Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA:

Naturgesetze sind einfach 07 06. 2020 20:17 #70229

ClausS schrieb:

Falsifikator schrieb: Ich für meinen Teil glaube, daß es 1 oder 2 oder 3 Theorien geben sollte, die alles erklären können. Am besten besser als es die derzeitigen Theorien eben können.
Wenn du wirklich meinst wir sind an einem Punkt an dem wir alles erklären können, freut mich das wirklich für dich. Mich quälen einige Fragen eben noch, die die derzeitigen Theorien ART und QM nicht erklären können.


Das sind für mich Fragen wie: Wie lief der Urknall und die erste Sekunde ab? Was passiert im Inneren eines Schwarzen Lochs? Was genau passiert im Ultra-Mikroskopischen (Planck-Länge)? Was ist im Inneren eines Schwarzen Lochs?


Falsifikator schrieb: Kritik ist angebracht in meinen Augen.
Man muss aber keine Kritik üben, wenn man zufrieden ist mit den Dingen und wie sie laufen.
Wenn beide Sichtweisen jeweils akzeptiert werden, löst sich jede unnötige Diskussion in Luft auf.


Kritik ist ok. Das Problem liegt darin, was man tun müsste, um wirklich eine neue Hypothese aufzustellen:

Schritt 1: Finden einer Idee

Schritt 2: Mathematisches Aufstellen der Hypothese im Detail

Schritt 3: Prüfen der Hypothese mit den bestehenden Theorien:
- An welcher Stelle genau ist der Platz für die neue Hypothese? Soll die neue Hypothese bestehendes ablösen oder "nur" erweitern?
- Ist die neue Hypothese mathematisch äquivalant zu einer bestehenden Theorie oder enthält sie diese Theorie als Spezialfall? Sagt sie alle bekannten Erkenntnisse korrekt vorher?

Wenn man den 3. Schritt gegangen hat, dann kann man seine Hypothese zur Publikation einreichen und damit der Fachwelt stellen.

Spätestens für Schritt 3 ist zwingende Notwendigkeit, sich mit den mathematischen Grundlagen der ART und des Standardmodells auseinanderzusetzen. Jeder, der in der Physik etwas neues gefunden hat, ist letztlich so vorgegangen.


Ich versuche mal in Kürze die ganzen Fragen zu beantworten. Wow da hab ich scheinbar in ein Wespennest gestochen haha
Klar ist das alles unglaubwürdig. Ich kanns euch null komma null verdenken. Ich beschäftige mich erst seit ca. 2 Jahren mit der Physik etwas intensiver ;-)
Daher habe ich unendich viele Lücken aufzuweisen. Daraus habe ich nie einen Hehl gemacht. Ich stelle die "dümmsten" Fragen und schäme mich nicht dafür. Fragt Rainer.
Und trotzdem bin ich eben auf ein Modell gestoßen, daß perfekt in die jetztige Physik passen würde.
Mit besseren mathematischen Kenntnissen würde ich vielleicht mehr herausbekommen aus den 3 Termen. Aber es ist, wie es ist.

Zu Punkt 1. Idee steht im groben.
Zu Punkt 2. Du brauchst praktisch keine Mathematik. Die Grundrechenarten langen. Ok wissen was ein Exponent ist, solltest du auch.
Zu Punkt 3. Ich bin gerade dabei, an welcher Stelle sich dieses Modell nachhaltig falsifizieren ließe. Das ist der ganz Sinn und Zweck hier im Forum.
Sie enthält alle wohlbekannten Theorien. Sie verdrängt die ART lediglich auf den Platz der ihr zusteht, der Geometrie der Raumzeit. Es sind noch 2 weitere Aufbauten, die genau so wichtig sind.
Eine davon ergänzt die Quantenmechanik.
Der Letzte Aufbau ist merkwürdig, mit dem kann ich am wenigsten anfangen. Der ist scheinbar ausschließlich für Materiefluktuationen zuständig. Das schnalle ich ehrlich gesagt nicht, was es damit auf sich hat und warum sich dieser Term nur so wenig für uns auswirkt.
Hier mangelts sicher einfach nur an Wissen, um es richtig interpretieren zu können. Aber hey, die Idee ist neu und es wird noch viel Zeit vergehen, bis sie ankommt.
Ich habe und lasse mir und anderen die Zeit.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Naturgesetze sind einfach 08 06. 2020 07:59 #70280

Dunning-Kruger at its best
Folgende Benutzer bedankten sich: Arrakai

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Naturgesetze sind einfach 08 06. 2020 10:08 #70285

Ferragus schrieb: Dunning-Kruger at its best


Bist du einer der Opas aus der Muppet Show? Irgendwie erinnerst du mich an sie :lol:

Ich gebe der Eingebung eine reale Chance. Das hat nichts mit Selbstüberschätzung zu tun. Die Terme sind da und ich versuche sie zu verstehen und mit der Realität in Deckung zu bringen.
Wie du das einschätzt ist mir salopp gesagt wumpe.
Wenn sich das als großer Irrtum herausstellen sollte, hatte ich zumindest eine neue Idee, mit der Chance darauf real zu sein.
Auch schon ein Modell selber entworfen? Oder schätzt du deine intellektuellen Fähigkeiten richtig ein und versuchst es gar nicht erst?
Oder versuchst du es, aber versagst dabei und lädst deinen Frust an anderen ab?

Wollten wir nicht sachlich bleiben?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Naturgesetze sind einfach 08 06. 2020 10:48 #70287

@Falsifikator

Du meinst also tatsächlich, eine Formel fällt vom Himmel? Ganz ohne Forschung? Und danach versucht man dann, sie zu verstehen? Göttliche Eingebung sozusagen? So funktioniert das nicht. Ich glaube langsam wirklich, dass du nur trollen willst. Dazu passt auch deine Antwort an Ferragus.

<*()()()<

The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.

Naturgesetze sind einfach 08 06. 2020 11:17 #70290

Arrakai schrieb: @Falsifikator

Du meinst also tatsächlich, eine Formel fällt vom Himmel? Ganz ohne Forschung? Und danach versucht man dann, sie zu verstehen? Göttliche Eingebung sozusagen? So funktioniert das nicht. Ich glaube langsam wirklich, dass du nur trollen willst. Dazu passt auch deine Antwort an Ferragus.

<*()()()<


Ich kann dir genau verraten wie die Formel entstanden ist. Das war aber noch nie Thema hier.
3 Größen die wir für ein Universum brauchen. Raum, Zeit, Materie. Ohne die ist ein lebendes Universum nicht denkbar.
Raum und Zeit sind verbunden. Materie ist in unserer derzeitigen Vorstellung außen vor. Warum? Genau hier habe ich angesetzt. Ich habe der Natur mehr zugetraut, als uns so einen Blödsinn zu präsentieren. Raumzeit zusammen und Materie für sich haben in meinen Augen eben keinen Sinn gemacht.
Also habe ich das naheliegendste gemacht und Raum und Materie miteinander verknüpft. Eine 2. Dualität gebildet sozusagen. Wer A sagt muss auch B sagen, also habe ich Materie noch mit Zeit verbunden. Fertig.
3 Dualitäten, die alle gleichberechtigt nebeneinander stehen.
Ist das des Pudels Kern? Keinen blassen Schimmer. Aber bei Betrachtung dieser Dualitäten ist mir eben aufgefallen was sie darstellen könnten. Ich glaube an diese Konstellation. Deswegen, weil sie eben Erklärungsansätze bieten, die die derzeitigen Modelle nicht können.
Die Raumzeit müsste sich nach x3 ausdehnen. Ebenso die Materie in ihr. Die Materie sollte die Raumzeit "verdrängen" weil Materie ihren eigenen Raum mitbringt. Der Welle-Teilchen-Dualismus ist nach diesem Modell ein Mythos, es sind immer nur Teilchen mit einer Frequenz ("Sprunghäufigkeit") und einer Amplitude ("Sprungradius").
Die Fluktuationen sollten nicht stabil sein, sondern den selben Gesetzen wie denen der Raumzeit folgen. Die Zeit sollte 3D sein, damit diese Verbindungen einen Sinn machen.
Raum, Zeit und Materie sollten äquivalent sein. Sie sind untereinander austauschbar.
Es erklärt Phänomene wie Quantenverschränkung, Quanten-Tunneling, Quantisierung der kleinsten Teilchen, warum die Raumzeit "gekrümmt" wird. Warum die ART beim hineinblicken in ein SL versagen muss. Es erklärt Materiefluktuationen aus sich selbst heraus, als Bestandteil dieser Formel. Und vieles weiteres. Ob das alles Hirngespinste sind? Möglich!
Solange es aber den Hauch einer Chance gibt, werde ich dieses Modell mit der Realität abgleichen.

Und das wichtigste! Es lief im Radio, lets get physical mit dem Text "we created something phänomenal" und das am Vatertag. Zufall?
Die Zahlen 3 und 6 sind hier die Hauptparameter. Nicola Tesla sagte mal, wer diese Zahlen versteht, versteht den Aufbau der Welt. (Sinngemäß) Zufall? ;-)
Und das meine ich tatsächlich ernst!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Naturgesetze sind einfach 08 06. 2020 12:31 #70296

Falsifikator schrieb: Und das meine ich tatsächlich ernst!

