Wie stelle ich eine Frage?

  1. Passende Kategorie anklicken
  2. mit grauem Button ein „neues Thema“ eröffnen
  3. Name, Themenüberschrift und Frage eingeben
  4. Absenden

Ihre Frage wird zunächst nicht angezeigt
Nach erfolgter Prüfung wird Ihre Frage zusammen mit der Antwort veröffentlicht

Wer eine klassische Diskussion im Stile eines Forums sucht, dem empfehlen wir 
www.umwelt-wissenschaft.de 

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA:

Alternative Theorie (Lesch-Gaßner) 25 Aug 2022 21:54 #2394

  • Tibor Todt
  • Tibor Todts Avatar Autor
Hallo
Gesetzt den Fall jemand aus dem Kreis der Laien-Zuschauer macht eine Nobelpreis-würdige Entdeckung.
Wie und bei wem lässt er diese prüfen?
Wie kann er / sie sich sicher sein, dass diese Idee nicht geklaut wird?
Danke
Grüsse

Alternative Theorie (Lesch-Gaßner) 26 Aug 2022 11:31 #2397

Dies ist in der Tat problematisch, denn jede Erkenntnis wird nur demjenigen zugechrieben, der diese ordentlich veröffentlicht hat. Und für die Veröffentlichung in einem anerkannten Blatt hat es ein Laie relativ schwer. Die Peer-Review legt bei einem Laien wohl höhere Maßstäbe an. Es bedarf also wohl einer besonders ausführlichen Begründung.

Jedenfalls haben reine "Theorien" ohne wissenschaftliches Fundament bzw Relevanz mit Recht keine Chance. Die Natur ist kein Wunschkonzert, und die Physik beschreibt die Natur und nicht etwa abgehobene schöne alternative Modelle. Insofern genießen etablierte Wissenschaftler allerdings Narrenfreiheit.

Am Video von Jenny Wagner sieht man, wie wissenschaftliches Arbeiten geht, wenn man an einer (etablierten) Theorie zweifelt.
www.uwudl.de/component/k2/kosmologisches...ip-jenny-wagner.html
Letzte Änderung: von Rainer Raisch.

Copyright © Josef M. Gaßner

Design by It Prisma | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

 

Spenden - jpanel modulinhalt

Hier können Sie Urknall-Weltall und das Leben unterstützen. Danke!

Jetzt spenden