Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Schöne Neue Welt

Schöne Neue Welt 15 Mär 2016 09:35 #3814

  • ck.Pinhead
  • ck.Pinheads Avatar
  • Besucher
  • Besucher

Merilix schrieb: Was wir machen müssten wäre: die Menschen auf andere Ideen bringen als nur Kinder zu machen.

...und nur Wettbewerb zu machen.

Ein Beispiel: Bei mir im Ort regt sich die Bevölkerung derzeit auf, weil von unseren 200 Flüchtlingen einige im lokalen See ohne Genehmigung angeln und sich niemand traut etwas zu sagen. Es gibt Versammlungen deswegen. Was ist hier das Problem, kriminelle Flüchtlinge oder mangelnde Integration? Die Zeit, in der man sich aufregt und versammelt könnte auch sinnvoll genutzt werden. Aber in erster Linie hat jeder Angst um "Seins" bzw. gönnt dem anderen keinen Vorteil.

Gene Roddenberry's Idee finde ich toll, betrachte sie aber damals wie heute als Utopie. Eine Utopie kann aber durchaus Zielsetzung sein.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von ck.Pinhead. (Notfallmeldung) an den Administrator

Schöne Neue Welt 19 Mär 2016 01:00 #3983

Wie können wir den Klimawandel lösen ? Ich muss sagen, ich bin ein ziemlicher Laie auf diesen Gebiet, wie auf jeden anderen auch, aber hier nochmal extra laienhaft, ich probiere es aber trotzdem mal. Soweit ich weiß, ist die Energiegewinnung durch fossile Stoffe, das momentan größte Übel was den CO2 Ausstoß angeht. Jetzt gibt es 3 Möglichkeiten. Die erste wäre, die Energiegewinnung eher auf die Atomkraftwerke zu stützen. Hier wird schnell klar, dass dadurch ein neues Problem ensteht, für das es ebenfalls keine Lösung gibt. Die 2 Möglichkeit wäre, die Energiegewinnung zu vermindern und den Menschen nur mit den zu versorgen was sie brauchen, und nicht mit überschüssiger Energie. Die 3 wäre, die Menge die die Bevölkerung an Energie braucht, zu vermindern und dadurch bräuchten sie logischerweise auch weniger Energie. Bei der 2 und 3 Lösung ist die menschliche Psyche und die, ja man möchte es ja wirklich schon Arroganz nennen, Schuld. Manche hindert die Gier nach Profit. Momentan ist die Politik mit viel zu vielen Sachen beschäftigt, sodass jedes Themengebiet nur noch wenig Aufmerksamkeit bekommt. Und bei vielen ist es auch glaube ich einfach nur die Sache, dass viele mit sich selber beschäftigt sind. Die Welt wird immer schneller und viele wollen ihre Freizeit nicht damit "verschwenden", zumindest aus ihrer Sicht, an den Klimawandel zu denken. Und natürlich die Tatsache, dass der Klimawandel meistens ganz tief vergraben ist in den Gedanken und man nicht daran denkt, wenn man mal das Licht im Haus anlässt, oder wenn man den 10 Minuten-Weg zur Arbeit mal eben mit den Auto fährt und und und... Und einer großer Punkt ist natürlich auch, dass es nicht wirklich viel zur Abschreckung gibt. Die Angst vor Krankheiten ist schlimm, vor Armut, vor Krieg, weil man die Auswirkungen sehen kann. Tagtäglich hört man davon in den Nachrichten.,aber der Klimawandel ist solange still, bis es einen Knall gibt. Und dann komm halt dieses böse Erwachen und die Menschen werden probieren es noch irgendwie zu ändern. Wie das Zitat aus den Physikern schon aufzeigt, müssen alle daran arbeiten und das wird meiner Meinung nach zumindest, nie passieren. Bis es wie gesagt zu spät ist. Da Geld für jedermann wichtig ist, würden extrem hohe Stromkosten, wohl noch am meisten bringen. ;)
Bei der zweiten Antwort halte ich mich kurz : Um zu verhindern, dass die Wissenschaft missbraucht wird, müsste jeder ein Wissenschaftler sein. :cheer: Wobei wohl selbst das nicht stimmt., wenn man es sich etwas genauer überlegt. Ich glaube, man kann es nicht verhindern. Außer natürlich wenn man alles geheim halten würden, und das Wissen, wie bei den Physiker, mit sich zusammen in die Psychiatrie schließen lässt. Das wäre aber damit gleich zu setzen die Wissenschaft von dieser Welt zu entfernen und wäre damit wohl auch keine richtige Lösung.
Edit : Fusionsenergie ist wohl auch eine vielversprechende Lösung, die den Klimawandel zumindest etwas stoppen würde.Ist halt nur die Frage, wann das alles klappt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Powered by Kunena Forum