Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Mal was ohne Formeln: Bilder die faszinieren 23 12. 2019 22:31 #62644

einfach fantastisch,
Bilder einer anderen Welt, die wohl niemals vorher ein sehendes Auge wahrgenommen hat.
So fern und doch nicht fremd.


Gene brauchen Vielfalt und der Grips auch
Folgende Benutzer bedankten sich: Mustafa Basaran, Kate, Merilix, Struktron, D.Rajic, Marvin, Steinzeit-Astronom

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gene brauchen Vielfalt und der Grips auch

Verwandte Themen

Betreff des ThemasDatum des letzten Beitrages
FormelnDienstag, 21 Mai 2019
FormelnMontag, 04 Dezember 2017
Formeln in LaTeXFreitag, 18 Januar 2019
Lustige Videos und BilderDienstag, 12 Januar 2021
Falsche Bilder blockieren den ErkenntnisgewinnDonnerstag, 07 Mai 2020

Mal was ohne Formeln: Bilder die faszinieren 12 01. 2020 22:06 #63734

Schön, dass es Hubble gibt.
Zu sehen, über was wir reden.


Was für die Sinne.

Gene brauchen Vielfalt und der Grips auch
Folgende Benutzer bedankten sich: Kopernikus1473

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gene brauchen Vielfalt und der Grips auch

Mal was ohne Formeln: Bilder die faszinieren 12 01. 2020 23:41 #63744

@Mars Besonders interessant sind die Berge am Anfang des Videos. Sie zeigen Schichtungen, die auf eine Enstehung aus Sedimenten hinweisen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mal was ohne Formeln: Bilder die faszinieren 21 01. 2020 19:14 #64186

Mutter Sonne mit anderen Augen gesehen.
Die Wellenlänge und der Abstand macht den Unterschied.

per Google Übersetzer:
Es leuchtet immer, strahlt immer Licht und Energie aus. In der Allgegenwart der Sonnenleistung schwimmt die Erde in einer endlosen Flut von Partikeln. Jedes Mal, wenn die Hälfte der Erde der Sonne zugewandt ist, erleben wir die Helligkeit des Tages, die Energie und das Licht der Sonne, die das Wetter, die Biologie und vieles mehr antreiben. Im Weltraum beobachtet das Solar Dynamics Observatory (SDO) der NASA rund um die Uhr unseren nächsten Stern. SDO nimmt Bilder der Sonne in 10 verschiedenen Wellenlängen auf, von denen jede dazu beiträgt, eine unterschiedliche Temperatur des Sonnenmaterials hervorzuheben. In diesem Video erleben wir Bilder der Sonne in beispiellosen Details, die von SDO aufgenommen wurden. Das Video in ultrahoher Auflösung (4K) zeigt das nukleare Feuer unseres lebensspendenden Sterns im Detail und eröffnet neue Perspektiven für unsere eigenen Beziehungen zu den großen Kräften des Sonnensystems.


Gene brauchen Vielfalt und der Grips auch
Folgende Benutzer bedankten sich: Marvin, Kopernikus1473

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gene brauchen Vielfalt und der Grips auch

Mal was ohne Formeln: Bilder die faszinieren 18 02. 2020 18:06 #65431

Leistungen, an die die man sich erinnern sollte,


Gene brauchen Vielfalt und der Grips auch
Folgende Benutzer bedankten sich: Merilix, Marvin, Arrakai

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gene brauchen Vielfalt und der Grips auch

Mal was ohne Formeln: Bilder die faszinieren 19 07. 2020 22:22 #73258

Physik in Bildern.
der Hammer!
Was für ein Energiepaket
Mal auf dem Booster mitgeflogen.
In knapp 50 Kilimeter Höhe abgetrennt, steigt es noch auf etwa 70 Kilometer Höhe bevor es zu Erde stürzt.
Und das alles in nur 400 Sekunden Realzeit. Vom Start bis zur Fallschirmlandung.


Gene brauchen Vielfalt und der Grips auch
Folgende Benutzer bedankten sich: Manfred S, gaston

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gene brauchen Vielfalt und der Grips auch

Mal was ohne Formeln: Bilder die faszinieren 20 07. 2020 19:23 #73300

Danke an Brooder für die Bereitstellung !

Ein heißer Ritt. Die NASA braucht etwas Zeit, bis sie solche Bilder herausrückt. SpaceX ist da spendabler. Ist auch immer faszinierend, wenn man live dabei ist, wenn sich die Booster trennen und dann senkrecht im Fadenkreuz auf Of Course I Still Love You (OCISLY) oder auf Just Read the Instructions (JRTI) landen. Elon Musk macht es den anderen vor, was geht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mal was ohne Formeln: Bilder die faszinieren 06 11. 2020 19:33 #78879

für die Sinne,
für die Augen, Ohren und noch mehr.
unser Raumschiff " Erde "




Gene brauchen Vielfalt und der Grips auch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gene brauchen Vielfalt und der Grips auch

Mal was ohne Formeln: Bilder die faszinieren 25 11. 2020 01:16 #79444

Echt Spektakuläre Bilder, insbesondere bei den Hubble-Aufnahmen komme ich aus dem Staunen nicht mehr heraus. Und das seit 30 Jahren! Ich bin schon gespannt auf das James-Webb-Weltraumteleskop, dass nächstes Jahr seine Mission starten soll.
Folgende Benutzer bedankten sich: Brooder, UN

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mal was ohne Formeln: Bilder die faszinieren 26 11. 2020 00:52 #79456

Ja, das das James-Webb-Weltraumteleskop ist schon ne Hausnummer.



Gruß Brooder

Gene brauchen Vielfalt und der Grips auch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gene brauchen Vielfalt und der Grips auch

Mal was ohne Formeln: Bilder die faszinieren 26 11. 2020 10:34 #79458

Einfach faszinierend. Das Ende jedoch hat mich ein bisschen stutzig gemacht, ob die Mission wirklich nächstes Jahr beginnen kann. Der Start hat sich ja schon seit 2011 mehrmals verschoben. Vor allem die Finanzierung ist ja leider immer wieder ein Punkt, an dem so manche Projekte scheitern oder sich hinauszögern. Die Gesamtausgaben für das James-Webb-Weltraumteleskop werden auf knapp 10 Milliarden Dollar geschätzt. Klingt erstmal nach sehr viel, wenn man aber bedenkt, dass die USA jährlich über 700 Milliarden Dollar für militärische Rüstungszwecke ausgibt bzw. sich die Weltweiten Militärausgaben auf 1,9 Billionen Dollar belaufen, dann relativiert sich das ganze wieder. :blink:
Folgende Benutzer bedankten sich: Kasmodia

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mal was ohne Formeln: Bilder die faszinieren 26 11. 2020 12:00 #79460

Aus wiki: Der Hauptspiegel hat 6,5 Meter Durchmesser und besteht aus 18 sechseckigen Segmenten, die sich erst im All entfalten. ... Jedes Segment ist 1,3 Meter groß
(Hubble-Weltraumteleskop Durchmesser von 2,4 m)

Von Chris Falter - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=18907495



Von Mrmw - Eigenes Werk, basierend auf: JWST-HST-primary-mirrors.svg:, CC0, commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=91208751


Vorsicht, ich schreibe vereinfacht ohne Wurzelzeichen ³x=³√x , wenig Klammern 1/4r²π=1/(4r²π) , statt Vektorpfeil v¹=v⃗

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vorsicht, ich schreibe vereinfacht ohne Wurzelzeichen ³x=³√x , wenig Klammern 1/4r²π=1/(4r²π) , statt Vektorpfeil v¹=v⃗

Mal was ohne Formeln: Bilder die faszinieren 26 11. 2020 12:45 #79461

Ohne Formeln wär das doch nichts....

Ich komme für die reine Spiegefläche des JWST auf ca
A ≈ 18·²12(6,5/10)² m² = 26,34 m²
(die Ungenauigkeit liegt im Innenradius der Segmente ri≈6,5/10 m, die Angabe bei wiki zum Außenradius der Segmente ra=1,30/2 m ist jedenfalls falsch)

Nach den Gewichtsangaben bei Wiki wären es
A = 18·20/15,6 m² = 23,08 m²

www.konstruktionspraxis.vogel.de/die-ent...-telescope-a-977683/
Primärspiegel, ein goldbeschichteter Berylliumreflektor mit einem Durchmesser von 6,5 m, hat eine mehr als sechsmal so große Fläche von 25,4 m² bestehend aus 18 Sechseckspiegeln mit 0,9 m².

18·0,9 = 16,2 ????

EDIT: laut Original Dokument handelt es sich bei diesen 0,9 m² allerdings nur um den Schatten des Sekundärspiegels, in einer zweideutigen Satzkonstruktion.

Des Rätsels Lösung
jwst.nasa.gov/content/observatory/ote/mirrors/index.html
Each of the 18 hexagonal-shaped mirror segments is 1.32 meters (4.3 feet) in diameter, flat to flat.
also der Inkreisdurchmesser. Das gilt demnach wohl auch für die Gesamtgröße von 6,50 m.

Dann ergibt sich also die Fläche der Segmente mit
A = ²12ri² = 1,50896 m² und somit Gesamtspiegelfläche 18·A = 27,16 m²

Edit:
Ich habe beide wiki-Einträge präzisiert.

Vorsicht, ich schreibe vereinfacht ohne Wurzelzeichen ³x=³√x , wenig Klammern 1/4r²π=1/(4r²π) , statt Vektorpfeil v¹=v⃗

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vorsicht, ich schreibe vereinfacht ohne Wurzelzeichen ³x=³√x , wenig Klammern 1/4r²π=1/(4r²π) , statt Vektorpfeil v¹=v⃗

Mal was ohne Formeln: Bilder die faszinieren 26 11. 2020 17:29 #79462

ra-raisch schrieb:
Ohne Formeln wär das doch nichts....


nun ja, in diesem Thread wollte ich genau " Diese" mal rauslassen und Bilder sprechen lassen. ;) :evil:

Gene brauchen Vielfalt und der Grips auch
Folgende Benutzer bedankten sich: UN

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gene brauchen Vielfalt und der Grips auch

Mal was ohne Formeln: Bilder die faszinieren 26 11. 2020 18:51 #79464


Vorsicht, ich schreibe vereinfacht ohne Wurzelzeichen ³x=³√x , wenig Klammern 1/4r²π=1/(4r²π) , statt Vektorpfeil v¹=v⃗
Folgende Benutzer bedankten sich: UN

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vorsicht, ich schreibe vereinfacht ohne Wurzelzeichen ³x=³√x , wenig Klammern 1/4r²π=1/(4r²π) , statt Vektorpfeil v¹=v⃗

Mal was ohne Formeln: Bilder die faszinieren 28 11. 2020 16:39 #79482

Habe mir auch letztens einen Traum erfüllt und mir mein eigenes Teleskop angeschafft.:cheer: So kann ich von Zuhause aus in die Sterne schauen. Komme nie aus dem Staunen raus und würde am liebsten Stunden vor dem Teleskop verbringen. Falls ihr euch auch eins anschaffen wollt., kann ich folgenden Artikel empfehlen, hat mir dabei geholfen mein Teleskop zu finden :) www.hobbylux.de/teleskop-test/

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mal was ohne Formeln: Bilder die faszinieren 25 12. 2020 22:04 #80203

Hallo Ra-raisch,
du schaffst es immer wieder jede neue Idee gleich im Ansatz zu zerstören.
Aber glaube mir, selbst dein enormes Hintergrundwissen sollte neue Ansätze von Ideen nicht gleich zerstören - denke immer daran: Stillstand ist Rückschritt!
Hätte die Menschheit immer so gedacht, wären wir noch in der Steinzeit!
Die verrücktesten Einfälle haben sich selbst nach langer Zeit oft bewährt.
Viele der sogenannten Forschungsergebnisse sind bislang nicht bestätigt, sondern nur Theorien mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit.

Also: Halt deine Ohren für neue Ansätze geöffnet! - Auch du kannst dich mal täuschen!

Denke immer daran: es gibt nicht nur Physik, sondern auch Chemie, und auch diese Kombination muss bei all deinen Berechnungen stimmen!
Die Chemie wurde bei dir immer nicht mit berücksichtigt! Und die Ethik sollte man auch nie vergessen.
Gruß
Stefan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mal was ohne Formeln: Bilder die faszinieren 25 12. 2020 22:56 #80204

Hildeking schrieb: Auch du kannst dich mal täuschen!

Daran habe ich keinen Zweifel. Ich lerne jeden Tag etwas Neues, meist indem ich nachrechne. An der Ellipsenbahn (anderer Thread) hatte ich gerade 3 Wochen gerechnet und die Frage dort hat mir dazu verholfen, es zu vollenden.

Hildeking schrieb: neue Ansätze von Ideen

...müssen auch der Messlatte der Messdaten gehorchen und die alten Gesetze erklären.

Vorsicht, ich schreibe vereinfacht ohne Wurzelzeichen ³x=³√x , wenig Klammern 1/4r²π=1/(4r²π) , statt Vektorpfeil v¹=v⃗

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vorsicht, ich schreibe vereinfacht ohne Wurzelzeichen ³x=³√x , wenig Klammern 1/4r²π=1/(4r²π) , statt Vektorpfeil v¹=v⃗

Mal was ohne Formeln: Bilder die faszinieren 25 12. 2020 23:15 #80206

Auch alte Gesetze müssen nicht immer stimmen ...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mal was ohne Formeln: Bilder die faszinieren 25 12. 2020 23:26 #80208

Hildeking schrieb: Auch alte Gesetze müssen nicht immer stimmen ...


Die gültigen haben sich bis jetzt nicht als falsch herausgestellt .
Folgende Benutzer bedankten sich: ra-raisch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mal was ohne Formeln: Bilder die faszinieren 03 01. 2021 19:47 #80472

Für eine Stunde der Muße
Die Geschichte einer Mission,
was menschlicher Geist, Ausdauer und Intuition ermöglichen, wenn alles schon fast aussichtslos erscheint.

Vom Anfang bis zum Ende spannend.
Auch die Ergebnisse im Bezug der Bausteine des Lebens lassen nachdenklich werden.


Gene brauchen Vielfalt und der Grips auch
Folgende Benutzer bedankten sich: ra-raisch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gene brauchen Vielfalt und der Grips auch
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum