Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Film TENET 13 01. 2021 18:15 #80750

Hallo,

ich hab ne Frage zum Film Tennet. Wenn ihr den Film noch nicht gesehen habt, bitte bitte bitte ansehen und dann auf diese Frage eingehen:

Ist es von der Theorie her möglich, dass die Zeit rückwärts laufen kann? Im Film wird das eindrucksvoll und schön gezeigt. Es wird von den Elementarteilchen gesprochen die Rückwärts in der Zeit laufen, gehen, rennen, ja was machen sie eigentlich? Wie laufen sie denn. Ich hab mal auf WIkipedia nachgeschaut. Wenn Positronen sich Rückwärts in der Zeit bewegen sollen, laut einer Theorie. Dann müsste doch die Ursache vor der Wirkung messbar sein. Zum Beispiel in einem elektronen freien Vakuum (de.wikipedia.org/wiki/Positron) müssten Positronen existieren bevor die Wirkung, zum Beispiel beim Betazerfall entsteht?

Über ein Video zu dem Thema würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen,
euer Fan Victor

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasDatum des letzten Beitrages
TENET: Märchen für Physiker?Dienstag, 01 September 2020
Zwillingsparadoxon Film (16)Freitag, 17 April 2020
Film-SequenzFreitag, 14 Dezember 2018
Zwillingsparadoxon Film (16)Montag, 11 Juni 2018
Beschleunigung Film (19)Montag, 11 Juni 2018

Film TENET 13 01. 2021 20:22 #80755

KnallHardt schrieb: Im Film wird das eindrucksvoll und schön gezeigt.

Ich habe den Film zwar nicht gesehen aber einige Previews.

Das ist wie bei jeder Zeitmaschine: wieso läuft die Zeit nicht für alles rückwärts?
Zeit ist ja keine private Eigenschaft eines Teilchens.

Die Zeitrückläufigkeit von Positronen (oder generell Antimaterie) ist nur eine Analogie. Die Energie (Masse) geht eindeutig nicht rückläufig. Für Ladung, Spin etc passt das Bild aber (also fast wie zeitrückläufige normale Materie)

Da fällt mir gerade auf:
Betrachtet man ihre Masse als negativ, dann passt die Rückläufigkeit vollständig, wenn ich nicht irre.

Vorsicht, ich schreibe vereinfacht ohne Wurzelzeichen ³x=³√x , wenig Klammern 1/4r²π=1/(4r²π) , statt Vektorpfeil v¹=v⃗ Funktionen bzw Argumente kennzeichne ich mit einem Punkt f.(x)=f(x)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vorsicht, ich schreibe vereinfacht ohne Wurzelzeichen ³x=³√x , wenig Klammern 1/4r²π=1/(4r²π) , statt Vektorpfeil v¹=v⃗ Funktionen bzw Argumente kennzeichne ich mit einem Punkt f.(x)=f(x)

Film TENET 16 01. 2021 15:43 #80794

Tenet bezieht sich nicht auf die Zeitumkehr , sondern auf eine Umkehrung der Entropie die den Zeitpfeil vorgibt .

de.wikipedia.org/wiki/Zeitumkehr_(Physik)

de.wikipedia.org/wiki/Zeitpfeil#Thermodynamisch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Film TENET 16 01. 2021 18:03 #80799

heinzendres schrieb: Tenet bezieht sich nicht auf die Zeitumkehr, sondern auf eine Umkehrung der Entropie die den Zeitpfeil vorgibt .

Naja, den praktischen Unterschied sehe ich jetzt nicht. Jedenfalls, das Markante daran ist ja, dass es nur lokal "wirkt".

Vorsicht, ich schreibe vereinfacht ohne Wurzelzeichen ³x=³√x , wenig Klammern 1/4r²π=1/(4r²π) , statt Vektorpfeil v¹=v⃗ Funktionen bzw Argumente kennzeichne ich mit einem Punkt f.(x)=f(x)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vorsicht, ich schreibe vereinfacht ohne Wurzelzeichen ³x=³√x , wenig Klammern 1/4r²π=1/(4r²π) , statt Vektorpfeil v¹=v⃗ Funktionen bzw Argumente kennzeichne ich mit einem Punkt f.(x)=f(x)

Film TENET 16 01. 2021 18:10 #80801

darum nennt man es ja fiktion .
Edit : es ist ein unterschied
Antimaterie hat den Gleichen Zeitpfeil da sie sich mit Materie zusammen durch die Raumzeit bewegt . Oder würdest du sagen das eine Wärmemaschine aus Antimaterie gegen den 2 Hauptsatz der Thermodynamik verstößt .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Film TENET 16 01. 2021 18:24 #80803

heinzendres schrieb: Edit : es ist ein unterschied
Antimaterie hat den Gleichen Zeitpfeil da sie sich mit Materie zusammen durch die Raumzeit bewegt . Oder würdest du sagen das eine Wärmemaschine aus Antimaterie gegen den 2 Hauptsatz der Thermodynamik verstößt .

Den Zusammenhang mit Antimaterie sehe ich jetzt nicht. Und den Unterschied zwischen Entropie und Zeit (in dieser Fiction) auch nicht.

Zur Antimaterie sagte ich oben, dass man sie als zeitrückläufige normale Materie mit negativer Masse betrachten kann, dies ist äquivalent zu Antimaterie mit positiver Masse in positiver Zeitrichtung und allen anderen spiegelbildlichen Eigenschaften (Spin, Ladung, ....). Ob nun 1 Positron von Aμ nach Bμ wandert oder ein Elektron mit negativer Masse von Bμ nach Aμ ist genau das gleiche.

Vorsicht, ich schreibe vereinfacht ohne Wurzelzeichen ³x=³√x , wenig Klammern 1/4r²π=1/(4r²π) , statt Vektorpfeil v¹=v⃗ Funktionen bzw Argumente kennzeichne ich mit einem Punkt f.(x)=f(x)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vorsicht, ich schreibe vereinfacht ohne Wurzelzeichen ³x=³√x , wenig Klammern 1/4r²π=1/(4r²π) , statt Vektorpfeil v¹=v⃗ Funktionen bzw Argumente kennzeichne ich mit einem Punkt f.(x)=f(x)

Film TENET 17 01. 2021 00:42 #80814

KnallHardt,
lass dich nicht verwirren!
Die Zeit hat eine Richtung, nämlich nach vorne, in die Zukunft.
Da macht der Zeitpfeil keine Ausnahme!
Antimaterie unterliegt dem Zeitpfeil genauso wie Materie.

Bei der Paarbildung, also dem Entstehen von Elektron und Positron aus einem Gammaphoton rechnet man das eine in der Zeit positiv und das andere in der Zeit rückläufig.
Das geschieht aber nur der Symmetrie wegen.
Tatsächlich läuft die Zeit für den gesamten Vorgang in die gleiche Richtung, also in die Zukunft.

Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum