Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: UWL und nochwas?

UWL und nochwas? 06 Jul 2019 10:37 #53746

  • Marvin
  • Marvins Avatar Autor
  • Offline
  • Forum Geselle
  • Forum  Geselle
  • Per Analter durch die Galaxis
  • Beiträge: 353
  • Dank erhalten: 94
Der Werdegang unseres Universums in diesen 3 Schritten ist folgerichtig und beschreibt die evolutionäre Entwicklung bis hin zu uns Menschen, welche uns als höchste Struktur des Universums bekannt ist.
Aus einer womöglich uns noch unbekannten Physik (Urknall, Inflation etc) ist das Universum mit all den bekannten physikalischen Gesetzen entstanden,
Daraus entwickelte sich (und dieser erste Schritt ist uns auch noch nicht ganz geklärt) das Leben, welches sich durch die weitere Evolution bis hin zu uns entwickelt hat.
Ich fasse bis hierhin zusammen, dass es bislang 2 Punkte gibt, welche uns noch Probleme bereiten (siehe oben).
Ist es vorstellbar, dass es über uns hinausgehend weitergehen kann? Etwas noch Höheres einen 4. Schritt sozusagen?
Ich meine damit nicht die von uns entwickelte Technik (KI und Co),
sondern einen weiteren Schritt welchen die evolutionäre Entwicklung des Universums vorgesehen hat, bzw die Möglichkeit dazu?
Etwas Höheres oder Weiterentwickeltes als das Leben?
Eine noch höhere Struktur, welche sich qualitativ grundlegend von dem uns bekannten Leben unterscheidet?

Ich habe ein Gehirn von der Größe eines Planeten, aber ich muss Türen öffnen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ich habe ein Gehirn von der Größe eines Planeten, aber ich muss Türen öffnen!

UWL und nochwas? 06 Jul 2019 18:08 #53754

Marvin schrieb: Ist es vorstellbar, dass es über uns hinausgehend weitergehen kann? Etwas noch Höheres einen 4. Schritt sozusagen?

Nunja, vorstellen kann man sich viel aber
a) nicht alles was wir uns vorstellen können kann auch Realität werden und
b) nicht alles was vieleicht irgendwann Realität werden wird können wir uns heute vorstellen.

Marvin schrieb: ...sondern einen weiteren Schritt welchen die evolutionäre Entwicklung des Universums vorgesehen hat, bzw die Möglichkeit dazu?

An eine Vorsehung glaube ich nicht, auch nicht daran das evolutionäre Entwicklung zielgerichtet ist.

assume good faith
Folgende Benutzer bedankten sich: Marvin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith
Letzte Änderung: von Merilix. Begründung: Typo (Notfallmeldung) an den Administrator

UWL und nochwas? 06 Jul 2019 20:56 #53758

Marvin schrieb: Ist es vorstellbar, dass es über uns hinausgehend weitergehen kann? Etwas noch Höheres einen 4. Schritt sozusagen?
Eine noch höhere Struktur, welche sich qualitativ grundlegend von dem uns bekannten Leben unterscheidet?


Habe manchmal ne ziemlich blühende Phantasie.
Kann mir vorstellen, dass es eine Entwicklung zu einer höheren Bewusstseinstufe als die uns bisher bekannten geben kann.
Vielleicht so etwas wie die Teilhabe der einzelnen sich bewussten intelligenten Individuen an einem gemeinsamen Kollektivbewusstsein.
Das, was beim Menschen oft noch im Unbewussten schlummert ( so etwas wie z.B. Ahnungen oder Intuitionen) immer mehr ins Bewusste verschoben wird.
Eine ganz andere Erlebniswelt von Gefühlen und Erfahrungen könnte daraus entstehen. Und,...auch eine ganz neue Qualität der Mächtigkeit des bewussten Handelns im Universum.

Wie gesagt, hab halt ne blühende Phantasie
Möchte sie aber auch nicht missen. ;)

Gene brauchen Vielfalt und der Grips auch
Folgende Benutzer bedankten sich: Marvin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gene brauchen Vielfalt und der Grips auch

UWL und nochwas? 06 Jul 2019 21:51 #53760

  • Marvin
  • Marvins Avatar Autor
  • Offline
  • Forum Geselle
  • Forum  Geselle
  • Per Analter durch die Galaxis
  • Beiträge: 353
  • Dank erhalten: 94
Vielen Dank Brooder

So in der Art kann ich mir das auch vorstellen: Vom noch primitiven Individiumdenken hin zum Kollektivbewusstein, aber ohne dabei sich selber komplett unterzuordnen. Denn das ist, so denke ich, ein wirklicher Fortschritt und ein Weg in ein neues Bewusstsein, indem jeder seine Intelligenz in der Gemeinschaft so einbringt, das die kollektive Entwicklung neue Qualitäten annimmt.
Ja sicher, das reicht dann schon weit in unsere Phantasie, aber vielleicht ist gerade sie ein allererster Anfang dahin.
Und um meine Frage der 4. Stufe ein wenig selber zu beantworten: Eine kollektive Intelligenz, welche sich von all den Unzulänglichkeiten unserer Art gelöst hat. Urknall, Welltall, Leben und allumfassende Intelligenz.

Gruss Marvin

Ich habe ein Gehirn von der Größe eines Planeten, aber ich muss Türen öffnen!
Folgende Benutzer bedankten sich: Brooder

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ich habe ein Gehirn von der Größe eines Planeten, aber ich muss Türen öffnen!

UWL und nochwas? 06 Jul 2019 22:22 #53761

Die Borg lassen grüßen... Resistance is futile

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

UWL und nochwas? 06 Jul 2019 22:28 #53762

@ borgi64er

ha, da haben wir´s

Intuition und Vorahnung
genau den Satz: "so wie die Borgs stell ich mir das aber nicht vor" wollte ich noch anfügen.
hab´s aber dann gelassen :evil:

Gene brauchen Vielfalt und der Grips auch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gene brauchen Vielfalt und der Grips auch

UWL und nochwas? 06 Jul 2019 22:34 #53764

Das kollektiv behält dich im Auge (oder in den Augen?)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

UWL und nochwas? 06 Jul 2019 22:41 #53766

jawoll, da fühl ich mich sicher und geborgen.
aber nicht

"geborgt"

:P

Mögest Du von der Einsamkeit verschont bleiben ;)

Gene brauchen Vielfalt und der Grips auch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gene brauchen Vielfalt und der Grips auch

UWL und nochwas? 06 Jul 2019 23:01 #53767

Sowas hatte ich vor 2 Jahren zum Thema amorphe Intelligenz : schonmal geschrieben und Leben 4. Ordnung genannt.

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

UWL und nochwas? 07 Jul 2019 01:15 #53770

Marvin schrieb: .....Ich meine damit nicht die von uns entwickelte Technik (KI und Co),
sondern einen weiteren Schritt welchen die evolutionäre Entwicklung des Universums vorgesehen hat, bzw die Möglichkeit dazu?
Etwas Höheres oder Weiterentwickeltes als das Leben?
Eine noch höhere Struktur, welche sich qualitativ grundlegend von dem uns bekannten Leben unterscheidet?

Eine vereinheitliche Entwicklungstheorie unter Berücksichtigung der Empirie der Endlichkeit des biologischen Systems würde so etwas vielleicht voraussagen, bisher lässt sich allerdings schon sagen, dass die meisten Religionen vergleichbares als Realität behaupten - und sämtliche Experimente mit psychotropen Drogen deuten gleichfalls darauf hin, besonders eindrücklich wohl: Dimethyltryptamin

- Frieden den Capitulierenden -
Der Ewige Bund grenzenloser Gemeinschaft in bedingungsloser Liebe den DIE EWIGE jedem Menschen ohne jede Voraussetzung schenkt ist der Einzige und Ewige Bund Gottes mit den Menschen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

- Frieden den Capitulierenden -
Der Ewige Bund grenzenloser Gemeinschaft in bedingungsloser Liebe den DIE EWIGE jedem Menschen ohne jede Voraussetzung schenkt ist der Einzige und Ewige Bund Gottes mit den Menschen!

UWL und nochwas? 07 Jul 2019 10:02 #53774

  • Marvin
  • Marvins Avatar Autor
  • Offline
  • Forum Geselle
  • Forum  Geselle
  • Per Analter durch die Galaxis
  • Beiträge: 353
  • Dank erhalten: 94
Religion und Drogen als besondere "Fächer" unserer Hirnstruktur unterliegt dem System des biologischen Wesens.
Es ist im ersten Schritt auch subjektiv und wird zumindest in der Religion zum Plural.
Ich meinte etwas anderes.
Eine Struktur welche sich zwar einerseits des Einzelwesens bedient aber andererseits eine qualitativ neuartige Struktur errichtet.

Ich habe ein Gehirn von der Größe eines Planeten, aber ich muss Türen öffnen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ich habe ein Gehirn von der Größe eines Planeten, aber ich muss Türen öffnen!

UWL und nochwas? 07 Jul 2019 21:23 #53783

Also eine autopoietische Struktur, die sich selbst evolviert, also ausdifferenziert, wenn ich es richtig verstanden habe. Naja, k.A., der Strukturbegriff ist nicht eindeutig in den unterschiedlichen Diziplinen definiert, kulturhistorisch jedoch denke ich, dass die Tatsächlichkeit des Potentials unserer Endlichkeit als biologisches System diese Option offenlässt, allerdings wird heran denn auch die Paradoxie der Fragestellung ersichtlich, der Strukturbegriff ist ja selbst ein Beobachtungsinstrument, welches ein beobachtendes System logisch voraussetzt.

- Frieden den Capitulierenden -
Der Ewige Bund grenzenloser Gemeinschaft in bedingungsloser Liebe den DIE EWIGE jedem Menschen ohne jede Voraussetzung schenkt ist der Einzige und Ewige Bund Gottes mit den Menschen!
Folgende Benutzer bedankten sich: Marvin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

- Frieden den Capitulierenden -
Der Ewige Bund grenzenloser Gemeinschaft in bedingungsloser Liebe den DIE EWIGE jedem Menschen ohne jede Voraussetzung schenkt ist der Einzige und Ewige Bund Gottes mit den Menschen!

UWL und nochwas? 08 Jul 2019 20:49 #53818

  • Marvin
  • Marvins Avatar Autor
  • Offline
  • Forum Geselle
  • Forum  Geselle
  • Per Analter durch die Galaxis
  • Beiträge: 353
  • Dank erhalten: 94
Puh
Das hab ich mir erst einmal auf der Zunge zergehen lassen.
Also Münchhausen im Sumpf wenn ich es recht verstanden habe.
Ich muss noch weiter darüber studieren.

Ich habe ein Gehirn von der Größe eines Planeten, aber ich muss Türen öffnen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ich habe ein Gehirn von der Größe eines Planeten, aber ich muss Türen öffnen!

UWL und nochwas? 07 Aug 2019 19:11 #54990

  • Cim Borazzo
  • Cim Borazzos Avatar
  • Offline
  • Forum Geselle
  • Forum  Geselle
  • too old to rock'n roll, too young to die
  • Beiträge: 326
  • Dank erhalten: 108
Ich bin von dem Konzept des kollektiven Bewusstseins überzeugt. Mein "Ich", dass sich seit mehr als sechs Jahrzehnten in diesem Körper tummelt, wird nach dem Vergehen eben dieses Körpers wieder an den Ort zurückkehren, an dem es bereits vor meiner Geburt war. Und dann schaun wir mal.

Spontaneität will gut überlegt sein
Folgende Benutzer bedankten sich: Marvin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Spontaneität will gut überlegt sein
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum