Wie stelle ich eine Frage?

  1. Passende Kategorie anklicken
  2. mit grauem Button ein „neues Thema“ eröffnen
  3. Name, Themenüberschrift und Frage eingeben
  4. Absenden

Ihre Frage wird zunächst nicht angezeigt
Nach erfolgter Prüfung wird Ihre Frage zusammen mit der Antwort veröffentlicht

Wer eine klassische Diskussion im Stile eines Forums sucht, dem empfehlen wir 
www.umwelt-wissenschaft.de 

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA:

Fermat'sches Prinzip Licht 03 Aug 2021 07:54 #819

  • Robert Parma
  • Robert Parmas Avatar Autor
Liebe Community,
widerspricht das Fermat'sche Prinzip nicht dem Prinzip der max. Eigenzeit, Licht würde doch dann nicht den schnellsten Weg gehen, sondern den langsameren, um die Eigenzeit zu erhöhen?
lg
Robert

Fermat'sches Prinzip Licht 03 Aug 2021 10:19 #820

Die Eigenzeit wird ja nicht dadurch erhöht, dass es länger dauert, ein Ziel zu erreichen.

Die Eigenzeit kann nur im Vergleich zwischen zwei Wegen verglichen werden. Wenn ein Objekt schneller am Ziel ist, dann vergeht ja weitere Zeit, bis das andere Objekt ankommt. Die Uhren zeigen dann an, wer zwischen den Ereignissen Start und erneute Begegnung mehr Eigenzeit zur Verfügung hatte.

Es kommt also nicht darauf an, ob ein langsameres Objekt später am Ziel ankommt oder ein schnelleres Objekt durch einen Umweg später ankommt, sondern nur auf den Uhrenvergleich der beiden Eigenzeiten.
Letzte Änderung: von Rainer Raisch.

Fermat'sches Prinzip Licht 08 Aug 2021 16:53 #835

  • Marc Schrauder
  • Marc Schrauders Avatar Autor
Hallo,
anfangs habe ich mir genau die gleiche Frage gestellt.
Allerdings ist meines Erachtens die Eigenzeit von Licht aufgrund der Lichtgeschwindigkeit definitionsgemäß 0, wenn man das Linienelement ds der SRT betrachtet.
Für Licht vergeht keine Zeit und andererseits ist auf Grund der Längenkontraktion der Raum auf einen Punkt zusammengeschrumpft.
Komische Sache für das Licht.
Ich hoffe, das passt soweit...
Gruss
Marc

Fermat'sches Prinzip Licht 08 Aug 2021 16:58 #836

Das ist korrekt.

Dennoch hat Licht die höchste Wahrscheinlichkeit, sich auf dem zeitlich kürzesten Weg auszubreiten. Dies sind Lichtgeodäten oder auch "Nullgeodäten"

Das Linienelement für Licht lautet deshalb zB in der flachen Raumzeit

0 = c²dt² - dr²
bzw
c²dt² = dr²
Letzte Änderung: von Rainer Raisch.

Copyright © Josef M. Gaßner

Design by It Prisma | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

 

Spenden - jpanel modulinhalt

Hier können Sie Urknall-Weltall und das Leben unterstützen. Danke!

Jetzt spenden