Urknall, Weltall und das Leben - Harald Lesch und Josef M. Gaßner
12.10.2018
Publiziert in Videos

Eine der größten Herausforderungen des menschlichen Geistes beim Studium der Quantenmechanik ist der Kollaps der Wellenfunktion. Bislang haben wir uns in der Reihe "Von Aristoteles zur Stringtheorie" an die sog. Kopenhagener Deutung gehalten. Welche Alternativen gibt es hierzu und welche Vor- und Nachteile bieten sie? Josef M. Gaßner erläutert die Ansätze der Bohmschen Mechanik (Pilot-Wave-Theorie) und der Everett-Theorie vieler Welten.

06.09.2018
Publiziert in Videos

"Alles ist quantenmechanisch mit allem verbunden. Wir können nichts sicher wissen - alles ist möglich." Viele derartige Aussagen geistern durch die populärwissenschaftliche Welt. Josef M. Gaßner erläutert in der Reihe "Von Aristoteles zur Stringtheorie" die zehn größten derartigen Irrtümer zur Quantenmechanik.

22.08.2018
Publiziert in Videos

Wie erhält man aus dem Korrespondenz-Prinzip die allgemeine, zeitabhängige Schrödingergleichung? Josef M. Gaßner wandelt in der Reihe von Aristoteles zur Stringtheorie auf den gedanklichen Spuren von Erwin Schrödinger und führt dabei in die Welt der Komplexen Zahlen ein.

31.07.2018
Publiziert in Videos

Seit 70 Jahren rätselt die Astronomengemeinde, wodurch die Leuchtkraft des jungen Sterns RW Aur A (450 Lichtjahren Entfernung) in unregelmäßigen Zyklen schwankt. 2011 blieb er sogar für ein halbes Jahr verdunkelt, ab 2014 sogar für zwei Jahre. Ungewöhnlich ausgeprägte Eisenlinien im Röntgenspektrum des "Jungen Wilden" haben ihn nun verraten: Er scheint Planetentrümmer zu verschlingen - vermutlich entstanden in einer Kollision zweier Protoplaneten.