Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Energieerhaltungssatz bei expandierendem Universum, wo ist mein Denkfehler? 27 07. 2020 09:07 #73783

Hallo zusammen,
hier mein gedankenexperiment:
wir haben ein universum das nur aus 2 körpern der gleichen masse m in einem abstand von a besteht. damit sich die beiden massen nicht aufeindander
zubewegen seien diese durch eine art abstandsstange verbunden. jetzt kappen wir diese verbindung, die beiden massen bewegen sich aufeinander zu
und prallen schließlich mit einem "bums 1" zusammen. die energie des gravitationspotenzials wandelt sich in bewegungsenergie um, der impuls war vorher
null und ist auch nach dem stoß (wir nehmen diesen als unelastischen an damit möglichst alle energie in verformung reibung und dergleichen umgewandelt
wird) ist ebenfalls null.

jetzt das gleiche noch einmal. nur in dem Moment wo wir die abstandsstange kappe dehnt sich das universum schlagartig aus, in möglichst kurzer zeit,
sagen wir um den faktor 2. danach soll die expansion wieder auf null gehen.

da sich nur der raum zwischen den beiden massen erhöht, also keine bewegung von massen stattfindet sollte es also keine probleme geben. auch jetzt
werden sich die massen aufeinander zu bewegen. der unterschied ist nur dass diese auf eine längere distanz beschleunigt werden, es kommt bei dem
zusammenstoß also zu einem "bums 2", die freigesetzte energie ist dann höher als in der ersten überlegung, der impuls bleibt wieder bei null.

welchen fehler habe ich in meiner denke?

gruss thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasDatum des letzten Beitrages
Wo ist mein Denkfehler?Donnerstag, 27 Februar 2020
Urknall-Hypothese -> Wo ist mein Denkfehler?Dienstag, 04 Februar 2020
Gravitationswellen und der Energieerhaltungssatz...Samstag, 23 September 2017
Energieerhaltungssatz Universums:Mittwoch, 13 Dezember 2017
Extradimensionen ermitteln durch Winkelmessungen von Dreiecken - Ein Denkfehler?Montag, 17 Dezember 2018

Energieerhaltungssatz bei expandierendem Universum, wo ist mein Denkfehler? 27 07. 2020 12:10 #73785

Ich denke, das Problem liegt an der Expansion, da mit einer Verlängerung des Abstandes die potentielle Energie der Massen steigen müsste. Das wäre kräftefrei vermutlich nicht möglich.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Energieerhaltungssatz bei expandierendem Universum, wo ist mein Denkfehler? 27 07. 2020 13:04 #73787

Josef M. Gasßner hat versprochen ein Video zu erstellen zur Energieerhaltung im expandierenden Universum, Zitat: "sonst bekommen wir diese Kuh nie vom Eis..." :)

Also sprach das Photon: Wo wir sind ist vorne! Und sollten wir mal hinten sein, dann ist hinten vorne!
Folgende Benutzer bedankten sich: Daniel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Also sprach das Photon: Wo wir sind ist vorne! Und sollten wir mal hinten sein, dann ist hinten vorne!

Energieerhaltungssatz bei expandierendem Universum, wo ist mein Denkfehler? 29 07. 2020 08:30 #73863

dank euch, freu mich drauf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum