Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Dumm gelaufen

Dumm gelaufen 19 Mai 2017 15:52 #14717

Madouc99,
Wir sind da eigentlich auf einer Linie. Ich schrieb oben von "Utopie" weil ich mir den Kommunismus im Großen nicht vorstellen kann. Das mögen zukünftige Generationen für sich entscheiden. Wir können heute nicht wissen wie sich Wertvorstellungen in fernerer Zukunft entwickeln werden.

Für heutige Verhältnisse gilt:
Niemand, kein einzelnes Individuum verdient Millionen Geld pro Jahr. Wer durch irgendwelche Unternehmungen oder besondere Leistungen ein solches Einkommen generiert darf ja gerne ein luxuriöseres Leben führen als andere aber soll bitteschön nicht vergessen woher das kommt. Es sind die Arbeitsleistungen anderer Menschen die das ermöglichen. Also ist es doch nur fair wenn ein Großteil wieder in den gesellschaftlichen Wohlstand zurückfließt. Das kann durch entsprechend hohe Steuern geschehen oder oder durch Gründung von Unternehmen die anderen Mitmenschen besseres Einkommen sichern.

Ist das naiv? Vielleicht. Vielleicht gibt es aber auch einen langsamen Wandel in diese Richtung^^

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

Dumm gelaufen 19 Mai 2017 15:59 #14720

Madouc99 schrieb: Da finde ich die humanistische Idee einer gerechten Verteilung der Einkommen bei gleichzeitigem Zulassen von Besitz und Eigentum und eine Sozialgemeinschaft die niemanden ausschließt schon deutlich sympathischer.


Wer würde da nicht zustimmen, davon träumen wir doch alle, oder?

Nur ............. die Umsetzung in die Realität, DAS ist doch DER Knackpunkt.

Wie ich anhand der obigen Kommentare sehe, begrüßen die meisten das skandinavische Vorbild der gleichmachenden Hochbesteuerung von Einkommen in Verbindung mit Luxussteuern auf inzwischen alltägliche Artikel.

Dazu sei jedoch angemerkt, dass die Skandinavier keineswegs dadurch irgendwie "glücklicher" leben, der Nachteil dieses Systems ist nämlich, dass persönliche Anstrengungen sich nicht lohnen, zumindest nicht finanziell. Ein weiterer Nachteil ist der, dass der skandinavische "Otto-Normalbürger" sich niemals das leisten kann, was für uns ganz alltäglich normal ist: Ein tolles Haus kaufen und finanzieren, ein "Luxusauto" (Volkswagen) neu oder fast neu kaufen zu können usw. Wenn die mal hier zu Besuch sind, laufen dem einen oder anderen schon mal Tränen die Wange runter, weil sie sich niemals im Leben einen Mercedes, BMW oder Audi leisten können, nicht mal nen ollen Gebrauchten, sie sind froh, wenn ihr fahrbarer Untersatz, meist japanischer Abstammung und mindestens 10 Jahre alt, für den sie den Gegenwert eines neuen (deutschen) Mercedesses haben zahlen müssen, noch durchhält.

Auch mal eben schnell ein Haus kaufen ist dort weitaus schwieriger als hierzulande, weil vom Verdienst nicht so viel in der Tasche bleibt, wird ja alles weggesteuert.

Und den Verdienst mal eben durch Überstunden oder freiwilligen Nachtdienst aufbessern .................. geht auch nicht, wird ja alles weggesteuert.

Also als Paradies oder erstrebenswert empfinden die Skandinavier ihr System bei weitem nicht, vor allem auch, seit den vergangenen diversen Weltwirtschaftskrisen auch dort so einige Arbeitsplätze weggefallen sind und das System es sich nicht mehr erlauben konnte, jedem Arbeitslosen auf ewige Zeiten 90% seines letzten Verdienstes zu garantieren, hat man dort die Gesetzeslage geändert, seit langem schon MÜSSEN dort Arbeitslose JEDE ihnen angebotene Arbeit annehmen, auch völlig berufsfremde Arbeiten. So gibt es dort inzwischen studierte Leute, die als Fahrkartenabknipser bei der Bahn arbeiten müssen, was ihnen vom Verdienst her zwar egal ist, denn auch vorher wurde ja ihr Mehreinkommen weggesteuert, aber viele finden es doch komisch, wenn sie für so eine relativ anspruchslose Arbeit ehemals auf Allgemeinkosten studiert haben.

Womit ich nichts gegen diese Arbeit gesagt haben will, auch Müllmänner sind für die Allgemeinheit sehr wichtig, ebenso wichtig wie gute Ärzte, denn wenn niemand den Dreck wegräumt ........... wie würde es dann bei uns aussehen?

Ich wollte nur klarstellen, dass das skandinavische System keineswegs so paradiesisch ist, wie ihr glaubt.

Grüße
Udo

Das Verzichtbare ist nutzlos. J.F. Hingeklammert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das Verzichtbare ist nutzlos. J.F. Hingeklammert

Dumm gelaufen 19 Mai 2017 16:19 #14722

Sehr Politisch aber sei es drum, egal unter welche Regierungsform solange es diese Menschen gibt wo der Geldsucht verfallen sind wird die Gesellschaft immer schlimmere Entzugserscheinungen erleiden, bis der Parasit sein Wirt komplett ausgesaugt hat. Wenn ich mir betrachte was mit Geld bei reichen passieret und mit Geld bei etwas weniger reichen passiert, dann hört es bei mir hier auf denn ich werde nichts schlechtes mehr schreiben daher schreibe ich über Menschen nichts mehr.

//: Gleiches recht für alle, ist eine Illusion.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**
Letzte Änderung: von Chris. Begründung: // (Notfallmeldung) an den Administrator
  • Seite:
  • 1
  • 2
Powered by Kunena Forum