Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Können wir die Welt verstehen?

Können wir die Welt verstehen? 08 09. 2019 17:54 #56982

Moderatoren Hinweis

Karlchen, Eternal Love: Bitte hier keinen Privatkrieg austragen.

Ansonsten gehe ich davon aus, dass jeder seine Beiträge für sich schreibt und Meinungen von Dritten entsprechend kennzeichnet. Beiträge in "Wir-Form" zu verfassen, finde ich daher nicht angemessen.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.
Folgende Benutzer bedankten sich: Karlchen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Können wir die Welt verstehen? 08 09. 2019 21:40 #57000

Wenn Wir hier persönlich bösartig attackiert werden, genehmigen Wir Uns des Pluralis Majestatis Vorrecht - im Übrigen hatte ich das Meinige zu der ungefragten Meinungsäußerung hinreichend geteilt, so dass ein weiterer Diskurs in der Angelegenheit nicht von Interesse. Wer hier was und wie versteht, ist, denke ich, eine persönliche Angelegenheit der Selbstreferenz, für die niemand in Fremdreferenz verantwortlich zu machen ist.

- Frieden den Capitulierenden -
Der Ewige Bund grenzenloser Gemeinschaft in bedingungsloser Liebe den DIE EWIGE jedem Menschen ohne jede Voraussetzung schenkt ist der Einzige und Ewige Bund Gottes mit den Menschen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

- Frieden den Capitulierenden -
Der Ewige Bund grenzenloser Gemeinschaft in bedingungsloser Liebe den DIE EWIGE jedem Menschen ohne jede Voraussetzung schenkt ist der Einzige und Ewige Bund Gottes mit den Menschen!

Können wir die Welt verstehen? 11 09. 2019 18:38 #57072

Irgendwie ist es schade, dass das oben stehende - wirklich ernst von mir gemeinte Thema - durch die überflüssigen Kommentare eines Einzelnen (- auch wenn er im Plural spricht -) so ein Ende findet.

Ich danke allen, die sich hier beteiligt haben und schicke liebe Grüße.

Zuletzt nur eine Frage:

Was ist eigentlich "die Welt"????

Ich sehe euch von einem fremden, fernen Stern aus, den Ihr Pluto nennt.
Zeit ist radioaktiv und ein Blick auf den Geigerzähler wird euch zeigen,
dass Ihr nur noch sehr wenig Zeit habt.
Also: Die Karten auf den Tisch

William S. Burroughs
Folgende Benutzer bedankten sich: Marvin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ich sehe euch von einem fremden, fernen Stern aus, den Ihr Pluto nennt.
Zeit ist radioaktiv und ein Blick auf den Geigerzähler wird euch zeigen,
dass Ihr nur noch sehr wenig Zeit habt.
Also: Die Karten auf den Tisch

William S. Burroughs

Können wir die Welt verstehen? 11 09. 2019 18:42 #57073

  • Marvin
  • Marvins Avatar
  • Offline
  • Forum Geselle
  • Forum  Geselle
  • Per Analter durch die Galaxis
  • Beiträge: 375
  • Dank erhalten: 101
Alles was uns umgibt uns erst ermöglicht hat und alles was wir noch verstehen wollen.

Ich habe ein Gehirn von der Größe eines Planeten, aber ich muss Türen öffnen!
Folgende Benutzer bedankten sich: Karlchen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ich habe ein Gehirn von der Größe eines Planeten, aber ich muss Türen öffnen!

Können wir die Welt verstehen? 11 09. 2019 19:43 #57078

Marvin schrieb: Alles was uns umgibt uns erst ermöglicht hat und alles was wir noch verstehen wollen.


Das ist wohl richtig.

Wir wissen ja auch nicht, wo das Universum endet, wenn es überhaupt endet...

Der Begriff "Welt" ist genauso wenig greifbar, wie die dunkle Materie.

Von der Erde aus betrachtet ist "die Welt" nur ein blauer Planet, der allerdings nicht als solcher erkennbar ist, da man ihn ja nicht sehen kann.

Insofern ist der Begriff "Welt" ein Platzhalter für alles, was wir nicht kennen, aber als umfassend beschreiben (wollen).

Ich sehe euch von einem fremden, fernen Stern aus, den Ihr Pluto nennt.
Zeit ist radioaktiv und ein Blick auf den Geigerzähler wird euch zeigen,
dass Ihr nur noch sehr wenig Zeit habt.
Also: Die Karten auf den Tisch

William S. Burroughs
Folgende Benutzer bedankten sich: Marvin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ich sehe euch von einem fremden, fernen Stern aus, den Ihr Pluto nennt.
Zeit ist radioaktiv und ein Blick auf den Geigerzähler wird euch zeigen,
dass Ihr nur noch sehr wenig Zeit habt.
Also: Die Karten auf den Tisch

William S. Burroughs

Können wir die Welt verstehen? 11 09. 2019 19:47 #57079

Karlchen, dann hört das mit einer Frage auf? Auch nicht schlecht. Wir haben nur Bruchstücke, nicht "die Welt".
Angefangen hat Dein Eingangsgedicht mit dem Leiden.
Wie bereits erwähnt, Physik kann nur (mathematisch) beschreiben , verstehen ist ein existentieller Lebensvollzug, zu dem der Glaube an Gott gehört. Daraus kann man keine Erklärung ableiten und genauso wenig kann man aus Physik Verstehen herleiten.
Verstehen gelingt dann, wenn es gar nicht passiert, sondern es "aufgehoben" ixt in einem Zusammenhang des Vertrauens und der Geborgenheit / Hoffnung. Mit einem deutschen Buch-Titel von C. S. Lewis gesprochen: Du selbst bist die Antwort. Da kommt man aber an die Grenze dieses Forums.

Wer meint, er habe etwas erkannt, der weiß noch nicht, wie man erkennen soll.
1. Brief des Paulus an die Korinther 8, 2
Folgende Benutzer bedankten sich: Karlchen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wer meint, er habe etwas erkannt, der weiß noch nicht, wie man erkennen soll.
1. Brief des Paulus an die Korinther 8, 2

Können wir die Welt verstehen? 20 11. 2019 20:26 #61246

Wohl war....

Ich sehe euch von einem fremden, fernen Stern aus, den Ihr Pluto nennt.
Zeit ist radioaktiv und ein Blick auf den Geigerzähler wird euch zeigen,
dass Ihr nur noch sehr wenig Zeit habt.
Also: Die Karten auf den Tisch

William S. Burroughs

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ich sehe euch von einem fremden, fernen Stern aus, den Ihr Pluto nennt.
Zeit ist radioaktiv und ein Blick auf den Geigerzähler wird euch zeigen,
dass Ihr nur noch sehr wenig Zeit habt.
Also: Die Karten auf den Tisch

William S. Burroughs

Können wir die Welt verstehen? 21 11. 2019 00:44 #61260

Sag mal Karlchen,

der Titel deines Fadens hier ist ja der gleiche, wie der des neuen Buches von Josef und Jörn..

Können wir die Welt verstehen?

Wenn du hier eine sinnfällige Antwort auf diese Frage suchst, dann vermeide das Forum und Kauf dir das Buch.

Du wirst am Buch viel mehr Freude haben, als an dem Blödsinn, der hier zum Thema geschrieben wurde.

Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Können wir die Welt verstehen? 21 11. 2019 07:31 #61264

  • Cim Borazzo
  • Cim Borazzos Avatar
  • Offline
  • Forum Geselle
  • Forum  Geselle
  • too old to rock'n roll, too young to die
  • Beiträge: 360
  • Dank erhalten: 122
Hallo Karlchen,

wenn Du neben den diversen Stimmen aus dem Publikum noch die Meinung von Herrn Harald Lesch hören möchtest, dann kannst Du Dir das ca. 2 Jahre alte Video aus seiner Reihe "Terra X - Lesch & Co" mit dem Titel "Werden wir die Welt irgendwann komplett verstehen?" anschauen, Dauer ca 04:50. Ich denke, das was er zum Thema zu sagen hat, wird nicht als Blödsinn eingestuft.


"Alles hängt mit allem zusammen"
(Alexander von Humboldt 1769 - 1859)
Folgende Benutzer bedankten sich: Karlchen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"Alles hängt mit allem zusammen"
(Alexander von Humboldt 1769 - 1859)

Können wir die Welt verstehen? 07 12. 2019 00:27 #61990

Der Titel war bewusst so gewählt...
(Das Buch habe ich schon...)

Ich sehe euch von einem fremden, fernen Stern aus, den Ihr Pluto nennt.
Zeit ist radioaktiv und ein Blick auf den Geigerzähler wird euch zeigen,
dass Ihr nur noch sehr wenig Zeit habt.
Also: Die Karten auf den Tisch

William S. Burroughs

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ich sehe euch von einem fremden, fernen Stern aus, den Ihr Pluto nennt.
Zeit ist radioaktiv und ein Blick auf den Geigerzähler wird euch zeigen,
dass Ihr nur noch sehr wenig Zeit habt.
Also: Die Karten auf den Tisch

William S. Burroughs

Können wir die Welt verstehen? 14 12. 2019 21:27 #62344

Karlchen schrieb: . ... Insofern ist der Begriff "Welt" ein Platzhalter für alles, was wir nicht kennen, aber als umfassend beschreiben (wollen).

Systemtheoretisch ist die Welt die Einheit der Unterscheidung von Medium und Form, und insofern ein externer (göttlicher) Beobachter ausgeschlossen sein soll, setzt denn ein Weltverständnis zwingend ein Selbstverständnis des Beobachters, {da dieser ja ebenfalls Anteil an "der Welt" hat}, voraus. Kulturhistorisch besteht da wenig Anlass für Optimismus, ist der "Feind" doch immer der Andere und Draußen. :cheer:

- Frieden den Capitulierenden -
Der Ewige Bund grenzenloser Gemeinschaft in bedingungsloser Liebe den DIE EWIGE jedem Menschen ohne jede Voraussetzung schenkt ist der Einzige und Ewige Bund Gottes mit den Menschen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

- Frieden den Capitulierenden -
Der Ewige Bund grenzenloser Gemeinschaft in bedingungsloser Liebe den DIE EWIGE jedem Menschen ohne jede Voraussetzung schenkt ist der Einzige und Ewige Bund Gottes mit den Menschen!
  • Seite:
  • 1
  • 2
Powered by Kunena Forum