Und deshalb ist jetzt Schluss damit.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Naturgesetze sind einfach 08 06. 2020 12:43 #70298

ra-raisch schrieb:

Falsifikator schrieb: Und das meine ich tatsächlich ernst!

Und deshalb ist jetzt Schluss damit.


Zu Recht! Sorry dafür.
Ich wollte nicht wieder nur was behaupten ohne Fakten zu liefern. Danke für die Möglichkeit der Erklärung. Soweit hab ich auch schon alles dazu gesagt, was ich zu sagen hatte.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Naturgesetze sind einfach 08 06. 2020 23:13 #70328

Arrakai schrieb: Ich glaube langsam wirklich, dass du nur trollen willst.

Mir ist das schon lange klar , Troll oder ein Dieter Grosche .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Naturgesetze sind einfach 09 06. 2020 04:41 #70339

Arrakai schrieb: Ich glaube langsam wirklich, dass du nur trollen willst.

heinzendres schrieb: Mir ist das schon lange klar , Troll oder ein Dieter Grosche .

Daraus wird auch leicht mal eine "sich selbst erfüllende Prophezeihung"
de.wikipedia.org/wiki/Selbsterf%C3%BCllende_Prophezeiung

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

Naturgesetze sind einfach 09 06. 2020 10:16 #70346

Merilix schrieb:

Arrakai schrieb: Ich glaube langsam wirklich, dass du nur trollen willst.

heinzendres schrieb: Mir ist das schon lange klar , Troll oder ein Dieter Grosche .

Daraus wird auch leicht mal eine "sich selbst erfüllende Prophezeihung"
de.wikipedia.org/wiki/Selbsterf%C3%BCllende_Prophezeiung


Prophezeiungen sind aus der Luft gegriffen. Ich rede hier aber von Vorhersagen. Vorhersagen fußen auf etwas, in dem Fall auf meinem Modell.
Ich möchte nur auf den Graphen der Funktion x3 aufmerksam machen. Meine Vorhersage diesbezüglich war und ist, daß sich die Raumzeit nach diesem Graphen ausdehnt. Das konnte ich nicht beweisen, jedoch folgt die Materieverteilung im Universum exakt diesem Graphen. Und jetzt muss man eben nur extrahieren können.
Wenn die Materie von der Raumzeit auseinandergezogen wird. Die Materie einem "Muster" folgt. Wo sonst wenn nicht von der Raumzeit sollte dieses Muster kommen?
Hier von Prophezeiung oder Phantasie zu reden ist schlicht Realitätsverleumdung.
Wie nennt man jemanden der eine schlüssige Erklärung nicht akzeptiert und weiter an sein festgefahrenes Weltbild glaubt?
Realitätsverweigerer?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Naturgesetze sind einfach 09 06. 2020 10:35 #70351

Falsifikator schrieb: Vorhersagen fußen auf etwas, in dem Fall auf meinem Modell.
Ich möchte nur auf den Graphen der Funktion x3 aufmerksam machen. Meine Vorhersage diesbezüglich war und ist, daß sich die Raumzeit nach diesem Graphen ausdehnt. Das konnte ich nicht beweisen, jedoch folgt die Materieverteilung im Universum exakt diesem Graphen. Und jetzt muss man eben nur extrahieren können.
Wenn die Materie von der Raumzeit auseinandergezogen wird. Die Materie einem "Muster" folgt. Wo sonst wenn nicht von der Raumzeit sollte dieses Muster kommen?
Hier von Prophezeiung oder Phantasie zu reden ist schlicht Realitätsverleumdung.
Wie nennt man jemanden der eine schlüssige Erklärung nicht akzeptiert und weiter an sein festgefahrenes Weltbild glaubt?
Realitätsverweigerer?

Ich habe Dich gewarnt, Falsifikator, und nun verwarne ich Dich! Lass Dein "Modell" im Giftschrank!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Naturgesetze sind einfach 09 06. 2020 11:31 #70364

Moderatoren Hinweis

Ergänzend zur obigen Verwarnung noch eine Bitte an alle: Wenn Euch Beiträge stören, nutzt bitte die Funktion "Beitrag melden", führt aber bitte nicht in den Threads eine Eskalation herbei. Begriffe wie Troll entsprechen auch nicht unserer Netiquette.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.
Folgende Benutzer bedankten sich: Falsifikator

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Powered by Kunena Forum