Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: Klimawandel neuste Modelle und Erkenntnisse , aktuelle Daten ?

Klimawandel neuste Modelle und Erkenntnisse , aktuelle Daten ? 09 Jan 2018 23:20 #25824

Ich finde wen man sich die prognostizierte Küstenlinie Deutschlands bei eisfreien Pollen anschaut ( eine nicht eintreffende Situation , nur ein Extrembeispiel das mich berührt hat ) , sollte man dem Thema auch hier den platz einräumen den es eigentlich verdient .

Welche Deutschsprachige Seiten gibt es die sich mit dem Thema auf wissenschaftlicher ebene beschäftigt .

Es gibt eine menge Einflüsse und komplexe zusammenspiele und einige Kipppunkte .

Wen es so etwas noch nicht gibt würde ich dann gerne mit eurer Hilfe hier Fakten sammeln .
Folgende Benutzer bedankten sich: Philzer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Klimawandel neuste Modelle und Erkenntnisse , aktuelle Daten ? 12 Jan 2018 16:21 #25900

  • seb110
  • seb110s Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 288
  • Likes: 4
  • Dank erhalten: 42
Hi
es gibt einen recht aktuelles Buch über den Klimawandel in Deutschland was viele Bereiche abdecken soll.
....ich habs nicht gelesen.
books.google.de/books/about/Klimawandel_...kp_cover&redir_esc=y
mit dem Thema kann man aber mehrere Foren füllen :)

Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mein Beitrag zur Rebellion gegen bestehende Verhältnisse? Ich gehe ständig zu spät zum Frühsör!
Letzte Änderung: von seb110.

Klimawandel neuste Modelle und Erkenntnisse , aktuelle Daten ? 12 Jan 2018 18:16 #25902

  • Philzer
  • Philzers Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • 4D versus 3D
  • Beiträge: 319
  • Likes: 2
  • Dank erhalten: 43
Hi,

seb110 schrieb: mit dem Thema kann man aber mehrere Foren füllen :)


Ja, nur leider keine handelnden 'Bewusstseine'. :) :(


mvg Philzer
Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Das Unverzichtbare ist nutzlos - F.J.Hinkelammert

Außerinstrumentelle Denker sind die liebenswerten Verrückten - Philzer

Klimawandel neuste Modelle und Erkenntnisse , aktuelle Daten ? 12 Jan 2018 22:20 #25909

  • seb110
  • seb110s Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 288
  • Likes: 4
  • Dank erhalten: 42
Hi
es gibt viele gute Ansätze:
www.climeworks.com/
en.wikipedia.org/wiki/Joule_Unlimited

nur leider ist handeln manchmal schwer, gerade bei neuen Technologien:

viel zu häufig passiert das:
www.biofuelsdigest.com/bdigest/2017/07/1...ses-pressure-mounts/

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mein Beitrag zur Rebellion gegen bestehende Verhältnisse? Ich gehe ständig zu spät zum Frühsör!

Klimawandel neuste Modelle und Erkenntnisse , aktuelle Daten ? 12 Jan 2018 23:23 #25911

  • Thomas
  • Thomass Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 1172
  • Likes: 14
  • Dank erhalten: 379
Heinzendres,
das Thema brennt uns allen auf den Nägeln.
Meine Meinung dazu:
Wir feiern ein Fest, das wahrscheinlich 200 - 300 Jahre andauern wird. 100 Jahre haben wir schon geschafft. Es bleiben noch 100 - 200 Jahre.
Grundlage für dieses Fest sind die Energiereserven, die die Sonne in Millionen Jahren in der Erde angelegt hat.
Wenn die erschöpft sind, geht das Fest zu Ende.
Schon viel früher werden die s.g. Kipppunkte erreicht. Die Erde wird immer unbewohnbarer. Der Meeresspiegel steigt, die Temperaturen nehmen zu, die Gewalt der Stürme, die Hochwasser, die Heftigkeit der Wirbelstürme, das Artensterben......
Harry hat gesagt: wer mit der Atmosphäre spielt, spielt mit seiner Existenz.
Ich glaube, er hat recht.
Es gibt viel zu viele Menschen auf diesem Globus.
Die Bevölkerungsexplosion war schon oft Thema hier.
Und keiner weiß, wie man dieses globale Problem angehen soll.
Die Menscheit verhält sich wie ein Heuschreckenschwarm, der auffliegt, alles kahl frisst und am Ende zum Erliegen kommt. Die Globalisierung ist ein Synonym dazu.
Die Rechnung für diese Unfähigkeit, mit der Natur zu leben und nicht gegen sie, wird die Menschheit mit absoluter Sicherheit präsentiert bekommen.
Ich möchte mir nicht ausmalen, mit wieviel Leid und Verzweiflung dieser Prozess verbunden sein wird.
VG
Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Letzte Änderung: von Thomas.

Klimawandel neuste Modelle und Erkenntnisse , aktuelle Daten ? 15 Jan 2018 00:26 #25972

  • Thomas
  • Thomass Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 1172
  • Likes: 14
  • Dank erhalten: 379
Leben ist ein Anpassungsprozess. Also, wenn sich dieUmweltparameter ändern, dann müssen die existierenden Spezies schauen, ob sie sich anpassen können oder nicht. Im Falle nicht, sterben sie aus, im Falle ja, werden sie überleben. Das gilt für alle lebenden Arten, auch für uns Menschen.
Insofern kann es sein, dass wir den von uns selbst verursachten Umweltveränderungen standhalten, oder auch nicht.
Insofern hält sich Optimistmus und Pessimimus, was unsere Zukunftperspektive angeht in meiner Überlegungswelt die Waage.
Für einige von uns könnte es gut gehen, für die meisten eher nicht.
Das sind die Mechanismen der Evolution und diese gehören zum Inventar der Naturgesetzlichkeiten.
Wer mit der Atmosphäre spielt, spielt mit seiner Existenz!
Wir spielen gerade mit unserer Atmosphäre!!!
VG
Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Klimawandel neuste Modelle und Erkenntnisse , aktuelle Daten ? 15 Jan 2018 00:38 #25973

  • Thomas
  • Thomass Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 1172
  • Likes: 14
  • Dank erhalten: 379
Jetzt hab ich aus Versehen den Beitrag von Frank gelöscht. Das wollte ich nicht. Es war mein kleiner Finger, der auf den Löschbutton geraten ist.
Hallo Frank, Mea Culpa! Ich kann deinen Beitrag leider nicht mehr zurückholen, die Software gibt mir leider keine Möglichkeit dazu.
Entschuldige bitte.

LG
Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Klimawandel neuste Modelle und Erkenntnisse , aktuelle Daten ? 15 Jan 2018 01:44 #25974

  • Philzer
  • Philzers Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • 4D versus 3D
  • Beiträge: 319
  • Likes: 2
  • Dank erhalten: 43
Hi Thomas,

Ich sehe das absolut genau so.
Ich war/bin auch in Philosophieforen, in vielen interessiert die Umwelt fast gar nicht, und wenn es einen Umweltthread gibt, dann ist die Mehrheit der Auffassung, dass die Menschheit es wohl sowieso nicht mehr schafft. Die 'Ermahner' jedenfalls zählen als lästig. :) (milde ausgedrückt)

Auch der Klimawandel wird von der Mehrheit angezweifelt, zwar nicht ganz so dümmlich wie von Trump, aber vom Kanon her stimmen sie damit überein.
Bspw. wird oft behauptet, alle Messungen, und auch das Aufzeigen von Kohärenz wäre kein Kausalitätsbeweis, da alles 'nahezu unendlich' komplex wäre, es schon immer Klimaschwankungen gab, der Mensch die Welt sowieso nur begrenzt oder gar nicht erkennen kann - von Kant bis Konstruktivismus ... etc

Ich sage dann, obwohl ich schon einiges Vertrauen in die Wissenschaften stecke - aber es gibt auch Trittbrettfaher die damit nur eigene ökonom. Interessen durchsetzen wollen, immer:

Ich brauche die Messwerte gar nicht, denn mir erscheint einfach logisch, dass auf einer endlichen Erde kein quantitativ unendlicher Konsum stattfinden kann...
( wir brauchen qualitatives Wachstum statt quantitativem ...)

- siehe Erderschöpfungstag

- siehe breathingearth

- siehe kognitives Defizit

Noch etwas Spaß:

- Trump ist ja bekanntlich aus dem Klimawandel ausgestiegen, clever :)

Richling ab 7:46 und 10:32

.

Thomas schrieb: Ich möchte mir nicht ausmalen, mit wieviel Leid und Verzweiflung dieser Prozess verbunden sein wird.


Ja, nur interessiert es sie nicht, da sie eben nur im Jetzt leben ... o.s.ä.


PS:

Folgen des Klimawandels in Deutschland deutlich spürbar
Bundesregierung legt ersten Monitoring-Bericht zu Klimawirkungen und Anpassung vor



mvg Philzer
Folgende Benutzer bedankten sich: Madouc99

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Das Unverzichtbare ist nutzlos - F.J.Hinkelammert

Außerinstrumentelle Denker sind die liebenswerten Verrückten - Philzer
Letzte Änderung: von Philzer.

Klimawandel neuste Modelle und Erkenntnisse , aktuelle Daten ? 16 Jan 2018 20:06 #26060

Hallo Thomas,

Wie ich sehe ist deine Vision von der Zukunft der Menschheit und dieses Planeten ungeheuer pessimistisch. Ich kann dir eine optimistischere Version anbieten, vielleicht siehst du danach die Sache nicht mehr ganz so schwarz.
https://youtu.be/uSB6H5UhJfM

Gruß an alle
Adelheid

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Klimawandel neuste Modelle und Erkenntnisse , aktuelle Daten ? 16 Jan 2018 23:57 #26070

  • Thomas
  • Thomass Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 1172
  • Likes: 14
  • Dank erhalten: 379
Ah, die Heidi ist wieder da.

dazugelernt? Dein Link zeugt nicht davon. Kein Weg führt zu so einem Szenario.

Du bist hier falsch, liebe Heidi.

Beschäftigte dich mit Naturwissenschaft, wenn du hier etwas sinnvolles beitragen willst.

VG
Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Klimawandel neuste Modelle und Erkenntnisse , aktuelle Daten ? 17 Jan 2018 20:23 #26130

Hallo Thomas,

Ich war nie weg, ich habe immer wieder im Forum reingeschaut. Da ich aber nach wie vor davon überzeugt bin, dass es den Urknall nie gegeben hat sind meine Gedanken und meine Ideen im Forum nicht willkommen. Darum habe ich mich zurückgezogen denn unsere damaligen Meinungsverschiedenheiten haben unschön geendet. Allerdings hat mich diese pessimistische Meinung über die Zukunft der Menschheit dann doch berührt.

LG
Heidi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Klimawandel neuste Modelle und Erkenntnisse , aktuelle Daten ? 17 Jan 2018 21:35 #26131

  • badhofer
  • badhofers Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1221
  • Likes: 10
  • Dank erhalten: 157
.
@Adelheid
Du hast in deinem Film eindrucksvoll geschrieben, was wir in den nächsten Hundert, Tausend, Zehntausend, Hunderttausend und Millionen Jahren machen werden.
Vielleicht könntest du noch schreiben, war wir Heute machen sollen?
.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Das Leben als relativ ruhender Bezugspunkt der ewig leblosen Drehbewegung
Letzte Änderung: von badhofer.

