Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Moderatorentätigkeit

Moderatorentätigkeit 07 12. 2019 20:48 #62014

.
Ich habe in meinen jungen Jahren aktiv Eishockey gespielt und habe, wie alle anderen Spieler auch, mich immer geärgert, dass es während des Spieles keine Möglichkeit gab, dem Schiedsrichter seine Meinung über eine von ihm getroffene Entscheidung zu sagen. Nur der Kapitän der Mannschaft durfte während des Spieles den Schiedsrichter nach einem Pfiff fragen, welchen Regelverstoß er geahndet hat, aber auch beim Kapitän hätte eine Kritik über diese Entscheidung sofort eine 2-Minuten Strafe nach sich gezogen. Beim Fußball ist es genau so, es wird jedoch nicht so streng gehandhabt, weil beim Fußball dem Schiedsrichter keine 2 Minuten Strafe zu Verfügung steht und eine gelbe Karte wegen einem einzigen falschen Wort nicht immer angemessen erscheint. Aber auch dort wird das trotzdem sehr oft so gehandhabt. Außerhalb des Spieles konnte man mit dem Schiedsrichter über seine Entscheidungen diskutieren, nicht aber während des Spieles. So wie es im Forum möglich ist, mit dem Administrator per PN seine Entscheidung zu hinterfragen. Per PN deshalb, damit nicht andere nicht in Versuchung kommen, sich da mit hineinreißen zu lassen und auch deshalb, damit es nicht in die laufende Diskussion des Threads hinein stört.

Nach meiner aktiven Zeit war ich einige Jahre Schiedsrichter in der oö Hobbyliga. Nachdem ich aus eigener Erfahrung gewusst habe, wie ungut das ist, mit dem Schiedsrichter über seine Entscheidungen nicht diskutieren zu dürfen, wollte ich nun als Schiedsrichter das anders machen. Oha, oha, oha, schon beim ersten Spiel ist das kapital-schief gegangen. Jeder Pfiff von mir ist sofort in eine Diskussion ausgeartet, bei dem ein Wort das andere gab und immer größere Kreise von Spielern und Worten zog. Das ist so weit gegangen, dass die Zuschauer ins Spielfeld geschrien haben, sie sind gekommen, um ein Spiel zu sehen und keine Diskussion. Ok, jetzt war klar, so kann das nicht funktionieren. Damals habe ich gelernt, was jeder Profi-Sportler weiß: Wenn der Schiedsrichter pfeift, dann heißt es „Mund halten.“ Wenn das Spiel zu Ende ist, kann man den Mund aufmachen. Auf ein Diskussionsforum bezogen heißt das: Wenn ein Administrator eingreift, dann heißt es, „in der laufenden Diskussion schweigen, nur über PN kann das besprochen werden. Mustafa hat das die ganzen Jahre hindurch eh unzählige Male geschrieben, dass das so gehandhabt werden muss.

In den 5 Jahren, wo ich hier im Forum schreibe und auch fast alles mitlese, kann ich mich nicht erinnern, dass jemals ein Forumsteilnehmer wegen eines Vergehens gesperrt wurde. Er wurde immer nur deshalb gesperrt, weil er das Einschreiten eines Moderators nicht hinnehmen wollte und öffentlich konterte und nicht selten sich dann andere auch noch einmischten. Und dann gab ein Wort das andere und das Ganze hat sich in den folgenden Beiträgen so aufgeschaukelt, dass nach einigen Beiträgen gar nicht mehr erkennbar war, was eigentlich die Ursache war. Und unzählige Beiträge folgten, welche nur den Thread störten, ohne zu wissen, um was es da eigentlich noch geht. Und dann hat der Administrator keine andere Möglichkeit mehr gehabt, als wie einen oder mehrere Teilnehmer zu sperren, um das ganze zu stoppen.
.

Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Folgende Benutzer bedankten sich: Mustafa Basaran, ClausS, Thomas, heinzendres
Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Dieses Thema wurde gesperrt.

Moderatorentätigkeit 07 12. 2019 22:16 #62015

Hallo Heinz (Badhofer),

nachdem du ja schon so lange dabei bist und mitgelesen hast und mit dem Wissen aus deiner vormaligen Schiedsrichterrolle die Zusammenhänge richtig beschreibst, freue ich mich, einen solchen Mitstreiter bekommen zu haben.
Einfühlsam in die Psychologie der Mitspieler, im Hinterkopf die Spielregeln, aufs Argument hörend, wenn man feststellt, dass es dem Foristen auch wirklich nur darum geht, er also keine versteckten schlechten Absichten verfolgt und doch liberal genug, um ein weites Diskussionsspektrum zuzulassen.

Aus der Vergangenheit haben wir auch die Lehre gezogen, dass die Spielregeln das eine sind, dass es aber oft schwierig ist, zu entscheiden, ob wir, angesichts der Ausrichtung unserer Seite dies oder jenes noch tolerieren sollen oder eher nicht.

Liberalität versus Einschränkung.

Um diesen Ritt auf Messers Schneide halbwegs hinzukriegen, tauschen wir uns immer wieder mal aus. Wobei das Fundament, auf dem wir hier stehen, uns eigentlich klar ist. Es ist die Naturwissenschaft und die Liebe zu ihrer unbestechlichen Arbeitsweise, als da ist, Hypothese und Experiment führen zur Theorie. Das ist das Grundprinzip wissenschaftlichen Arbeitens.

Wer das nicht verinnerlicht hat, die naturwissenschaftliche Denkmethode, stößt hier auch oft schnell an unsere Grenzen.

Und schon sind wir wieder bei Liberalität versus Einschränkung.

Ich war zwar nie Schiedsrichter im Sport, aber 30 Jahre Personalverantwortung wiegt das locker auf. Mein Spiel wurde erst nach 30 Jahren abgepfiffen.

Naja, ganz zu Ende ist es immer noch nicht, befinde mich gerade in der Umkleidekabine.


Thomas
Folgende Benutzer bedankten sich: Mustafa Basaran, ClausS
Dieses Thema wurde gesperrt.

Moderatorentätigkeit 07 12. 2019 22:56 #62016

Wie überall gibt es kein Patentrezept. Um in der Schiedsrichtersprache zu bleiben, ist die Frage, an welcher Stelle man Fingerspitzengefühl walten lassen kann und an welcher Stelle man durchgreifen muss. Wenn mich ein Forumsteilnehmer kritisiert, versuche ich immer erst, sachlich zu antworten und die Kuh ohne Drohungen vom Eis zu nehmen - und in der Regel gelingt das und hat eine bessere Forumsstimmung zur Folge als wann man gleich die Keule herausholt.


badhofer schrieb: In den 5 Jahren, wo ich hier im Forum schreibe und auch fast alles mitlese, kann ich mich nicht erinnern, dass jemals ein Forumsteilnehmer wegen eines Vergehens gesperrt wurde.


Die gab es auch, dies ist es nur nicht so aufgefallen.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mustafa Basaran
Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Moderatorentätigkeit 08 12. 2019 03:52 #62025

Wir haben hier im Forum Nutzer aus verschiedensten Berufen und Bildungsschichten, vom zarten Alter bis betagt, von einfach gestrickten, gemütlichen Menschen, bis zu narzisstischen Hitzköpfen.
So bringt jeder seine eigene Geschichte, Forderungen an die Mitmenschen und seine Toleranzgrenzen mit, auch in eine Diskussion hier.
Und jeder einzige ist hier willkommen, ich bin dankbar für die Beiträge, die er schreibt.

Trotzdem brauchen auch wir einen allgemeinen Richtungszeiger, falls mal was schiefgeht.
Was ich noch für liberal halte, hält der andere vielleicht schon für eine Einschränkung, dies ist zu subjektiv.

Deshalb soll der Richtungszeiger sich von subjektiven Maßstäben Einzelner abstrahieren,
und objektive Handlungsdirektiven an Nutzer und Moderatoren bieten. In allen Lagen.

In meinen Jahren als IT-Lehrer hatte ich mehr Erfolg mit lieben und ermutigenden Worten als 50 Warnungen. Weisheit und Geduld sind gefragt..
Aber Probleme gibt es nun mal: Einige hatten einen schlechten Tag, und andere wollen einfach nur Chaos sehen, um Chaos zu sehen (Idem per idem).

Daher bin ich froh Regeln zu haben, woran sich alle halten müssen.
Unsere Netiquette mag ich sehr.
Und Josef auch.




Was zum lachen:
urknall-weltall-leben.de/forum/private-p...deos-und-bilder.html
"Wenn du nicht die Zeitung liest, bist du uninformiert; wenn du Zeitung liest, bist du falsch informiert." Mark Twain

Firma: It Prisma
Webentwicklung, Web- und Grafik-Design
www.itprisma.de
info [ @ ] itprisma.de
urknall-weltall-leben.de/team
Folgende Benutzer bedankten sich: ClausS



Was zum lachen:
urknall-weltall-leben.de/forum/private-p...deos-und-bilder.html
"Wenn du nicht die Zeitung liest, bist du uninformiert; wenn du Zeitung liest, bist du falsch informiert." Mark Twain

Firma: It Prisma
Webentwicklung, Web- und Grafik-Design
www.itprisma.de
info [ @ ] itprisma.de
urknall-weltall-leben.de/team
Dieses Thema wurde gesperrt.

Moderatorentätigkeit 08 12. 2019 12:00 #62028

Um zu verhindern, dass dieses Thema auch auf Nutzer übergeht und unnötig aufgebauscht wird, schließe ich den Thread.

Selbstverständlich können alle Moderatoren weiterhin schreiben.




Was zum lachen:
urknall-weltall-leben.de/forum/private-p...deos-und-bilder.html
"Wenn du nicht die Zeitung liest, bist du uninformiert; wenn du Zeitung liest, bist du falsch informiert." Mark Twain

Firma: It Prisma
Webentwicklung, Web- und Grafik-Design
www.itprisma.de
info [ @ ] itprisma.de
urknall-weltall-leben.de/team



Was zum lachen:
urknall-weltall-leben.de/forum/private-p...deos-und-bilder.html
"Wenn du nicht die Zeitung liest, bist du uninformiert; wenn du Zeitung liest, bist du falsch informiert." Mark Twain

Firma: It Prisma
Webentwicklung, Web- und Grafik-Design
www.itprisma.de
info [ @ ] itprisma.de
urknall-weltall-leben.de/team
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum