Wir werden trotz Covid-19 weiter Bücher versenden - damit´s zu Hause niemand langweilig wird.
Seien Sie bitte vorsichtig und bleiben Sie gesund! Auch diese Krise wird zu Ende gehen. Kopf hoch und viel Glück!
Ihr UWudL-Team
Toggle Bar
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Quo vadis SARS-CoV-2? (daily updates)

Quo vadis SARS-CoV-2? (daily updates) 09 03. 2020 15:17 #66415

  • Z.
  • Z.s Avatar Autor
  • Offline
  • Forum Profi
  • Forum Profi
  • Beiträge: 1534
  • Dank erhalten: 272
ra-raisch schrieb: es geht aber bei der Letalität auch um die leichten Fälle, die gar nicht zum Arzt gehen.

Es geht wie oben gesagt um die unbekannten Fälle, korrekt.

Praktisch betrachtet, gibt es sicher nur wenige Fälle, die gar nichts bemerken sollten, welche selbst wenn diese bekannt würden, die L-Rate mM. nur marginal beeinflussen würden.

Zudem weiterhin "realistisch betrachtet".... ich denke mal, dass mittlerweile wesentlich mehr Leute zum Arzt gehen, die es nicht haben und nur normale Grippe Symptome zeigen, aber sicher gehen wollen dass es nicht Covid-19 ist. Sprich wer nur kleinste Symptome zeigt, wird wahrscheinlich dennoch herauszufinden wollen, ob es die norm Grippe oder Covid-19 ist.. Der grosse Andrang an den speziell eingerichteten Stellen usw. und die Hinweise der BR nicht wegen jedem Schnupfen einen CoV-2 test machen zu lassen, stützen obiges Argument.. mM.

In Italien gehts weiter.. und die neusten Zahlen gefallen mir nicht... L-Rate weiterhin 4.9%
Aber eine hoffentlich sehr gute Nachricht noch zum Schluss, bevor ich die täglichen Updates mache.

Geschäftsverbindungen zu China.. die letzten mails mit 2 dortigen Geschäftspartnern klingen sehr positiv.
Beide behaupteten gestern Nacht, unabhängig voneinander (versch. Kantons), dass die Infektionsrate mit CoV-2 absolut rückgängig ist.
Der Virus wäre, zumindest in China, nun drastisch eingedämmt. Das wäre natürlich ein sehr sehr gute Nachricht... mM. (warten wirs ab)

Bei der Gelegenhet sollte man sich mal anschauen, was die Chinesen alles unternommen haben um CoV-2 und seine Mutationen einzudämmen.

Solche Maßnahmen werden in Europa allerdings wesentlich schwieriger umzusetzen sein, auch wenn Italien jetzt mit gutem Beispiel vorangeht, gehen muss. Einmal technisch und wahrscheinlich liegts ganz einfach auch daran, dass die Chinesen sich apriori daran halten, was von oben reguliert und verlautbart wird. Zumindest den Virus betreffend, haben wir also in dem Sinne ein positives Resultat .... was die Einhaltung von Vorgaben "wirklich Verantwortung übernehmender Regierungen" betrifft. Wie es hier in Europa damit aussieht, sei jedem selbst überlassen einzuschätzen.

Man at work..
Z.


"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert". Albert Einstein

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert". Albert Einstein
Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator

Quo vadis SARS-CoV-2? (daily updates) 09 03. 2020 17:49 #66419

Z. schrieb: In Italien gehts weiter.. und die neusten Zahlen gefallen mir nicht... L-Rate weiterhin 4.9%


Das bekomme ich nicht zusammen. Virologen sprechen von einer Sterberate von knapp 1%. Die Zahlen zeigen aber ein anderes Bild.

In Summe gibt es jetzt ca. 3900 Tote bei ca. 111000 Infizierten. Dies ergäbe eine Sterberate von etwa 3,5%, setzt aber voraus, dass keine weiteren jetzt Infizierten sterben.

Eher würde ich daher die ca. 3900 Toten in Beziehung setzen zu den ca. 62400 Geheilten, woraus sich eine Sterberate von ca. 5,9%.

Warum also setzen die Virologen die Sterberate so niedrig an? Gehen sie davon aus, dass es für einen bekannten Infizierten 5 nicht bekannte quasi symptomfreie Infizierte gibt? Oder wollen sie nur diue Öffentlichkeit beruhigen?

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Quo vadis SARS-CoV-2? (daily updates) 09 03. 2020 18:27 #66420

Hi,
ich komme auf 2,4%. Virologen sprechen von bis zu 10 facher Sterblichkeit als bei der Influenza mit 0.2%. Sollte ungefähr passen.

Grüße alias Birnbaum

Zwischen Information und Wissen liegt das Meer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Zwischen Information und Wissen liegt das Meer

Quo vadis SARS-CoV-2? (daily updates) 09 03. 2020 18:35 #66421

Calleryana schrieb: ich komme auf 2,4%.


Mit welcher Rechnung?

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Quo vadis SARS-CoV-2? (daily updates) 09 03. 2020 18:56 #66424

Hi,
100/(111363+45096+3892)* 3892
100 geteilt durch (Infizierte plus Geheilte plus Tote) mal Tote = Sterberate.
Wie geht hier Latex?

Grüße alias Birnbaum

Zwischen Information und Wissen liegt das Meer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Zwischen Information und Wissen liegt das Meer

Quo vadis SARS-CoV-2? (daily updates) 09 03. 2020 20:12 #66427

Nach meinem Verständnis ist die Zahl der Geheilten in der Zahl der Infizierten bereits enthalten. Bei Infizierte plus Geheilte plus Tote würden die Geheilten somit doppelt gezählt.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Quo vadis SARS-CoV-2? (daily updates) 09 03. 2020 20:24 #66429

  • Z.
  • Z.s Avatar Autor
  • Offline
  • Forum Profi
  • Forum Profi
  • Beiträge: 1534
  • Dank erhalten: 272
Hi Calleryana,

100/(111363+45096+3892)* 3892

100 geteilt durch (Infizierte plus Geheilte plus Tote) mal Tote = Sterberate

.
Wie geht hier Latex?


Ich möchte die Gelegenheit nutzen hier ganz allgemein nochmal zu betonen..
KEIN ÜBERFLÜSSIGES TEXTGUT HIER .. BITTE.
Die ist vor allem anderen ein Infothread..... mit absolutem Schwerpunkt auf dem Thema.

Daten und Fakten zum Thema sind bitte, bevor die hierige Post erfolgt aufzubereiten, um jegliche Ablenkungen und überflüssige Diskurse zu vermeiden !
Danke... für dein Verständnis..

Sowie zB. ein: """Ich habe gehört dass: Virologen sprechen von bis zu 10 facher Sterblichkeit als bei der Influenza mit 0.2%. Sollte ungefähr passen.""
Ist sowieso mindstens und bitte von vornherein mit Quellen auszustatten... Nicht jeder Virologe ist einer... Und ich habe gehört und sollte ungefähr passen..
passt Hier nicht..

Bitte bereite vor... was du sagen und mitteilen willst...anhand einfacher Zahlenspiele und einem Hexeneinmaleins.. sollten wir hier nichts ableiten.
Grazzie Z.

Ich versuche diese meine mail nachher wieder löschen zu lassen und dass werde ich auch mit allen überflüssigen versuchen.
Bitte nicht falsch verstehen.


"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert". Albert Einstein

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert". Albert Einstein

Quo vadis SARS-CoV-2? (daily updates) 09 03. 2020 20:39 #66433

Hi,
Z. schrieb: Hi Calleryana,

100/(111363+45096+3892)* 3892

100 geteilt durch (Infizierte plus Geheilte plus Tote) mal Tote = Sterberate

.
Wie geht hier Latex?


Ich möchte die Gelegenheit nutzen hier ganz allgemein nochmal zu betonen..
KEIN ÜBERFLÜSSIGES TEXTGUT HIER .. BITTE.
Die ist vor allem anderen ein Infothread..... mit absolutem Schwerpunkt auf dem Thema.

Daten und Fakten zum Thema sind bitte, bevor die hierige Post erfolgt aufzubereiten, um jegliche Ablenkungen und überflüssige Diskurse zu vermeiden !
Danke... für dein Verständnis..

Sowie zB. ein: """Ich habe gehört dass: Virologen sprechen von bis zu 10 facher Sterblichkeit als bei der Influenza mit 0.2%. Sollte ungefähr passen.""
Ist sowieso mindstens und bitte von vornherein mit Quellen auszustatten... Nicht jeder Virologe ist einer... Und ich habe gehört und sollte ungefähr passen..
passt Hier nicht..

Bitte bereite vor... was du sagen und mitteilen willst...anhand einfacher Zahlenspiele und einem Hexeneinmaleins.. sollten wir hier nichts ableiten.
Grazzie Z.

Ich versuche diese meine mail nachher wieder löschen zu lassen und dass werde ich auch mit allen überflüssigen versuchen.
Bitte nicht falsch verstehen.




Troll Z.
Durchgestrichen von Mustafa Basaran .
Ich sehe nirgendswo ein Herumtrollen. Bitte respektvoller gegeneinander.


Grüße alias Birnbaum

Zwischen Information und Wissen liegt das Meer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Zwischen Information und Wissen liegt das Meer

Quo vadis SARS-CoV-2? (daily updates) 09 03. 2020 21:43 #66436

  • Z.
  • Z.s Avatar Autor
  • Offline
  • Forum Profi
  • Forum Profi
  • Beiträge: 1534
  • Dank erhalten: 272
ClausS schrieb:
Z. schrieb: In Italien gehts weiter.. und die neusten Zahlen gefallen mir nicht... L-Rate weiterhin 4.9%

Das bekomme ich nicht zusammen. Virologen sprechen von einer Sterberate von knapp 1%.
(A) Die Zahlen zeigen aber ein anderes Bild.
In Summe gibt es jetzt ca. 3900 Tote bei ca. 111000 Infizierten.
(B) Dies ergäbe eine Sterberate von etwa 3,5%, setzt aber voraus, dass keine weiteren jetzt Infizierten sterben.
Eher würde ich daher die ca. 3900 Toten in Beziehung setzen zu den ca. 62400 Geheilten, woraus sich eine Sterberate von ca. 5,9%.
(c) Warum also setzen die Virologen die Sterberate so niedrig an? Gehen sie davon aus, dass es für einen bekannten Infizierten 5 nicht bekannte quasi symptomfreie Infizierte gibt? Oder wollen sie nur diue Öffentlichkeit beruhigen?

"Hinweis in Klammer von mir nachträglich)

Lieber clauss,
A. Das kann einen Demografisch bedingten Hintergrund haben und sowohl vom Typ des ConV-2 (S od. L) der dort tatsächlich verbreitet abhängen.
Ich bin bereits dabei die Ursachen für die hohe L-Rate in den italienischen Regionen zu ergründen.
Wobei die beiden Faktoren drüber besondere Berücksichtigung finden.

Demografisch: Nehmen wir zB. mal eine ländliche Region mit besonders vielen älteren Menschen.
Es wurden bisher L-Raten bis zu 22% für über 80zig jährige ermittelt, die im Schnitt weltweit auf alle Fälle übertragen, 14.8% beträgt.
www.worldometers.info/coronavirus/corona...ge-sex-demographics/
In den betroffenen italienischen Regios könnte dies einer der Haupt-Faktoren für die dortig hohe L-Rate von aktuell 5.05% sein.

Zum zweiten: ist der ConV-2 mutiert, der ältere "harmlosere" Stamm (S) zu 30% und der frisch mutierte (L) und "gefährlichere"... aktuell zu 70%... verbreitet. Während in China anfänglich der eigentliche Stamm S unterwegs war, könnte es sich in Italien zu höhrem %satz bzgl. Verbreitung um die Mutation L handeln. Es kommt erschwerend hinzu, das CoV-2 anscheinend sehr schnell zur Mutation kam... was heißen könnte .. er ist in der Zwischenzeit nochmals mutiert und noch aggressiver geworden!??... Norm... apropos was sagen Virologen... ging zB. Drosten davon aus, dass ein Virus zu einer weniger gefährlicheren Form mutiert Argument: um die eigene Überlebensfähigkeit zu steigern. Mutation L spricht bereits mM. gegen diese Ansicht...
Bin dabei aber leider unglaublich Arbeitsdruck nebenbei...

B. Ja... das mache ich ua. auch, im Versuch aus allen Daten Schnitte zu ziehen, zB. Geheilt/Verstorben um am Ende einen "optimalen" Schnitt herauszubekommen. Ua. auch Erwartungswerte aus gesamt Infiziert/Geheilt incl. dessen zeitlichem Verlauf und aus, Gesamt/Geheilt/Kritisch/Ernst. Meine erste Schätzung, die im anderen Thread gepostet, kam dabei unter Berücksichtigung aller Schnitte, aufgrund zu Beginn der Krise anliegenden (Zeitraum ca 2.5 Monate) Daten auf 7.5% ... die nach zeitlichem Verlauf von weiteren 3 Monaten zustande kämen.... Es frustriert, wenn sich die Zahlen dort eher annähern als gegenteilig..

C.Aufgrund älterer Daten und Erfahrungen! Gestandene Virologen können sich natürlich solcher Art "Rechnungen" wie ich sie aufstelle nicht leisten, bzw. nicht leisten solcher Art Schätzungen off. verlautbaren zu lassen, bevor nicht etwa empirisch gewonnene Daten anliegen..deren faktische Prüfung zudem bereits erfolgt ist. Deswegen beziehen sie sich Streng vor allem auf Schnitte und Aussagen, die apriori auf früher aufgetauchte Fälle, Mers, Sars-1, Ebola etc. beruhen und im Vergleich zu anliegenden neuen Daten ConV-2 eingehen...... (dies System erscheint so ziemlich... träge. Es ist jedoch der medizinisch korrekte Ansatz.)

Jeder dieser alten Fälle hat jedoch spezifische Merkmale, die der Neue nicht hat. Meist zwar höhere Sterberaten aber dafür je ein anderes Mutationsverhalten und vor allem, eine nicht so hohe Infektionsrate. Letzteres heißt CoV-2 (S&L) betreff... umso mehr Leute umso schneller infiziert, umso besser sind die Bedingungen für einen Virus erneut zu mutieren. Sars-1 war zwar wesentlich schlimmer, bisher, aber es blieb bei 8100 Fällen zu 10%... Was wäre, wenn es sich wesentlich breiter hätte verteilen können? Ebola ähnlich, hohe Raten aber "schlechte" Verbreitung, da nur bei Direktkontakt übertragbar... usw usf..
Der neue scheint gelernt zu haben, anfänglich schwächerer Wirkung, dann starke Vermehrung bereits im Mundraum, danach gleich mutiert und im Gegensatz zu den andren, zu einer schlimmeren Version. Harte Eindämmungsmaßnahmen sind deswegen unerlässlich... der neue scheint ziemlich flexibel...
Bis später.
G.Z

Bitte Grammafehler zu entschuldigen..

PS: Zuverlässige Infos zur Berechnung von Sterberaten:
smw.ch/article/doi/smw.2020.20203
academic.oup.com/aje/article/162/5/479/82647
Die obig Studie/Oxford gibt folgenden einfachen Rechenweg als vorläufig genauste Art der Schätzung an:
Sterberate = Todesfälle / (Todesfälle + Genesung)
So wären wir aktuell bei :
4.005 / 4.005 + 62.834 = 6% weltweit

PPS: Apropos Eindämmung. mM. Die korrrekte Entscheidung!
Update 9.3 Italien 22:05
urknall-weltall-leben.de/forum/private-p...ars-cov-2.html#66132


"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert". Albert Einstein

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert". Albert Einstein
Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator

Quo vadis SARS-CoV-2? 09 03. 2020 22:08 #66438

Sonni1967 schrieb: Ich denke das Coronavirus ist ein Pandemievirus was seinen Weg in unsere Spezis gefunden hat und mit dem wir uns noch
lange herumplagen müssen. Bis jetzt scheint es nicht so aggressiv zu sein und bald kommt der Sommer.
Mir graut aber davor wenn der nächste Herbst beginnt und die Erkrankung evtl. erneut aufflammt (neben der Influenza).
Beide zusammen, dann, naja :evil:
LG


Ziemlich genau so lautet auch die Information für Krankenhauspersonal, wie mir eine guter Bekannter aus erster Hand erzählte. Es gehe derzeit nur darum, dass sich das Virus möglichst schleichend ausbreitet, damit die medizinische Versorgung noch einigermaßen schritthalten kann.

Corona werde aber in Zukunft überall so normal sein, wie es Influenza schon seit langem ist. Das lasse sich nicht mehr verhindern. Für medizinisches Personal würden auch noch Schutzimpfungen gegen Influenza angeboten, obwohl die Impfsaison eigentlich vorbei ist, weil eine eventuelle Infektion mit Influenza und Corona dann eine sehr ernste Sache wäre und gerade medizinisches Personal natürlich ein höheres Ansteckungsrisiko trage. Mit ersten Schutzimpfungen gegen Corona werde erst in 2021 gerechnet.

Die Summe der Zahlen des Himmels und der Erde ist 55. Dies ist es, was die Veränderungen und Umgestaltungen vollendet und Dämonen und Götter in Bewegung bringt. (I Ging)
Folgende Benutzer bedankten sich: Z., Sonni1967

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Die Summe der Zahlen des Himmels und der Erde ist 55. Dies ist es, was die Veränderungen und Umgestaltungen vollendet und Dämonen und Götter in Bewegung bringt. (I Ging)

Quo vadis SARS-CoV-2? 09 03. 2020 23:45 #66439

Aktuelle Zahlen sagen:

110000 positiv gemessene Fälle und 3800 Tote.

100 x 3800 / 110000 = 3,45. %

Das ist viel im Vergleich zu Grippeviren.

Da die Infektionsrate nicht genau bekannt ist, ist dieser Wert mit einem enormen Fehlerbalken versehen.

Das Ding ist ziemlich tödlich!

Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Quo vadis SARS-CoV-2? 10 03. 2020 00:43 #66441

  • Z.
  • Z.s Avatar Autor
  • Offline
  • Forum Profi
  • Forum Profi
  • Beiträge: 1534
  • Dank erhalten: 272
Hallo Thomas,

ich rechne prinzipiell auch so, die Fälle der täglichen Updates für Italien zum Beispiel.

Der Rng gesamt:

100 x 3800 / 110000 = 3,45. %

...die sehr aktuell so aussieht..
100x4009/114280= 3.5%
...kann jedoch um einen Erwartungswert erweitert werden um die Schätzung an die zstl. zeitlich bedingten Faktoren Covid-19 betreff anzupassen.

Es gibt dem entsprechend aktuell noch all die Fälle, die sich im ernsten oder kritischen Stadium befinden und zwar aktuell:
6.088 Fälle gesamt.
www.worldometers.info/coronavirus/

Laut bisherigen empirischen Daten betr. Sterberaten solch kritisch/ernster Fälle, können wir von einer Sterberate diese bzgl. von im Schnitt 9.65% ausgehen.
Maximal 15% www.thelancet.com/journals/lancet/articl...(20)30183-5/fulltext
Geringst 4.3% jamanetwork.com/journals/jama/fullarticl...86-a749-bec05bfffb65

Bedeutet statistisch es kämen... zur obigem Wert leider verstorbener, noch 6088 zu 9.65% Fälle dazu.
= 587 Fälle, die sich neben den restlichen 5501 Fällen noch auf den Intensivstationen, bzw. in intensiver Betreuung befinden.
Somit entfielen statistisch inkl. Variablen betr. des zeitlichen Verlaufs Covid-19 gesamt:
4009+587= 4596

100x4596/114280= 4.02%

G Z.

Update Bundesregierung 9.3 0:00 h gerade reingekommen
www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

Update 10.3 mögliche 2-3te Mutation CoV-2 in Brasilien entdeckt. Brasilianer nach Rückreise aus Italien
Untersuchung des CoV-2 Genoms durch 3 unterschiedliche Institutionen - Uni Oxford / Uni sao Paulo / Adolfo Lutz Institut
www.mallorca-services.es/das-coronavirus...nom-dreimal-mutiert/

Update 10.3 zu obiger Einschätzung des Posts betr.:
Einbeziehung der oben geschätzten L-Rate 9.65% bzgl. kritischer und ernster Fälle
Gestern kritisch/ernst 6009-Heute 5771= - 238 Fälle zu geschätzten 9,65% = 23 mögliche verstorbene.
L-Rate gestern gesamt 4009 heute 4031 / Zunahme von 22
G Z.


"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert". Albert Einstein

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert". Albert Einstein
Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator

Quo vadis SARS-CoV-2? 10 03. 2020 01:24 #66442

Hallo Leute, wenn ich kurz einhaken darf,

a.) Dieser Thread soll als Katastrophen-Information dienen. Es ist also ein Info-Thread und kein Diskussionsfaden.
Hier soll über das Wesen sowie über Möglichkeiten zur Heilung, aber auch Maßnahmen zum Schutz erörtern werden.
Relevante Statistiken, Länderübergreifende Gegenmaßnahmen aber auch andere nützliche Dinge sollen geteilt werden.
Aber unnötiges Zeug wie "Ich kenn' jemand, der ist auch krank" ist hier unangebracht.

b) Dieserart irrelevante Beiträge werden von mir umgehend gelöscht.

Ich bitte höflichst darum, diese Katastrophen-Info Thema auch als solches zu nutzen.

Es sind schwierige Zeiten.
Wenn wir nicht heute zusammenhalten, WANN DANN ?

Frohes Informieren

PS: Ich musste hier im Thread leider Beitragsmäßig etwas "aufräumen".

Was zum lachen:
urknall-weltall-leben.de/forum/private-p...deos-und-bilder.html
"Wenn du nicht die Zeitung liest, bist du uninformiert; wenn du Zeitung liest, bist du falsch informiert." Mark Twain

Firma: It Prisma
Webentwicklung, Web- und Grafik-Design
www.itprisma.de
info [ @ ] itprisma.de
urknall-weltall-leben.de/team
Folgende Benutzer bedankten sich: Z., ra-raisch, Steinzeit-Astronom

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Was zum lachen:
urknall-weltall-leben.de/forum/private-p...deos-und-bilder.html
"Wenn du nicht die Zeitung liest, bist du uninformiert; wenn du Zeitung liest, bist du falsch informiert." Mark Twain

Firma: It Prisma
Webentwicklung, Web- und Grafik-Design
www.itprisma.de
info [ @ ] itprisma.de
urknall-weltall-leben.de/team

Quo vadis SARS-CoV-2? 10 03. 2020 06:25 #66447

Thomas schreibt:

Das Ding ist ziemlich tödlich!

Stimmt und stimmt nicht. Die Statistik einmal anders gewendet: Bei 1 % Letalität (Drosten) überleben 99 %. In Italien überleben nach der jetzigen Lage rund 96,5 %. In der größten Risikogruppe der über 80-jährigen überleben 85 %. Die Gruppe ist sicher auch hoch gefährdet durch die normale Grippe (letztes Jahr rund 25.000 Tote) und Tausende sterben in Krankenhäusern an nosokamialen Keimen und die allermeisten aus der Risikogruppe, die vorher noch keine Infektion hatten, sondern aus sonstigen Gründen im Krankenhaus waren. Also aufpassen, aber kein panisches Verhalten und lernen auch für andere Fälle


Folgende Benutzer bedankten sich: Sonni1967

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


Quo vadis SARS-CoV-2? (daily updates) 10 03. 2020 07:15 #66448

Steinzeit-Astronom schrieb:
Ziemlich genau so lautet auch die Information für Krankenhauspersonal, wie mir eine guter Bekannter aus erster Hand erzählte. Es gehe derzeit nur darum, dass sich das Virus möglichst schleichend ausbreitet, damit die medizinische Versorgung noch einigermaßen schritthalten kann.


Das ist am wichtigsten !
In Italien hat das Virus das Gesundheitssystem fast lahmgelegt und sich in den Krankenhäusern, Seniorenheimen
eingeschlichen (gerade dort wo sich besonders viele Risikopatienten aufhalten). Dann steigt natürlich das Sterberisiko enorm
an und wenn dies hier in Deutschland passiert werden auch hier die Todesfälle viel mehr :dry:

Die ganzen Prozentangaben der Letalität insgesamt sind da so eine Sache weil man nicht weiß wie viele unerkannte Fälle
da überall so rumlaufen. Ich glaube das sind sehr, sehr viele. Alleine die Kinder haben fast keine Symptome, sind aber
Virusträger. Gerade weil die Erkrankung oft banal abläuft kann sie sich so schnell verbreiten.
Die meisten Patienten die zur Zeit ne normale Erkältung haben werden überhaupt net auf Corona getestet (und das
sind wie zu der Jahreszeit normal) sehr viele, grrr.... Außerdem haben viele Ärzte Sorge dass sie die Bude zugemacht
bekommen wenn dort ein positives Testergebnis auftritt (ist auch so ein Problem).

Update vom 9. März: Wegen eines positiv getesteten Patienten bleibt die Arztpraxis Reidick, Scheuren, Behr in Grünstadt die komplette Woche geschlossen. Dies wäre eine Sicherheitsmaßnahme um die Patienten zu schützen. Der Patient sei am 5. März in der Arztpraxis positiv auf den Erreger getestet worden. Der Test hätte außerhalb der regulären Sprechzeiten stattgefunden, somit hätte der Infizierte keinen Kontakt zu anderen Patienten gehabt. Ihm gehe es gut, es befinde sich in häuslicher Quarantäne. Am Montagvormittag seien alle Mitarbeiter der Praxis auf das Coronavirus getestet worden. Wenn diese negativ ausfallen, könne die Praxis wieder eröffnen. .


https://www.ludwigshafen24.de/region/coronavirus-rheinland-pfalz-faelle-zahlen-krankheit-covid19-aktuell-wachenheim-kinder-kita-13576057.html

D-Raijic schrieb:
Also aufpassen, aber kein panisches Verhalten und lernen auch für andere Fälle


Genau, bloß keine Panik sonst wird es noch schlimmer (und es ist schon schlimm genug).
Am wichtigsten ist es jetzt die Risikogruppen zu schützen und da kann jeder zu beitragen.

Liebe Grüße

Einszweidrei, im Sauseschritt ! Läuft die Zeit; wir laufen mit (Wilhelm Busch)
Wissenschaft ohne Religion ist lahm, Religion ohne Wissenschaft blind (Albert Einstein)




Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Einszweidrei, im Sauseschritt ! Läuft die Zeit; wir laufen mit (Wilhelm Busch)
Wissenschaft ohne Religion ist lahm, Religion ohne Wissenschaft blind (Albert Einstein)




Quo vadis SARS-CoV-2? (daily updates) 10 03. 2020 11:42 #66453

  • Z.
  • Z.s Avatar Autor
  • Offline
  • Forum Profi
  • Forum Profi
  • Beiträge: 1534
  • Dank erhalten: 272
Moin Sonni und Dieter,

Sonni schrieb: Die ganzen Prozentangaben der Letalität insgesamt sind da so eine Sache weil man nicht weiß wie viele unerkannte Fälle da überall so rumlaufen. Ich glaube das sind sehr, sehr viele. Alleine die Kinder haben fast keine Symptome, sind aber Virusträger. Gerade weil die Erkrankung oft banal abläuft kann sie sich so schnell verbreiten.


Da Kinder nicht zur Risikogruppe gehören, die Letalitätsrate betreffend und zudem nur sehr wenige % (wenn eines) der Eurobevölkerung stellen (bis 10 J, denn ab 10 gilt L-Rate = 0.2%) ), www.worldometers.info/coronavirus/corona...ge-sex-demographics/ dürfte die Anzahl der in dieser Gruppe infizierten, sich wohl kaum merklich auf Satistiken bzgl der L-Rate auswirken, die oben mit einfloss. Müsste man mal erfassen...

Dann (hatte ich leider vergessen.. nachträglich:) Wir wissen nicht wieviele erkrankt sind, wir wissen aber auch nicht wieviele wirklich an Covid-19 gestorben sind. In Ländern wie BRD wird nicht einfach mal so obduziert, wenn irgend einer verstirbt.

Dieter schrieb: In Italien überleben nach der jetzigen Lage rund 96,5 %. In der größten Risikogruppe der über 80-jährigen überleben 85 %.


Zudem Menschen ü80 sind auch welche. ;) Auch wenn man sie mittlerweile zu Hauf in Heime abschiebt, anstatt deren Erfahrungen im täglichen Leben in den engen Familienkreis einfliessen zu laßen. Schade für die Kinder, wo wir gerade beim Thema sind...

Und was heist nur 3.5% (96.5%) und nur 15% alte (85%)? Sind das nur Zahlen Dieter?

Neben vielen anderem, wissen wir auch nicht wie sich Convid-19 entwickeln wird. Ob die in Brasilen wahrscheinlich gerade entdeckte mehrfach Mutation, nicht noch agressiver ist als S und L es waren, wissen wir zB noch nicht... Was Steinzeit-Astronom wiederholte, was ua. Sonni bereits vor einigen Posts schon ansprach, man damit zu rechnen hat, dass wir CoV-2 in Zukunft vlt. gar nicht mehr los werden, der Virus sich auf Dauer "einnistet", kommt erschwerend hinzu...

Ich finde ua., ist es genauso unvorsichtig zu übertreiben, wie es auch unvorsichtig ist zu untertreiben.
So könnte man momentan auch schliessen, das es überhaupt keinen Sinn macht, Reisen Meetings, gar so wichtige Fussbalspielbesuche, usw usf einzuschränken, weil CoV-2 über Dauer sowieso nicht aufzuhalten zu sein scheint und man sich gleich... ohne in jegliche Panik zu geraten, auf 2-5% L-Rate einstellt. Das Argument, das es toll wäre wenn die Krankenhäuser mehr Zeit hätten, sich andernfalles auf die Situattion vorzubereiten, bringt ja im Grunde eh nichts, da wie wir in Italien sehen die Kapazitäten sowieso nicht ausreichen dürften... und vor allem was Dieter sagte, man sich im Krankenhaus sowieso auch noch Keime zuziehen kann, die einem den Rest geben, wenn es CoV-2 schon nicht geschafft hat.

Will darauf hinaus, dass es zumindest mir so vorkommt, das man versucht ist den Teufel mit dem Beelzebub zu vergleichen, nur um sich gegenseitig zu beruhigen??

Dabei müsste schon längst ein Aufschrei der Empörung durch die Menge gehen, wieviele Leute nach der Infektion mit Krankenhaus-Keimen sterben. Als könnte man diesen Falles nicht wesentlich mehr tun, um diese Rate zu senken... und das kann man, könnte man.
Sprich all das was eh schon schief läuft, bitte nicht zum vermeintlichen abschwächen der Gefahren, die durch CoV-2 aufgekommen sind, benutzen...
wäre mal sone vage Idee von mir.

Wie auch immer, nachdenkliche Grüße
Z.

Update 10.3 12:25 h Österreich untersagt Einreisen aus dem südlichen Nachbarland Italien.
www.derstandard.at/jetzt/livebericht/200...mit?responsive=false


"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert". Albert Einstein

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert". Albert Einstein
Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator

Quo vadis SARS-CoV-2? (daily updates) 10 03. 2020 14:06 #66461

Hi Z.,

Dann (hatte ich leider vergessen.. nachträglich:) Wir wissen nicht wieviele erkrankt sind,


Das hab ich auch gemeint damit dass das mit % Angaben so ne Sache ist. Die Zahl der getesteten Erkrankten
und die Zahl der tatsächlich Infizierten (incl. Kinder) könnte sehr groß auseinander klaffen. Deshalb kann man jetzt
auch noch nicht genau sagen dass die Letalität der gesamten Corona-Infektion bei so und so vielen liegt.
Meistens kann man sowas erst im Nachhinein beurteilen.

wir wissen aber auch nicht wieviele wirklich an Covid-19 gestorben sind. In Ländern wie BRD wird nicht einfach mal so obduziert, wenn irgend einer verstirbt.


Ja das weiß man nicht (gilt aber auch für die Influenza). Bei der kann man auch immer nur statistisch im nachhinein hochrechnen.
Und auch wie du eben schriebst dass man noch nicht weiß wie sich die Erkrankung entwickeln wird sehe ich genauso.
Deshalb darf man nicht herunterspielen und nicht übertreiben aber das ist gar net so einfach wenn man nxi genaues weiß :( .
Wir müssen halt so gut es geht vorsorgen und hoffen dass es dann doch nicht so schlimm wird, hmmmm....
Am schlimmsten wäre so ne Art von Massenhysterie und wenn man so in den Medien ließt ist sie zum Teil schon da
und die könnte mehr kaputt machen als das Virus selbst.

Das Argument, das es toll wäre wenn die Krankenhäuser mehr Zeit hätten, sich andernfalles auf die Situattion vorzubereiten, bringt ja im Grunde eh nichts, da wie wir in Italien sehen die Kapazitäten sowieso nicht ausreichen dürften... und vor allem was Dieter sagte, man sich im Krankenhaus sowieso auch noch Keime zuziehen kann, die einem den Rest geben, wenn es CoV-2 schon nicht geschafft hat.


So wie es jetzt im Moment aussieht (was ich so höre) arbeiten die Mitarbeiter in den Krankenhäusern sowieso schon am
Limit. Die wurden ja privatisiert und da wird gespart (an Personal, usw..) wo es geht. Da muss sich einiges ganz schnell
ändern sonst...…

Hab heute von meinem Chef gehört dass eine Notarztkongress abgesagt wurde weil wenn sich im nachhinein herausstellen
würde dass ein Arzt Corona positiv wäre dann müssten alle 200 Notärzte für 2 Wochen in Quarantäne.
Das wäre übel weil dann bricht die Notarztversorgung in Südwest-Deutschland zusammen. Also diese Reglung kann so nicht
weiterlaufen (mit der Quarantäne) weil sonst ist das deutsche Gesundheitssystem bald ganz schnell am Ende.

Morgen bekommen wir hier ein Coronataxi was zu den Patienten fährt (hab gehört kostet sau viel Geld).
Gibt ne Telefonnummer wo man da anrufen kann wenn man Fieber und Kontakte zu Corona-Erkrankten hatte.
Ich will gar net wissen mit wem ich da so alles schon in Kontakt war :silly:

KKD Sonni

Einszweidrei, im Sauseschritt ! Läuft die Zeit; wir laufen mit (Wilhelm Busch)
Wissenschaft ohne Religion ist lahm, Religion ohne Wissenschaft blind (Albert Einstein)




Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Einszweidrei, im Sauseschritt ! Läuft die Zeit; wir laufen mit (Wilhelm Busch)
Wissenschaft ohne Religion ist lahm, Religion ohne Wissenschaft blind (Albert Einstein)




Quo vadis SARS-CoV-2? (daily updates) 10 03. 2020 17:37 #66471

  • Z.
  • Z.s Avatar Autor
  • Offline
  • Forum Profi
  • Forum Profi
  • Beiträge: 1534
  • Dank erhalten: 272
Hallo Sonni

So wie es jetzt im Moment aussieht (was ich so höre) arbeiten die Mitarbeiter in den Krankenhäusern sowieso schon am
Limit. Die wurden ja privatisiert und da wird gespart (an Personal, usw..) wo es geht. Da muss sich einiges ganz schnell
ändern sonst...…


Genau solche Sachen meine ich, wenn ich "Aufschrei der Empörung" faktisch formulieren...muss, weil eng mit dem Thema ConV-2/Covid-19 verbunden, wenn es um die Gesundsheitsversorgung in BRD geht. Und du bist da an der Front und weist wie es in dortigen "Schützengräben" aussieht. Eigentlich weiss es jeder für sich...

Morgen bekommen wir hier ein Coronataxi was zu den Patienten fährt (hab gehört kostet sau viel Geld).


Geld, was ist das? Es ist das, was die Bevölkerung an Leistung bringt, was dann verteilt!? Aber lassen wir den Themenbereich, der in die Richtung psychische Wahnvorstellungen hineinlangt, welcher mM auch bereits lange vor CoV-2 die Massen infiziert haben könnte, im Bezug auf.. was Geld bedeutet und wie wichtig es ist. Aberrrr da kommt mir ne Idee, wenn wir 1-2 Billionen zusammenbekämen, könnte man den Virus vielleicht bestechen!?

"Modern Times"
Wie Chaplin eventuell physikalisch formuliert hätte.
HG Z.

PS: Ich denke bekannt/unbekannt heben sich eh weg, da wie gesagt sowohl als auch.. das verlässlichste bei solcher art unbekannten, sind Hochrechnungen die auf empirischen Fakten beruhen und derer Korrekturen über die vergehende Zeit.
KKD


"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert". Albert Einstein

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert". Albert Einstein
Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator

Quo vadis SARS-CoV-2? (daily updates) 10 03. 2020 17:59 #66472

Z. schreibt:

Und was heist nur 3.5% (96.5%) und nur 15% alte (85%)? Sind das nur Zahlen Dieter?

Na, "nur" habe ich nicht gesagt, aber letztlich sind es ebenso Zahlen wie die umgekehrte Sicht. Der Sinn: Gerade im medizinischen Bereich ist das mit Statistik so ein Ding. Giggerenzer ist der Meinung, dass kaum eine Berufsgruppe so oft mit statistischen Werten arbeitet wie Mediziner und oft so gar keine Ahnung haben. Ich will das mal für die Epidemiologen nicht annehmen, sind an deren Instituten doch auch Mathematiker. Aber auch Physiker können heftig daneben hauen. Bei Anne Will war auch der von mir durchaus geschätzte Ranga Yogeshwar dabei. Er stellte dar, dass sich aus seiner Sicht die Zahl der Erkrankten wöchentlich exponentiell zur Basis der Infizierten verdoppeln würde (Auf jeden Infizierten werden 2 neue Infizierte angenommen). Dabei hat er aber außer Acht gelassen, dass in der Zahl der Gesamtinfizierten auch die Genesenen aufgeführt werden, die inzwischen wohl mehr als die Hälfte ausmachen. Die aber stecken nach der jetzigen und meiner Kenntnis keine weiteren Personen an. So brutal das klingt: Die Verstorbenen werden sicher keine weitere Infektionen verursachen. Außer Acht bleibt auch, dass die Genesenen (und Toten) so etwas wie eine Verbreitungsbremse darstellen. Eine Vielzahl von Komponenten wäre noch zu beachten. Ich weiß nicht, ob Yogeshwar nur vereinfacht hat, aber nach der Rechnung müssten überschlägig in China bereits Millionen Infizierte sein, was - die Zahlen mal als richtig gesetzt - sich nicht zeigt, sondern die absolute Menge der Neuinfektionen scheinbar zurückgeht (hoffentlich). In einem Quasi-Nebensatz wurde auch kurz erwähnt, dass die Grippe-Toten nicht annähernd zu einem Beschluss geführt haben das soziale Leben so stark einzuschränken. Die Grippetoten zeigen offensichtlich in ihrer Altersverteilung eine U-Form, d.h., dass die Opfer auch hier aus der oberen Altersgruppe, aber auch bei kleinen Kindern zu suchen sind. Die auch von Z. kritisierten Todesfälle durch nosokamiale Keine im Krankenhaus werden rechtlich fast immer als sich realisierendes, unvermeidbares Risiko eingestuft. Fachleute sprechen inzwischen davon, dass die Infektionen inzwischen die dritthäufigste(!) Todesursache im Panel sind.
www.krankenhaushygiene.de/informationen/.../hygienetipp2015/557
Das wir uns richtig verstehen: Coronavirus muss mit allen Mitteln bekämpft werden. Gleichzeitig ist aber auch nun verpflichtend, dass wir die Grippetoten usw. nicht unter: shit happens abtun. Das könnten wir vielleicht positiv mitnehmen.
Nachtrag: Mediziner sagen, dass bei Corona 80% mild oder gar nicht bemerkbar verläuft. Bei der Grippe ist das genau anders herum. Damit ist die Dunkelziffer der Infizierten - wie auch Sonni schrieb - sehr wahrscheinlich.


Folgende Benutzer bedankten sich: Z.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


Quo vadis SARS-CoV-2? (daily updates) 10 03. 2020 22:02 #66484

Die Frage ist zwar schon ein paar paar Tage alt...

Thomas schrieb: Sonni,
was verhilft dir zu der Meinung, dass das Coronavirus in den warmen Monaten des Frühlings und Sommers an Ansteckungsgefahr verlieren wird und dann im Herbst und Winter umso heftiger zuschlagen wird?


...aber abgesehen vom bereits gesagten (stärkeres des Immunsystem im Sommer) kann ich noch sagen: Es liegt genau wie bei der Grippe auch nicht unwesentlich daran, dass sich die Leute in wärmeren Zeiten mehr im Freien aufhalten und nicht ständig mehr oder weniger dichtgedrängt zusammen hocken, was die Ansteckungsgefahr erhöht.

Während sich zur Zeit das Virus gerade erst ausbreitet, ist es ab nächsten Herbst bereits vor Ort und muss dann nur noch neu Aufblühen :(

Was die Statistik bzw. deren Interpretation angeht... als langjähriger Hobby-Roulettespieler habe ich viel Erfahrung mit den W'keiten in der Praxis, und z.B. 5,4% ist nicht viel. Es entspricht der W'keit, dass eine von zwei Zahlen erscheint, auf die man einmalig setzt, und das passiert einem sehr selten. Falls es doch mal passiert, auch nach mehrmaligem Setzen, kann man sicher sein, dass man sehr erstaunte und respektvolle Blicke von allen anderen Spielern am Tisch bekommt. Das eine mal setzen müsste man ja auch erst, also erst mal an CoV-2 erkranken, bevor der Zufall dann seinen einen Versuch hat.

Also nur keine Panik.

Die Summe der Zahlen des Himmels und der Erde ist 55. Dies ist es, was die Veränderungen und Umgestaltungen vollendet und Dämonen und Götter in Bewegung bringt. (I Ging)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Die Summe der Zahlen des Himmels und der Erde ist 55. Dies ist es, was die Veränderungen und Umgestaltungen vollendet und Dämonen und Götter in Bewegung bringt. (I Ging)

Quo vadis SARS-CoV-2? (daily updates) 11 03. 2020 00:07 #66488

Das Darwinsche Prinzip, da zeigt es sich so deutlich, deutlicher gehts kaum.

Das Überleben des Tüchtigeren, nicht des Starken, des Tüchtigeren.

Was man jetzt unter tüchtig verstehen muss, ist locker ein eigener Diskussionsfaden wert.

Nur soviel: die Tüchtigkeit des Immunsystems, über das jeder individuell verfügt, körperliche Fitness, kluges Verhalten im Umgang mit Sozialkontakten, Hygieneverhalten, ökonomische Sicherheiten.

Nur um ein paar Beispiele zu nennen, subsumiert sich das unter Tüchtigkeit.

Wer das für sich reklamieren kann, hat höhere Chancen, die Krise zu meistern.

Eine sich verändernde Umwelt erzeugt einen Selektionsdruck!

Die Theorie stammt von Charles Darwin, nicht von mir!

Warum führ ich das in diesem Zusammenhang an? Um der Abstraktion der Zusammenhänge die Ehre zu geben, zu Wort zu kommen.

Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Quo vadis SARS-CoV-2? (daily updates) 11 03. 2020 01:25 #66490

Hallo,

als ein Corona-Info-Thread sollten hier kurze und sachliche Informationen ausgetauscht werden.
Interessierte Nutzer sollen sich kurz und knapp informieren können, ohne sich durch unnötige Texte durchwühlen zu müssen.

Bitte keine Texte verfassen (auch im Spoiler nicht), die keinen Beitrag zum Thema leisten.

Danke für euer Verständnis.

Was zum lachen:
urknall-weltall-leben.de/forum/private-p...deos-und-bilder.html
"Wenn du nicht die Zeitung liest, bist du uninformiert; wenn du Zeitung liest, bist du falsch informiert." Mark Twain

Firma: It Prisma
Webentwicklung, Web- und Grafik-Design
www.itprisma.de
info [ @ ] itprisma.de
urknall-weltall-leben.de/team

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Was zum lachen:
urknall-weltall-leben.de/forum/private-p...deos-und-bilder.html
"Wenn du nicht die Zeitung liest, bist du uninformiert; wenn du Zeitung liest, bist du falsch informiert." Mark Twain

Firma: It Prisma
Webentwicklung, Web- und Grafik-Design
www.itprisma.de
info [ @ ] itprisma.de
urknall-weltall-leben.de/team

Quo vadis SARS-CoV-2? (daily updates) 11 03. 2020 13:26 #66499

Aktuelle Studien aus China ( www.medrxiv.org/content/10.1101/2020.03.03.20028423v1 ) deuten darauf hin, dass Kinder wohl ebenso häufig von Sars-CoV-2 befallen werden wie Erwachsene, dass bei ihnen Covid-19 jedoch signifikant seltener zum Ausbruch kommt.

Das weckt aktuell, aber insbesondere für die langfristige Zukunft ein wenig Hoffnung. Sollten diese Kinder mit der Ansteckung eine gewisse Immunität gegenüber diesem Stamm erworben haben, könnte das im späteren Leben hilfreich sein. Noch wissen wir zu wenig.
Folgende Benutzer bedankten sich: Z.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Quo vadis SARS-CoV-2? (daily updates) 11 03. 2020 13:47 #66500

  • Z.
  • Z.s Avatar Autor
  • Offline
  • Forum Profi
  • Forum Profi
  • Beiträge: 1534
  • Dank erhalten: 272
Guten Tag lieber Mustafa,

selbstverständlich habe ich den Spoiler sofort entfernt.
Sinn und Zweck war ein psychologischer, eine nur kurzfristig angedachte "Erheiterung", während des nicht, wie bereist geshehen, an allen spurlos vorübergehenden Themas. Dass du erneut auf Sinn und Zweck des Threads hinweist, halte auch ich für notwendig.
Danke auch das du nötigster Weise eingegriffen hast und nochmals sinnentfremdende Posts entfernt!
G Z.

1. Ich möchte ganz allgemein nochmal bitten, hierigen Beiträgen zum umfangreichen Thema Cov-2, grundsätzlich einen den Inhalten der Argumentation entsprechenden Link/Hinweis beizufügen, der jeweiliges Argument oder die Ansicht des hierigen Verfassers bekräftigt. Egal zu welchem Themenumfeld CoV-2 die Argumentation erfolgt.*

2. Auch können wir über die allgemeine "psychologische Wirkung" sprechen, welche die hoffentlich noch zu vermeidende Pandemie und die bestehenden Unsicherheiten, zB. die Streblichskeitsrate betreffend, auf die Bevölkerung haben können. Jedoch wie oben sachlich eingebracht und bitte mit Hinweis, entweder aus dem Fachbereich Psychologie, oder gegebener Problemstellung, die sich zB. auf Grund der Ausweitung von Sperrgebieten ergeben können.

*Keines falles sollen und werden wir hier über mM. belangloseste Nebenthemen, wie den Enfluss von CoV-2 betreff. Kapitalmärkte/Wirtschaft oder dies bzgl "cui bono" sprechen!

Danke f. d. Aufmerksamkeit.
MfG Z.


"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert". Albert Einstein

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert". Albert Einstein
Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator

Quo vadis SARS-CoV-2? (daily updates) 11 03. 2020 14:21 #66502

Z. schrieb: *Keines falles sollen und werden wir hier über mM. belangloseste Nebenthemen, wie den Enfluss von CoV-2 betreff. Kapitalmärkte/Wirtschaft oder dies bzgl "cui bono" sprechen!


Lieber Z.

ich bin absolut bei Dir mit der Aufforderung, sich in diesem Thread auf die medizinisch-gesundheitlichen Aspekte zu fokussieren. Dennoch ist es weltfremd, die wirtschaftlichen Konsequenzen, die viele Menschen knallhart bis hin zum Verlust der Existenz treffen, als "belanglosestes Nebenthema" einzuordnen. Nochmal, kein Thema für hier, aber ebenso relevant.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Quo vadis SARS-CoV-2? (daily updates) 11 03. 2020 14:27 #66503

  • Z.
  • Z.s Avatar Autor
  • Offline
  • Forum Profi
  • Forum Profi
  • Beiträge: 1534
  • Dank erhalten: 272
Hallo Dieter

Nachtrag: Mediziner sagen, dass bei Corona 80% mild oder gar nicht bemerkbar verläuft. Bei der Grippe ist das genau anders herum. Damit ist die Dunkelziffer der Infizierten - wie auch Sonni schrieb - sehr wahrscheinlich.


Selbstredend ist die "Dunkelziffer" existent, dies betrifft somit jedoch auch die Sterberate nicht erfasster CoV-2/Covid-19 Fälle.
Heißt strikt statistisch, täglich sterben Menschen auf Grund unterschiedlichster Faktoren, die nur zum Teil klar ersichtlich zum Tod des betroffenen führten. Einfachstes Beispiel Autounfall. Jedoch dürfte es bezüglich Covid-19 Sterberate auch eine "Dunkelziffer"1 geben. Wenn zB. eine vermeintliche Influenza zum Tod führte, der unbekannte Grund jedoch Covid-19 war. Im allgemeinen werden Fälle bei denen der Grund nicht bekannt, zB. bei Personen hohen Alters, in BRD nicht automatisch obduziert, um die Todesursache nachträglich festzustellen.

Sumasumarum können wir uns deshalb nur auf Hochrechnungen empirisch bekannter Fälle einigermaßen verlassen, welche die Variablen des zeitlichen Verlaufs der Krankheit in entsprechender Berechnung berücksichtigen. ZB. Werte aus China, wo die Verbreitung mittlerweile (offiziell) stark eingedämmt , inkl. der dortigen empirischen Daten.

Es kommt jedoch im späteren Vergleich China/Europa, zu einer größeren Unsicherheit, aufgrund dessen das CoV-2 bereits mindestens 1x mutiert ist und die neue Variante L höhere Sterberaten zu hinterlassen scheint. Deswegen habe ich mich vornehmlich zunächst auf Italien konzentriert und es bisher bei einer sehr einfachen Hochrechnung belassen, im Versuch die maximale Auswirkung die anliegen könnte zu erfassen...

Um dem ganzen insgesamt über die Statistik näher zu kommen sind ua. aufgrund genannter Umstände, solche Beiträge wie der von gaston sehr hilfreich:
urknall-weltall-leben.de/forum/private-p...ply/66500.html#66499

Spekulationen und Einwürfe die einseitig über "Dunkelziffern" argumentieren, welche zur Folge das die Sterblichkeitsrate vermeintlich auf ein erhofftes Minimum fallen könnte, tragen leider mM. weniger zu Aufklärung bei. Deswegen allgemein: Nutzt eure Zeit und recherchiert ein wenig..

Mit liebem Gruß an dich Dieter,
Z.

PS gaston.. dein letzter Beitrag ist vollkomen irrelevant ...
1. Dies ist allen klar... 2. Es soll bitte nicht über den Bereich diskutiert werden.
Danke..


"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert". Albert Einstein

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert". Albert Einstein
Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator

Quo vadis SARS-CoV-2? (daily updates) 11 03. 2020 14:53 #66504

schrieb: als ein Corona-Info-Thread sollten hier kurze und sachliche Informationen ausgetauscht werden.
Interessierte Nutzer sollen sich kurz und knapp informieren können, ohne sich durch unnötige Texte durchwühlen zu müssen.

Sorry @Z., aber was den Faden inzwischen unübersichtlich macht, sind v.a. deine vielen Abhandlungen mit sollte, hätte, würde, dürfte...
Sachlich, kurz und informativ wäre anders.
SCNR

Die Summe der Zahlen des Himmels und der Erde ist 55. Dies ist es, was die Veränderungen und Umgestaltungen vollendet und Dämonen und Götter in Bewegung bringt. (I Ging)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Die Summe der Zahlen des Himmels und der Erde ist 55. Dies ist es, was die Veränderungen und Umgestaltungen vollendet und Dämonen und Götter in Bewegung bringt. (I Ging)

Quo vadis SARS-CoV-2? (daily updates) 11 03. 2020 15:25 #66507

Also der Mann einer Praxishelferin meinte das sie keinen Corona Test machen da die Praxis beim ersten positiven Ergebnis geschlossen wird .

Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold

Quo vadis SARS-CoV-2? (daily updates) 11 03. 2020 15:31 #66509

  • Z.
  • Z.s Avatar Autor
  • Offline
  • Forum Profi
  • Forum Profi
  • Beiträge: 1534
  • Dank erhalten: 272
Steinzeit Astrom,

Sorry @Z., aber was den Faden inzwischen unübersichtlich macht, sind v.a. deine vielen Abhandlungen mit sollte, hätte, würde, dürfte...
Sachlich, kurz und informativ wäre anders.


Sollte... gesamt 16x zu finden / 3x mal von mir (ohne Zitate)
Hätte.. gesamt 7x zu finden / 3x mal von mir
Würde... gesamt 9x zu finden / 2x von mir

Und jetzt kommts.. Dicke:
Dürfte... 5x zu finden / 3x mal von mir..

Du kannst den Thread gerne selbst weiterführen, bitte auch alle Hochrechnungen, Updates und auch alle Fragen die an mich gehen beantworten!
Super viel Zeit erspart mir das, vor allem tägliches 1-3 stündiges recherchieren im Netz... und auch mir vollkommenen unnötige Ärgernisse, wie es scheint.

Bin somit raus und du übernimmst.
Das nenne ich Teamwork!
Herzlichen Dank dafür.
Z.

PS: Passt doch super in den aktuellen Kontext hier mein lieber Steinzeit-Astrom..
Nun hoffe ich dass du deinen .. zusammenreist und Taten folgen lässt.

Update 11.3 Natoübung Norwegen ausgesetzt

Das nordatlantische Bündnis hat am Mittwoch seine großangelegte internationale Übung Cold Response im Norden Norwegens wegen des Risikos der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus eingestellt. Dies berichtet der TV-Sender NRK unter Verweis auf das Kommando der norwegischen Streitkräfte.

de.sputniknews.com/panorama/202003113265...navirus-eingestellt/


"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert". Albert Einstein

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert". Albert Einstein
Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator

Quo vadis SARS-CoV-2? (daily updates) 11 03. 2020 16:01 #66511

heinzendres schrieb: Also der Mann einer Praxishelferin meinte das sie keinen Corona Test machen da die Praxis beim ersten positiven Ergebnis geschlossen wird .


Könnte sie recht haben :-)

Einszweidrei, im Sauseschritt ! Läuft die Zeit; wir laufen mit (Wilhelm Busch)
Wissenschaft ohne Religion ist lahm, Religion ohne Wissenschaft blind (Albert Einstein)




Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Einszweidrei, im Sauseschritt ! Läuft die Zeit; wir laufen mit (Wilhelm Busch)
Wissenschaft ohne Religion ist lahm, Religion ohne Wissenschaft blind (Albert Einstein)




Powered by Kunena Forum