Klimawandel neuste Modelle und Erkenntnisse , aktuelle Daten ? 17 Jan 2018 21:37 #26132

  • Rupert
  • Ruperts Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 446
  • Likes: 6
  • Dank erhalten: 98
Dann aber bitte im Unterforum "Alternative Weltbilder / Theorien" - Danke.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Klimawandel neuste Modelle und Erkenntnisse , aktuelle Daten ? 18 Jan 2018 15:26 #26178

Wen wir es schaffen den Wohlstand für alle zu steigern sehe ich mehr das Problem einer Unterbevölkerung .

Zum aktuellen Video , auch wen wir jetzt wissen wie wir die Fusion nutzen können und es Pläne für die ersten Reaktoren gibt ist es zu wenig und zu spät wen man z.b folgende punkte nicht beachten .

1 Aufbau ausreichender Produktionskapazitäten , Technik die nicht in ein Produkt umgewandelt werden kann ist nutzlos . Es ist also sinnlos einen Demonstrationsreaktor zu bauen , wen es Flaschenhälse bei den Zulieferern gibt und man nur alle 5 Jahre einen Reaktor bauen kann .

2 Müssen frühzeitig Pläne erstellt und Genehmigungsverfahren eingeleitet werden . Es wäre ein Drama wen der Fusionsreaktorbau den gleichen weg wie der BER nimmt .

3 Muss man Neben dem Reaktor auch z.b ein unterirdisches Pumpspeicherkraftwerk als Ausgleichsspeicher und Schwarzstartreserve bauen .

4 Um die Akzeptanz zu erhöhen Bau in strukturschwachen Regionen und in der nähe energieintensive Wirtschaftszweige ansiedeln .

5 Eine frühzeitige Investitionsumstellung um Verzögerungen durch Investitionsschutzversuche zu verhindern .
Folgende Benutzer bedankten sich: badhofer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Klimawandel neuste Modelle und Erkenntnisse , aktuelle Daten ? 18 Jan 2018 15:39 #26179

  • badhofer
  • badhofers Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1221
  • Likes: 10
  • Dank erhalten: 157
.

heinzendres schrieb: Wen wir es schaffen den Wohlstand für alle zu steigern sehe ich mehr das Problem einer Unterbevölkerung .

Genau so sehe ich das auch. Es genügt schon eine gerechte Verteilung des Wohlstandes, um die Geburtenrate wieder ins Lot zu bringen. Nicht die Reichen treiben das Bevölkerungswachstum an, sondern die Armen. Und die Religionen, denn die benötigen ständig neue Kinder, um sich zu erhalten.
Folgende Benutzer bedankten sich: heinzendres

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Das Leben als relativ ruhender Bezugspunkt der ewig leblosen Drehbewegung

Klimawandel neuste Modelle und Erkenntnisse , aktuelle Daten ? 18 Jan 2018 15:49 #26180

  • Philzer
  • Philzers Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • 4D versus 3D
  • Beiträge: 319
  • Likes: 2
  • Dank erhalten: 43
Absterben im Postenkampf

Hi,

heinzendres schrieb: Wen wir es schaffen den Wohlstand für alle zu steigern sehe ich mehr das Problem einer Unterbevölkerung .


Ich denke, dass dies eine Fehleinschätzung ist.

Das Absterben der Bevölkerung in den Hochkulturen des Kapitals (nicht nur D.) ist keine Folge des Wohlstandes, sondern eine Folge des individualisierten Nutzenkalküls und der daraus resultierenden gesellschaftlichen Kälte. (Marx: Kapitalismus ist der Krieg aller gegen alle ...)

Ich hab das mal so ausgedrückt:

Im Kapitalismus fällt die Sozialität unter den Selbsterhalt. - Philzer

Das von den Herrschern im Kapitalismus gewährte Laissez faire im Wildwachstum ist eben ein anderes als in den kollektiven Mythen, dort war es das Bevölkerungswachstum bis zu Explosion/YouthBulge, in der warenproduzierenden Gesellschaft ist es die Konsumexplosion. ( quasi der Nutzmensch als Konsumsklave )

Dieser Autopoiesis des Kapitals (frei nach Luhmann) hat sich alles im Postenkampf (Heinsohn) unterzuordnen, weshalb das Volk von unten her - also von den Schwachen - beginnend abstirbt.(genuine Fertilität 1,1) (in D. seit genau 50 Jahren, weshalb ja schon immer aufgefüllt werden musste, Tendenz steigend)

So wie Du argumentierst, müsste es ja den Massen gefallen kinderarm/kinderlos zu sein, das Kind durch den Hund zu ersetzen. (in D. gibt es mehr Hunde als Kinder), oder gar der Sinn des Lebens an sich läge darin abzusterben. :)


mvg Philzer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Das Unverzichtbare ist nutzlos - F.J.Hinkelammert

Außerinstrumentelle Denker sind die liebenswerten Verrückten - Philzer
Letzte Änderung: von Philzer.

Klimawandel neuste Modelle und Erkenntnisse , aktuelle Daten ? 18 Jan 2018 18:55 #26189

Das war ein sehr weiter blick in die Zukunft mit der Unterbevölkerung , das soll jetzt auch nicht das Thema werden .

Zur Versorgung der Menschheit benötigt man Energie , alles andere ist so gut wie unbegrenzt vorhanden oder ist durch Einsatz von Energie heranschaffbar .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Klimawandel neuste Modelle und Erkenntnisse , aktuelle Daten ? 18 Jan 2018 19:09 #26191

  • ClausS
  • ClausSs Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 1969
  • Likes: 33
  • Dank erhalten: 523

heinzendres schrieb: Zur Versorgung der Menschheit benötigt man Energie , alles andere ist so gut wie unbegrenzt vorhanden oder ist durch Einsatz von Energie heranschaffbar .


Energie reicht bei weitem nicht. Neben Energie benötigen wir Rohstoffe (beispielsweise Metalle wie Gold oder Seltene Erden), die nur sehr begrenzt zur Verfügung stehen. Auch müssen wir uns mit Nahrungsmitteln versorgen, was entsprechende Flächen, Wetterbedingungen, Umweltbedingungen etc. erfordert.
Folgende Benutzer bedankten sich: olir

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Klimawandel neuste Modelle und Erkenntnisse , aktuelle Daten ? 18 Jan 2018 20:34 #26195

  • OLK
  • OLKs Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 110
  • Likes: 1
  • Dank erhalten: 22
(Bezogen auf Heidis HappyMovie)

Und von wegen Tabuisierung der Kolonisierung (und Exploitation) von Exoplaneten. Zu viel Enterprise geguckt oder was? Prime-Directive muss gelten?
Reality Check: ich finde das, dass die paar milliarden Jahre Darwinismus, der Erde ganz gut getan haben. Sollen wir im Ernst jetzt irgendwelche Planeten in Ruhe lassen so dass dann irgendwelche dort entstehende Aliens uns dann später überfallen und ausrotten?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Letzte Änderung: von OLK.

Klimawandel neuste Modelle und Erkenntnisse , aktuelle Daten ? 18 Jan 2018 21:29 #26198

Brot für die Welt ist der falsche Ansatz , besser wäre Strom für die Welt . Bis zu 40 % der Ernte geht verloren weil die einfachsten Strukturen fehlen .

Mehr Strom heißt mehr Entwicklung was zu einer besseren Ressourcen Nutzung führt . Mehr Kleinbauern die Arbeit in den Städten finden und dadurch größere landwirtschaftliche betriebe mit mehr kapital für Investitionen ermöglicht .

Siehe Bayern , ohne den Strom der AKW keine Industrieansiedlung . Mit Fusionskraftwerken in Afrika Asien und allen anderen Regionen könnten sie die gleiche Entwicklung nehmen nur ohne die Schrecklichen gefahren .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Powered by Kunena Forum