Urknall, Weltall und das Leben - Harald Lesch und Josef M. Gaßner
22.05.2019
Publiziert in Videos

Seit 2014 vermisst der Gaia-Satellit der ESA die Sterne der Milchstrasse genauer als je zuvor. Das Hauptziel der Mission ist es, eine riesige Zahl von Sternen der Milchstrasse hochpräzise zu vermessen. In diesem Vortrag geht Stefan Jordan nach einer kurzen Einführung auf den 2. Sternkatalog von Gaia ein und nennt Beispiele.

Direkt zum Thema DR2: https://youtu.be/UvTNUiyvLyU?t=2701

20.04.2019
Publiziert in Videos

Das erste Foto des Schwarzen Loches wurde der Öffentlichkeit vorgestellt. Es handelt sich um den Kern der Galaxie Messier 87, die 55 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt ist. Andreas Müller, unser Speziali?st für Schwarze Löcher, geht in diesem Video auf diese Aufnahme ein.

07.03.2019
Publiziert in Videos
Seit 26 Jahren beobachten Astronomen am Max-Planck-Institut für Extraterrestrische Physik (MPE) den Stern S2, der um das supermassereiche Loch im Herzen der Milchstraße kreist. Aber noch nie konnte das Team so genau hinsehen wie beim nahen Vorbeiflug im Mai. Dabei konnten die Astronomen nicht nur die Position sondern auch die Geschwindigkeit sehr genau bestimmen und stellten fest: das Licht des Sterns war ins Rote verschoben. Warum dies ein Bestätigung der Relativitätstheorie von Albert Einstein darstellt erklärt Oliver Pfuhl vom MPE im Cafe&Kosmos.

Fortsetzung vom Freitag

07.03.2019
Publiziert in Videos

Seit 26 Jahren beobachten Astronomen am Max-Planck-Institut für Extraterrestrische Physik (MPE) den Stern S2, der um das supermassereiche Schwarze Loch im Herzen der Milchstraße kreist. 2018 konnte bei einem nahen Vorbeiflug nicht nur die Position, sondern auch die Geschwindigkeit sehr genau gemessen werden. Das Licht des Sterns war ins Rote verschoben. Oliver Pfuhl erläutert in der Reihe Cafe & Kosmos, warum dies eine Bestätigung der Allgemeinen Relativitätstheorie darstellt.

Fortsetzung folgt am Sonntag

Seite 1 von 2