 ist ein Objekt(Höhster Energie gehlt).

Variante 2

Momentaufnahme 1: Viereckig, Koordinatenkreuz 0 Mittig, bei x,y,z=0 ist ein Objekt(Höhster Energie gehlt).
Momentaufnahme 2: Viereckig, Koordinatenkreuz 0 Mittig, bei x,y,z=1 ist ein Objekt(Höhster Energie gehlt).

Mit der ersten Variante ist es nicht möglich eine Veränderung Festzustellen Also kann ich keine Zeit diffinieren obwohl durch die zwei momentaufnahmen soetwas wie Zeit vergangen ist. aber ich kann sie nicht Bestimmen(Messen). gibt es also keine Veränderung Gibt es auch kein Zeit.

Fazit: Erst die Veränderung "Im Raum" (Oder wenn ich ihn von aussen betrachten könnte "Des Raum's") erschaft die Zeit.

Das beides Nach Erschaffung der Zeit dann auf Ewig zusammen gehört ist mir klar.

Die Zeit ist eine Abfolge von ereignissen egal ob vorhersehbar oder nicht. Das Löscht Augenblicklich die Möglichkeit einer Gleichzeitigkeit.

Raum, Zeit,Teilchen,.....,.....,.....,.....,.,.,.,.,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,, Leben.

nullis in verba

Only This eXist.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

nullis in verba

Only This eXist.

Huhn oder Ei, Raum Oder Zeit! 08 04. 2020 00:33 #67124

aHaBotX schrieb: das es keine Gleichzeitigkeit gibt.

Was verstehst Du unter Gleichzeitigkeit?

Üblich versteht man darunter, dass ein Beobachter zwei Ereignisse gleichzeitig "sieht". Unter "sehen" versteht man dabei nicht die optische Wahrnehmung sondern die rechnerische Gleichzeitigkeit, also unabhängig von der Entfernung.

Ob es exakte Gleichzeitigkeit dabei überhaupt praktisch geben kann ist dabei irrelevant. Für alle raumartigen (Δr > c·Δt) Ereignisse kann man ein IS konstruieren, in dem diese zwei Ereignisse exakt gleichzeitig passieren.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Huhn oder Ei, Raum Oder Zeit! 08 04. 2020 01:45 #67126

ra-raisch schrieb: Was verstehst Du unter Gleichzeitigkeit?

Üblich versteht man darunter, dass ein Beobachter zwei Ereignisse gleichzeitig "sieht". Unter "sehen" versteht man dabei nicht die optische Wahrnehmung sondern die rechnerische Gleichzeitigkeit, also unabhängig von der Entfernung.

Ob es exakte Gleichzeitigkeit dabei überhaupt praktisch geben kann ist dabei irrelevant. Für alle raumartigen (Δr > c·Δt) Ereignisse kann man ein IS konstruieren, in dem diese zwei Ereignisse exakt gleichzeitig passieren.


Ich finde es nicht irrelevant. Da ich nichts konstruieren möchte sondern mit der "Realität" ungehen möchte.

Mein Kopf ist mein Labor
(Hat glaub ich schon mal jemand gesagt! nullis in verba ;) )

Aktion gleich Reaktion,
Vom Größten,
Bis hin zum Einzigst waren ATOM.

Ich tue mich verdammt schwer daran zu glauben das Keine Aktion Eine Reaktion(den Urknall) Verusacht hat und somit Raum und daraus resultierent die Zeit Geschafen hat.

Aber die Vorstellung das Keine Aktion Zwei Reaktion, Raum und Zeit! Gleichzeitig? hervorbringt, enthält mir zuviele Vermutungen.

nullis in verba

Only This eXist.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

nullis in verba

Only This eXist.

Huhn oder Ei, Raum Oder Zeit! 08 04. 2020 11:28 #67131

aHaBotX schrieb: Ich tue mich verdammt schwer daran zu glauben das Keine Aktion Eine Reaktion(den Urknall) Verusacht hat und somit Raum und daraus resultierent die Zeit Geschafen hat.

Aber die Vorstellung das Keine Aktion Zwei Reaktion, Raum und Zeit! Gleichzeitig? hervorbringt, enthält mir zuviele Vermutungen.

Was den Urknall verursacht hat, können wir nicht sagen, da wir nur das Universum kennen und diese Ursache nicht im Universum liegen könnte und wir etwas Vergleichbares innerhalb des Universums nicht kennen. Das Einzige was annähernd vergleichbar ist, wäre die Unschärferelation, also der Zufall.

Tatsächlich beruht die Vorstellung vom Urknall auf der (Rückwärts)-Extrapolation der Expansion. Allerdings muss die Extrapolation dort enden, wo die UR einsetzt, also bei Plancktemperaturen, Planckzeit, Planckraum. Davor gibt es keine Zeit, keine Uhr, also scheitert auch die Extrapolation, die man natürlich dennoch mathematisch-fiktiv fortsetzen kann, ähnlich wie beim absoluten Nullpunkt der Temperatur.

Wenn man auch die Physik Schwarzer Löcher berücksichtigen will, tauchen Fragen nach dem Inneren eines SL auf, wovon wir noch weniger wissen, außer Extrapolation der ART, Fragen nach der Topologie des Universums (flach oder 3-Sphäre bzw Ballonmodell), etc. Ich könnte mir vielleicht vorstellen, dass das Universum die 3-Sphäre eines 4D-SL ist.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Huhn oder Ei, Raum Oder Zeit! 08 04. 2020 15:02 #67139

ra-raisch schrieb: Das Einzige was annähernd vergleichbar ist, wäre die Unschärferelation, also der Zufall.


Bislang habe ich die Unschärferelation so verstanden, dass es prinzipiell unmöglich ist, komplementäre Eigenschaften von Teilchen gleichzeitig exakt zu bestimmen. Das Fehlen dieser Information alleine lässt jedoch noch nicht den Schluss zu, dass die Vorgänge auf dieser Ebene zufällig ablaufen, also keinerlei Gesetzmäßigkeiten folgen. Welche Faktoren begründen das Postulat, dass Vorgänge auf Quantenebene reiner Zufall, also grundlos seien ? Dass sie nicht vorhersagbar sind, steht auf einem anderen Blatt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Huhn oder Ei, Raum Oder Zeit! 08 04. 2020 15:19 #67142

gaston schrieb: Welche Faktoren begründen das Postulat, dass Vorgänge auf Quantenebene reiner Zufall, also grundlos seien ?

Nach allen Beobachtungen gehorchen die Vorgänge allein den Statistiken. Daraus wurde allgemein der Schluss gezogen (nicht nur Kopenhagener Interpretation), dass es prinzipiell so ist. Das ist nicht zwingend. Es gab ja die Überlegungen zu verborgenen Variablen bei der Verschränkung etc, mit dem Ergebnis, dass diese Variablen außerhalb also in der Umwlt existieren könnten.

Für unsere Belange ist das Modell des Zufalls der bisher einzige Zugang, mit besten Ergebnissen. Einzig die Verschränkung widersetzt sich der Sichtweise.
Folgende Benutzer bedankten sich: gaston

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Huhn oder Ei, Raum Oder Zeit! 08 04. 2020 15:43 #67147

ra-raisch schrieb: Für unsere Belange ist das Modell des Zufalls der bisher einzige Zugang, mit besten Ergebnissen. Einzig die Verschränkung widersetzt sich der Sichtweise.


Verschränkung ist kein Widerspruch zu einer Zufallsannahme. Misst man an einem von zwei verschränkten Elektronen den Spin, dann ist dieser "zufällig". Nur der Spin des zweiten Elektrons wird durch diese Messung festgelegt.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum